Freitag, 3. März 2017

Vienna Ledergeldbörse von KAVAJ

…viel Platz für alles Wichtige!

Eigentlich bin ich ja eher der Liebhaber von kleinen Geldbörsen oder Portemonnaies, da ich mich kenne und je größer das Portemonnaie ist, umso mehr packe ich auch rein! Und trotzdem fühle ich mich oft von solchen Produkten wie magisch angezogen. Daher konnte ich auch nicht widerstehen und musste hier einfach zuschlagen.

Mit der Geldbörse von KAVAJ vereint sich Stil, guter Geschmack, zeitlose Eleganz und ein qualitativ hochwertiges Leder zu einem Eyecatcher der ganz besonderen Art.
Die Vienna Ledergeldbörse ist nur ein Produkt aus einer ganzen Reihe von hochwertigen Produkten aus dem Hause KAVAJ.
Das Portfolio umfasst neben einigen Ledergeldbörsen für Sie und Ihn u.a. auch Ausweistaschen, Handytaschen und iPad-Hüllen.
Die KAVAJ Ledergeldbörse „Vienna“
Beschreibung
Die Geldbörse ist in der Farbe Cognac-Braun gehalten. Die Farbe und der Stil sind dem Vintage-Look nachempfunden. Das Material besteht aus 100 % weichem Rindsleder.
Außen befindet sich vorne das eingestanzte Embleme des Unternehmens. 
Auf der Rückseite ist ein Außenfach eingearbeitet worden, welches sich über die gesamte Länge der Geldbörse zieht. Geschlossen wird die Geldbörse durch einen sehr robusten Reißverschluss. Öffnet man die Geldbörse an den dafür angebrachten Zippverschlüssen, findet man im Innern 12 Kartenfächer für Bank-, Visa- und sonstige Karten. 
Mittig angebracht wurde das Münz- bzw. Kleingeldfach, welches recht großzügig ausfällt. Zwei Trennfächer bieten ausreichend Platz für Geldscheine oder Zettel jeder Art. Dort befindet sich auch ein Klarsicht-Einschub für z.B. ein Bild. 
Den Abschluss bilden weitere Einschubfächer, die sich jeweils an den äußeren inneren Rändern befinden. Diese sind genauso lang wie die Geldbörse und bieten so ausreichend Stauraum für Einkaufszettel, Notizzettel etc.
Ganz genial ist der eingearbeitete RFID-Blocker. Dieser verhindert das Auslesen von Bank- und Kreditkarten. Er ist so konzipiert worden, dass er die RFID-Signale physikalisch blockiert. Er ist passiv angebracht, was bedeutet, dass er weder umständlich installiert noch aktiviert werden muss.

Aber wie sind meine Erfahrungen mit dieser Geldbörse?
Zunächst kam die Geldbörse in einer sehr ansprechenden Verpackung bei mir an. Das weiche Leder ist direkt auffallend und fühlt sich gut an. Die Reißverschlüsse sowohl auf der Außen- wie auf der Innenseite sind leichtgängig und stabil. Der Zipper bildet einen zusätzlichen kleinen Eyecatcher.
Die großzügig angelegten Fächer sind von mir auch fast alle ausgefüllt worden. Erstaunlich, wie viele Karten man so mit sich herumschleppt!
Besonders praktisch finde ich das Außenfach. Dies habe ich direkt in Beschlag genommen, um darin z.B. Gutschein und meinen Einkaufszettel.
Inzwischen trage ich die Geldbörse bereits seit einigen Wochen und kann sagen, dass sie mir bereits viele gute Dienste geleistet. In der Praxis hat sie sich bestens bewährt. Das Leder ist nach wie vor so schön wie am ersten Tag. Die Reißverschlüsse haben von ihrer Gängigkeit nichts eingebüßt. Auch die Fächer sind weder ausgeleiert noch haben sie an Form und Halt verloren.

Qualität
Die Qualität und Verarbeitung ist hochwertig. Alle Nähte sind sauber angebracht worden. Die Reißverschlüsse sind aus schwerer Qualität. Auch im Innern wurde alles gut vernäht und die einzelnen Fächer sind sauber und akkurat angebracht worden. Das Leder ist weich und zeichnet sich durch die typischen Eigenarten aus, die natürliches Leder hat. So kann man z.B. eine leichte Narbe erkennen, was ein Zeichen für die Echtheit des Leders ist. Auch die unregelmäßige Struktur ist ein eindeutiges Zeichen für die Echtheit! Und letztendlich natürlich der Geruch.

Preis und Bezugsquelle
Der Preis für die Vienna Geldbörse von KAVAJ beträgt 54,90 € und kann über Amazon bestellt werden.

Wie haltet Ihr es eigentlich mit den Geldbörsen? Tragt Ihr lieber kleine oder große Geldbörsen?

Fazit
Ich war bereits vom ersten Tag an begeistert. Nicht nur von der Qualität des Leders, sondern auch von den vielen Einsteckmöglichkeiten, die diese Geldbörse bietet. Die Geldbörse hat sich bisher in der Praxis absolut bewährt und nichts von seiner Schönheit eingebüßt.
Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist hier mehr als fair, da es sich hier nicht nur um ein en vogue, sondern eben auch um ein sehr praktisches Produkt handelt!
Dieser Test entstand in Kooperation mit KAVAJ
Webseite: KAVAJ
Link zum Produkt: KAVAJ Vienna Geldbörse
**Werbung/PR Sample**
Alle hier verwendeten Bilder und Texte wurden von mir gemacht und unterliegen meinem Copyright! Sie dürfen ohne meine ausdrückliche Einwilligung nicht genutzt werden. Bilder des Herstellers unterliegen dessen Copyright und werden von mir separat gekennzeichnet. Sie wurden mit Erlaubnis der Rechteinhaber veröffentlicht. Der oben stehende Text beruht auf meiner persönlichen und ehrlichen Erfahrung mit dem Produkt.
Jeder Mensch empfindet unterschiedlich und deshalb gibt es keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit!
Die/das Produkt(e) wurde(n) mir entweder unentgeltlich, ermäßigt oder in Verbindung mit einer Verlosung zur Verfügung gestellt.

Für die angegebenen Preise, Inhaltsstoffe, Zusammensetzungen und Anwendungshinweise übernehme ich keinerlei Haftung!

1 Kommentar:

  1. Also mir wäre die Geldbörse zu lang. Ich mag es lieber kompakter, aber doch auch schon so dass ich alles unterbringen kann. Meine Geldbörse werde ich demnächst mal ein bisserl nähen müssen. Die eine Seite vom Kleingeldfach ist ausgeleiert. Bis dato habe ich allerdings noch nirgends ein Passendes für mich gefunden, zumindest eines wo das Preis-Leistungsverhältnis stimmt.

    Wünsche dir liebe Manu ein superschönes Wochenende und sende viele Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen