Mittwoch, 18. Oktober 2017

Wein Köth - innovative und kreative Weine und Seccos

…fruchtig und schmackhaft

(Anzeige)
Mit Wein bin ich - als Spanierin - quasi groß geworden. Zu jedem Mittag- und Abendessen gehört in Spanien ein gutes Gläschen Wein einfach dazu. Gerade bei uns in Nordspanien ist nicht nur die Fußballmannschaft von Deportivo la Coruña ein Begriff, sondern auch der Rioja und der erfrischend, leichte und süffige Ribeiro, der traditionell in einer sogn. Tasse serviert wird.
Und so wundert es nicht, dass ich Wein liebe. Neben klassischem Wein mag ich aber auch hier und da mal zu experimentieren und begebe mich gerne auch auf ungewöhnliche Terrains.

Die Weine und Seccos von Wein Köth
Das Unternehmen
Das Unternehmen wird bereits in der 5. Generation von Ralf Köth geführt, der im Jahr 1985 der jüngste Winzermeister Deutschlands wurde. Was als landwirtschaftlicher Betrieb in Flörsheim-Dalsheim begann, hat sich unter seiner Führung zu einem modernen und innovativen Unternehmen entwickelt, welches sich nicht nur durch eine Vielzahl von prämierten Weinen auszeichnet, sondern auch durch viele eigene Kreationen.
Die Produkte
Eine breite Palette an hochkarätigen Weinen werden nicht nur im eigenen Geschäft, sondern auch im Online-Shop angeboten. Darüber hinaus findet man hier auch die eigenen Kreationen von Winzermeister Ralf Köth. Die Weine und Seccos sind nicht nur kreativ, innovativ und hochwertig, sondern bestechen auch durch ihre ansprechenden und verheißungsvollen Namen:
Palio
Perkeo
Feuer & Flamme
Federino

Palio Kürbis - kein bisschen Langweilig!
Oft höre ich das Kürbis nach nichts schmeckt, dem entgegne ich immer, dass es auf die Zubereitung ankommt. Und so könnte man das bei diesem Secco auch sagen!
Schon die Farbe ist eine Ode an den Spätsommer. Goldgelb leuchtet der Secco im Glas und gibt nach und nach seine Aromen frei, die die Nase kitzeln und angenehm umschmeicheln. 
Aromen von vollreifer Aprikose in Kombination mit einem nussigen Akzent, der ein wenig an Esskastanien erinnert, verwöhnen den Gaumen. Weich, saftig und fruchtig mit einem nachhaltigen Abgang und einer kaum wahrnehmbaren Butternuance, abgerundet durch eine dezente Süße - so würde ich diesen Secco beschreiben!
Passt wozu?
Ich persönlich würde diesen Secco pur genießen! Allerdings passt er aus meiner Sicht auch sehr gut zu einem frischen und fruchtigen Salat, zu Meeresfrüchten und einem köstlichen Dessert!
Alkoholgehalt
Der Alkoholgehalt beträgt 7,3 %.

Preis
Der Preis für eine 750 ml Flasche beträgt 5,40 €.

Palio „Apfel-Quitte-Secco“
Apfel und Quitte sind die Vorboten des Spätsommers schlechthin. Gerade bei uns hier in der Eifel ist die Apfelernte voll im Gang und daher passt auch dieser Secco ganz hervorragend zu dieser Jahreszeit.
Der Apfel-Quitte-Secco besticht durch seinen feinfruchtigen Geschmack. Saftiger Apfel trifft auf vollreife Quitte. 
Diese Fruchtaromen bilden eine perfekte Harmonie und schmeicheln dem Gaumen und der Nase. Spritzig und süffig mit einer feinherben Note präsentiert sich dieser Secco und hinterlässt einen sanften Abgang, wobei das Verhältnis zur Süße absolut ausgewogen ist.
Passt wozu?
Ich persönlich würde ihn z.B. zu asiatischen Speisen servieren. Allerdings könnte ich mir diesen Secco auch sehr gut zu Wildgerichten vorstellen.
Der Alkoholgehalt beträgt 10 %.

Preis
Der Preis für eine 750 ml Flasche beträgt 5,40 €.

Anmerkung
Beide Seccos werden von Herrn Köth auch als Piccolo zu einem Preis von 2,20 € angeboten.
Meine Beschreibung der Seccos basiert auf meinem eigenen Geschmacksempfinden und so kann es sein, dass der eine oder andere diese Geschmacksnuancen nicht wahrnimmt!

Fazit
Die „prickelnde Lebensfreude“ aus dem Hause Köth ist in der Tat nicht nur außergewöhnlich, sondern auch sehr fein. Geschmackvoll ausgewogen, gut verträglich und erfrischend kann man diesen Secco nicht nur als Begleiter zu unterschiedlichen Speisen, sondern auch eisgekühlt als Aperitif genießen.
Webseite: Wein & Secco Köth
**Werbung/PR Sample**
Alle hier verwendeten Bilder und Texte wurden von mir gemacht und unterliegen meinem Copyright! Sie dürfen ohne meine ausdrückliche Einwilligung nicht genutzt werden. Bilder des Herstellers unterliegen dessen Copyright und werden von mir separat gekennzeichnet. Sie wurden mit Erlaubnis der Rechteinhaber veröffentlicht. Der oben stehende Text beruht auf meiner persönlichen und ehrlichen Erfahrung mit dem Produkt.
Jeder Mensch empfindet unterschiedlich und deshalb gibt es keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit!
Die/das Produkt(e) wurde(n) mir entweder unentgeltlich, ermäßigt oder in Verbindung mit einer Verlosung zur Verfügung gestellt.

Für die angegebenen Preise, Inhaltsstoffe, Zusammensetzungen und Anwendungshinweise übernehme ich keinerlei Haftung!

Kommentare:

  1. Das hört sich doch sehr gut an und ich werde mal gucken ob man den vielleicht auch hier schon im Handel bekommt. Mal so einen Secco "zwischendurch" mag ich auch ganz gerne und solche Geschmacksrichtungen würden mich reizen.

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der ist wirklich super lecker, richtig süffig! Ich hätte auch nicht gedacht, dass Kürbis so gut schmecken kann!
      Liebe Grüße
      Manu

      Löschen
  2. Das es jetzt jetzt auch Kürbis-Secco gibt, wußte ich gar nicht. da muss ich glatt mal Ausschau halten. Danke für den Tipp und liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schon die Idee fand ich richtig gut. Es lohnt sich danach Ausschau zu halten! Und für eine Fete oder einen Mädelsabend bestimmt der absolute Renner!
      Liebe Grüße

      Löschen