Blog-Adventskalender: Der 2. Advent wartet auf uns


…und das 2. Türchen öffnet sich

Heute öffnet sich mein 2. Türchen und bleibt diesmal bis Montagabend geöffnet. Damit habt Ihr viel Zeit euch über die Fragen und deren Antworten Gedanken zu machen.

Doch was gibt es zu gewinnen?
Einen Gutschein für einen Weihnachtsbaum von TimTanne in der Größe M. Das entspricht der Größe von 130 cm bis 160 cm und hat einen Wert von 40,00 Euro!
Beispiel!
Meine Fragen sind nun:
In der Bibel wird die Geschichte von Christi Geburt erzählt. Wann und wo es stattfand, wer dabei war, wer hinzukam usw.
Wie und wodurch kamen die Zeugen der Geburt und die Huldbringer an den Ort der Geburt? Also was hat sie darauf aufmerksam gemacht?
Unter den Geburtszeugen waren drei Männer. Meine Frage dazu lautet: Welchen Beruf hatten sie und wie waren die Vornamen?
Die Geschenke an Jesus Christus waren Myrrhe, Weihrauch und Gold. Meine Frage dazu lautet:
Welche Bedeutung haben diese Gaben?

Hier die Regeln:
Teilnehmen darf jeder, der das 18. Lebensjahr vollendet hat
Der Gewinner/in wird am Sonntag hier veröffentlicht.
Anmerkung:
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und eine Auszahlung des Gutscheines ist selbstverständlich auch nicht möglich!
Teilnehmen darf jeder, der das 18. Lebensjahr vollendet hat.
Wer teilnehmen möchte, muss die Antworten unter diesem Post unter Angabe der Mailadresse hinterlassen.
Der Gewinner wird per Mail von mir unterrichtet und hier bekanntgegeben.
Die Adresse und weitere Daten werden von mir nicht erhoben und nicht gespeichert. Sonstige Angaben werden nach Gewinnbekanntgabe sofort gelöscht!

Kommentare

  1. *grins*...stelle mir gerade vor wie er über den Teich kommt^^

    Nee, ernsthaft. Finde ich ja ein tolles Törchen und die Antworten lasse ich mal im Kopf damit die weiteren Blogger was zum "rätseln" haben ;-)

    Allen Mitratern viel Erfolg und toi toi toi

    Dir einen wundervollen ersten Advent und ganz liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Antwort Nummer 1: sie wurden von einem Engel darauf aufmerksam gemachtAnt
    Antwort Nummer 2: Die heiligen 3 Könige; Kaspar, Melchior und Balthasar
    Antwort Nummer 3: „Der Weihrauch sagt, das geborene Kind ist Gottes Sohn. Das Gold zeigt, dass es ein neuer König ist. Und die Myrrhe drückt aus, dass er jemand sein wird, der viel Leid auf sich nehmen wird.“

    LG und danke für diese tolle Gewinnmöglichkeit, fühl Dich gedrückt
    Heike

    Facebook Profil: HeiKe Scar Dia
    - heike.scardia@gmx.de

    AntwortenLöschen
  3. 1: Sie wurden von einem Engel darauf aufmerksam gemacht
    2: Die heiligen 3 Könige = Kaspar, Melchior und Balthasar
    3:: Der Weihrauch sagt, das geborene Kind ist Gottes Sohn. Das Gold zeigt, dass es ein neuer König ist. Und die Myrrhe drückt aus, dass er jemand sein wird, der viel Leid auf sich nehmen wird.“

    daniela.schiebeck(at)t-online.de

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Manu,
    zu1 Die Männer haben im Morgenland einen Stern gesehen
    zu 2 Die drei Männer hießen Caspar, Melchior und Baltasar
    Von Beruf waren sie wohl Wissenschafter / Sterndeuter, die sich mit der Astronomie und
    Astrologie auskannten. Es wird auch angenommen, dass es sich um Angehörige einer persischen Priesterkaste handeln könnte. Erst später wurde, wegen der teuren Gaben, vermutet, dass es sich um drei Könige handelt.
    zu 3 Gold ist ein wertvolles Metall. Man kennt aus der Antike die Zeremonie der Goldkranzspende an den König . Mit der Gabe von Gold wird Jesus besonders geehrt.
    Weihrauch ist ein Harz, der im Gottesdienst verbrannt wird ,steht symbolisch für Reinigung, Verehrung und Gebet .Man verwendete im Jerusalemer Tempel eine besondere Weihrauchmischung die Erscheinung eines Gottes wird von einer Rauchwolke begleitet. Durch die Gabe von Weihrauch wird Jesus demnach als Gott anerkannt.

    Myrrhe ist ein bitterer Saft und kann vielseitig angewendet werden, zum Beispiel wirkt Myrrhe entzündungshemmend. In der Antike wurden Leichen mit dem duftenden Saft einbalsamiert. Die Gabe von Myrrhe könnte damit symbolisch schon auf Jesu Tod hindeuten.

    Ich wünsche dir einen schönen zweiten Advent !
    LG
    Käthe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. habe meine mail Adresse vergessen zu schreiben
      gartenzaun4@gmx.de
      LG
      Käthe

      Löschen
  5. Hallo und herzlichen Dank für dieses schöne Adventsgewinnspiel! Gerne versuche ich mit folgenden Antworten mein Glück:

    1. Sie wurden von einem Engel aufgesucht, der ihnen mitteilt, dass in Bethlehem der Heiland (Messias) geboren sei (Lukasevangelium). Laut Matthäusevangelium wurden sie von einem Stern hingeführt.

    2. Die Namen waren Caspar, Melchior und Balthasar. Sie sind als die heiligen drei Könige bekannt und werden als Sterndeuter bezeichnet. Man geht deshalb davon aus, dass es Priester-Astrologen waren.

    3. Die Gabe von Gold ist eine symbolische Handlung, eine Huldigung: Gottes Sohn wird durch das Kostbarste geehrt, was die Erde bietet. Weihrauch als Geschenk der Magier verweist auf die Göttlichkeit des Beschenkten. Myrrhe, ein sehr bitteres Baumharz, steht zu einem für eine heilende Wirkung, zum anderen stellt es aber auch die Verbindung zum Tod her, da sie bei der Einbalsamierung zum Einsatz kommt und schon so den Tod Christi andeutet.

    Einen schönen 2. Advent und viele liebe Grüße
    Katja

    kavo0003[at]web.de

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Manu, und wieder hast du dir super Fragen überlegt. Eine tolle Aktion.
    1) der sogenannte Stern von Betlehem , als Himmelserscheinung, führte zum Geburtsort Jesu Christi.
    2) Caspar, Melchior und Balthasar sind Sterndeuter gewesen. Sie beschäftigten sich mit der Sternenkunde, der Beobachtung und Deutung von Sternerscheinungen.
    3) Gold: gehört zu den Kostbarkeiten der Erde. Gold gebührt demjenigen, den die Weisen anbeten. Das war also der Auserwählte.
    Myrrhe: symbolisiert das irdische Leben, denn das Harz steht für die schönen und zugleich bitteren Seiten.
    Weihrauch: symbolisiert die Verehrung , das Gebet sowie die Reinigung. Die Gabe steht für ein Dasein im Dienste Gottes.

    Ich wünsche weiterhin eine schöne Adventszeit. Herzliche Grüße Franzisca.
    freim [at] mail.de

    AntwortenLöschen

Kommentar posten

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und der
Datenschutzerklärung von Google