Mittwoch, 19. Juli 2017

Niemals geht man so ganz ....

Nicht nur wir, sondern auch der Himmel weint bei uns im Rheinland weil wir Dich über die Regenbogenbrücke gehen lassen mussten! Unser geliebter Miro ist nun vereint mit seinem Bruder James. Es tut so weh dich gehen zu lassen, aber für dich war es eine Erlösung, uns zereist es das Herz. Du warst so tapfer bis zu deinem letzten Atemzug. Ich war bei Dir, habe mit Dir gesprochen und dich in meinen Armen gewogen. Du warst nicht alleine und konntest meine Stimme hören, meine Wärme spüren und meine liebe. Mein Vater - Dein Herrchen - hat dich gestreichelt bis zu letzt. 
Dein zweites Leben hat bei meinem Vater angefangen, nachdem du 5 Jahre im Labor warst und ein Jahr bei meiner Schwägerin, die leider auch viel zu früh gestorben ist. Mein Vater hat dich genommen und dich geliebt, ihr ward für einander da. In vielen Schweren Augenblicken habt ihr beide Euch gegenseitig gehalten. 10 glückliche gemeinsame Jahre hattet ihr und nun mussten wir dich gehen lassen.
Wir lieben Dich, mein kleiner Miro! Was man liebt vergisst man nicht. Dein Platz in unserem Herzen wird niemand jemals einnehmen!

Kommentare:

  1. Hallo meine liebe Manu,

    ich weiss nicht genau wie ich es sagen soll, aber es tut mir wahnsinnig leid für deinen MIRO. Ich wünsche Dir ganz viel Kraft in deiner Trauer.

    Sei gedrückt.

    Deine Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Manu,
    das tut mir unendlich leid. Ich wünsche dir und deinem Vater ganz viel Kraft in dieser schweren Zeit. Fühl dich lieb gedrückt.
    Traurige Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  3. Och nööö liebe Manu, das tut mir unendlich leid. Wird bestimmt noch eine längere Zeit ganz schön schwerfallen, schon allein der Gedanke und ich denke Mal Merlin wird es auch den Verlust merken und zeigen. Wünsche euch die Kraft euer Lächeln zurückzugewinnen und immer daran zu denken dass er es nun weiterhin gut hat und mit James gemeinsam spielen und auf euch schauen kann.

    Fühl dich gedrückt und ganz liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Manu,

    es tut mir so leid für euch und ich kann euren Schmerz so gut nachempfinden. Jeder Hund der uns verlässt nimmt auch immer ein Stück unseres Herzens mit - aber etwas von seinem lässt er dafür da.

    Ich sende euch liebe Grüße und eine Umarmung,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
  5. Beim Lesen hatte ich Tränen in den Augen. Aber ihr habt ihm ein wunderschönes Leben ermöglicht und wart bis zuletztt bei ihm. Er ist nun im Hundehimmel und schaut täglich auf euch hernieder. LG Romy

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Manu,
    ich muss mir zuerst die Tränen aus den Augen wischen, bevor ich einen Kommentar schreiben kann. Ich fühle mit dir. Wir haben letztes Jahr auch unseren geliebten Farello verloren.Unsere Hündin, die wir noch haben, ist auch schon 14 Jahre alt. Ich darf gar nicht daran denken, dass sie auch nicht mehr allzu lange bei uns sein wird.
    Danke für deinen lieben Kommentar auf meinem Blog. Sehr gerne folge ich auch deinem Blog und freue mich schon jetzt auf viele weitere Posts von dir.
    Liebe Grüße und noch einen sonnigen Tag,
    Christine

    AntwortenLöschen
  7. Oh das tut mir so leid Manu. Viel Spaß mit deinen Bruder im Hunde Himmel
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen