Mittwoch, 20. September 2017

Der Solar-Kaskadenbrunnen Korinth

…ein schöner Blickfang mit antikem Touch

Mein hang zu Antikem - ob echt oder nachempfunden - ist mein geheimes Laster und deswegen konnte ich bei diesem Brunnen auch nicht widerstehen. Da unser Wohnzimmer recht groß ist und ich gerne auch mal ganz spontan die Möbel umstelle, hat sich bei meiner letzten „Aktion“ eine kleine Lücke gebildet, die ich provisorisch mit Pflanzen bestückt hatte. War aber nicht das Richtige! Nun habe ich mit diesem Kaskadenbrunnen eine ideale Lösung gefunden.

Der erste Eindruck
Geliefert wurde der Brunnen in einem sehr stabilen Karton. Alle Teile sind separat und sehr umsichtig verpackt.

Zum Lieferumfang gehört
1 x Gartenbrunnen
1 x Pumpe
1 x Solarpanel
1 x Erdspieß (3-teilig)
1 x Zuleitungskabel Solarpanel - Pumpe
1 x Zuleitungskabel Solarpanel - LED
Deutsch- und englischsprachige Bedienungsanleitung

Beschreibung
Das Design des Kaskadenbrunnens erinnert ein wenig an die Antiken römischen und griechischen Brunnen, wobei das sandsteinähnliche Material sowie die Farbe viel dazu beiträgt, dass diese gewollte Ähnlichkeit entsteht.
Der Kaskadenbrunnen besteht aus 3 Etagen mit 4 Wasserschalen, wobei die obere dazu dient, dass Wasser hochzupumpen und dann herabzufließen. Die untere Schale beinhaltet das meiste Wasser und dient quasi als Auffangbecken, welcher beim „überlaufen“ das Wasser wieder in den Kreislauf bringt. Im Innern befindet sich die Pumpe sowie die Zuleitungen für das Solarpanel. 
Auf der Rückseite des Brunnens ist die Öffnung für die Zuleitungen angebracht, welches mit einem Deckel verschlossen wird. In drei der Wasserschalen wurden die LEDs angebracht.
Funktionsweise
Der Kaskadenbrunnen funktioniert mit Sonnenenergie. Diese Sonnenenergie wird in einem sogn. Solarpanel quasi gesammelt und dann an den Brunnen weitergegeben. Da der Brunnen mit einer Größe von ca. 39 cm x 72 cm x 39 cm (BxHxT) recht groß ist, ist dementsprechend das Solarpanel ebenso groß als gewöhnlich - 15 cm x 20 cm x 4 cm (BxHxT). Das Ein-/Ausschalten erfolgt über das Panel direkt, was ich persönlich nicht ganz so gut finde. Hier hätte ich mir eine separate Fernbedienung gewünscht.

Der Aufbau
Der Aufbau gestaltet sich einfach, da - obwohl eine Bedienungsanleitung dabei ist - sich der Brunnen von selbst erklärt. Man muss lediglich die Verbindungen an das Panel stecken, Wasser einfüllen, den rückwärtigen Deckel sowie das obere Becken einsetzten. Das obere Becken wird durch eine leichte Drehung geschlossen und so mit dem Rest des Brunnens verbunden.

Da steht er nun
Nach dem ich alles, was ich vorher hier geschrieben habe gemacht und in die Tat umgesetzt habe. Habe ich den Brunnen mit Wasser gefüllt. Leider wird in der Gebrauchsanweisung nicht explizit erwähnt, wie viel Wasser eingefüllt werden muss. Lediglich der Hinweis, dass die Pumpe unter Wasser stehen muss. Also habe ich nach und nach Wasser eingefüllt und bin auf eine Füllmenge von 12 Litern gekommen. Damit funktioniert der Brunnen optimal! Das Licht verleiht dem Brunnen, gerade in den Abendstunden, einen sehr schönen Touch. 
Das Wasser fließt gleichmäßig, ohne viel zu spritzen. Da der Brunnen sowohl für den Innen- wie auch den Außenbereich geeignet ist, habe ich mich dazu entschieden, ihn im Wohnzimmer aufzubauen und zu betreiben. Er steht gut und fest und passt ganz wunderbar zu unseren antiken Möbeln.
Da ich den Brunnen im Haus habe, musste ich einen entsprechenden Platz für das Panel finden und deshalb wurde das Panel von mir am Fenster angebracht. Das ist unsere Sonnenseite und hier bekommt das Panel fast den ganzen Tag Sonne ab, sodass es vollständig und ausreichend geladen wird.
Möchte man das Panel draußen im Garten oder der Terrasse betreiben, so liegt hier der passende 3-teilige Erdspieß bei, mit dem man das Panel in den Boden stecken kann.

Preis und Bezugsquelle
Der Preis beläuft sich auf 169,99 € und kann u.a. über Amazon bezogen werden.

Fazit
Der Kaskadenbrunnen ist sowohl optisch wie auch praktisch ein schönes Accessoire. Die Qualität ist gut, das Material hochwertig.
**Werbung/PR Sample**
Alle hier verwendeten Bilder und Texte wurden von mir gemacht und unterliegen meinem Copyright! Sie dürfen ohne meine ausdrückliche Einwilligung nicht genutzt werden. Bilder des Herstellers unterliegen dessen Copyright und werden von mir separat gekennzeichnet. Sie wurden mit Erlaubnis der Rechteinhaber veröffentlicht. Der oben stehende Text beruht auf meiner persönlichen und ehrlichen Erfahrung mit dem Produkt.
Jeder Mensch empfindet unterschiedlich und deshalb gibt es keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit!
Die/das Produkt(e) wurde(n) mir entweder unentgeltlich, ermäßigt oder in Verbindung mit einer Verlosung zur Verfügung gestellt.

Für die angegebenen Preise, Inhaltsstoffe, Zusammensetzungen und Anwendungshinweise übernehme ich keinerlei Haftung!

Kommentare:

  1. Schaut schön aus und könnte ich mir für draussen auch sehr gut vorstellen^^

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja. Ich war auch hin und her gerissen. Aber draussen habe ich schon einen und zusätzlich noch den Teich. Daher habe ich ihn dann doch innen aufgebaut.
      LG

      Löschen
  2. Das ist wirklich ein schönes Stück und ich kann mir gut vorstellen, dass er bei euch im Wohnzimmer prima zur Geltung kommt. Nutzen die Hunde ihn als Trinkbrunnen? Wir hatten nämlich mal einen kleinen Brunnen im Wohnzimmer, der war schnell die Lieblings-Wasserschüssel der Hunde :)

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Noch wird er nicht als Wassernapf missbraucht. Aber Camino denkt scheinbar darüber nach!
      Lg
      Manu

      Löschen
  3. Ich mag solche Brunnen sehr gerne. Deiner sieht auch sehr chic aus.
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Manuela,
    der Brunnen sieht ja wunderschön aus!
    Danke fürs vorstellen!
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Alina

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Manu, sieht richtig Klasse aus
    Lg Leane

    AntwortenLöschen

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber gespeichert werden. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.