Donnerstag, 2. März 2017

Multitalent in Sachen Sound und Musik – und eine kleine Reise in die Vergangenheit

… die Stereoanlage TC-386 von Auna

Musik wird bei uns gerne gehört, ob Klassik, Jazz oder Oldies, diese Richtungen lieben wir. Und gerade bei Klassik und Jazz ist es wichtig, eine gute Wiedergabe zu haben. Nur so kann man die Musik voll und ganz genießen.
Aber gerade dies findet man oft leider nur in den höheren Preiskategorien. Eine gute Alternative habe ich der Stereoanlage von Auna gefunden.
Der erste Eindruck
Gut verpackt und in kurzer Zeit wurde das Gerät geliefert. Die Stereoanlage besteht aus mehreren Bausteinen, die gut miteinander verbunden sind. Das Gerät ist in der Farbe Schwarz gehalten und besteht aus dem Hauptgerät sowie zwei beweglichen Lautsprechern.

Beschreibung
Die Stereoanlage besteht im Wesentlichen aus zwei Komponenten: Dem Hauptgerät und den beiden Lautsprechern.
Die Stereoanlage bietet ein umfangreiches Abspielportfolio. So kann man hier neben CDs und MP3 Formaten auch die gute alte Schallplatte sowie die Kassette abspielen. Auch lässt sie eine Aufnahme zwischen zwei Kassetten zu. Das Gerät verbindet gekonnt nostalgische Wiedergabemöglichkeiten mit hochmodernen Formaten.

Lieferumfang
Im Lieferumfang enthalten waren neben der Anlage und den beiden Lautsprechern auch eine Fernbedienung sowie eine mehrsprachige Gebrauchsanweisung.

Aufbau
Der Aufbau gestaltete sich einfach. Dank der Gebrauchsanweisung kann man ersehen, was womit verbunden werden muss. Und dies nicht viel! Auf der Rückseite befinden sich die Anschlüsse für die Lautsprecher, die mittels Audiokabel am Gerät angeschlossen werden.

Inbetriebnahme
Über den Lautstärkeregler wird die Anlage eingeschaltet. Leuchtet die „Power“ LED rot, dann ist das Gerät betriebsbereit. Die einzelnen Tasten sind beschriftet (zwar in Englisch aber verständlich).
Um die Stereoanlage optimal zu nutzten, muss man über den Schieberegler die einzelne Wiedergabefunktion wählen. Hier kann man sich zwischen Tape (Kassette), Phone (Schallplatte), Tuner (Radio) oder CD, USB und SD wählen.

Im Einzelnen
Der Plattenspieler bietet die Möglichkeit der Schallplattenwiedergabe. Da meine Schallplatte leider nicht mehr die jüngsten sind, klingen sie natürlich auch dementsprechend. Trotzdem sind der Klang und der Sound im Allgemeinen wiedererwartend gut. Die Bässe sind ausgewogen.
Die beiden Kassettendecks haben mich in der Funktion wirklich überrascht. Die Wiedergabe – auch meiner alten Kassetten – war erstaunlich gut. Außerdem bieten die Kassettendecks einige Möglichkeiten und Spielereien bei der Widergabe. So kann ich z.B. die eine Kassette abspielen und gleichzeitig aufnehmen. Auch kann ich z.B. von Schallplatte auf Kassette aufnehmen. 
Eine Aufnahme vom Radio auf Kassette ist genauso möglich. Beides geht problemlos und absolut einfach. Die Wiedergabe der Aufnahmen ist sehr gut und man kann keinerlei Hintergrundgeräusche hören.
Genauso gut funktioniert das Konvertieren auf moderne Tonträger wie z.B. einem USB-Stick.
Völlig unkompliziert kann man hier auch Radio hören. Auch hier kann man neben Lautstärke die verschiedenen Tonformate einstellen für eine optimale Wiedergabe. Das Radio verfügt auf der Rückseite über eine sogn. Wurfantenne, die man ganz individuell ausrichten kann. Die Wiedergabe und der Ton sind sehr gut, auch wenn man die Sender manuell suchen muss. Aber dies ist mir ehrlich gesagt lieber.
Möchte man z.B. eine CD oder einen externen Tonträger wie eine SD/USB abspielen, so muss man hier zunächst ein wenige um die Ecke denken und auf jeden Fall zunächst die Funktion CD auswählen.

Technik und Spielerei
Natürlich verfügt die Stereoanlage von Auna über einige Technik sowie über eine Fernbedienung (2 x AAA Batterien). Über die Fernbedienung lässt sich das Gerät ganz bequem z.B. vom Sofa aus bedienen. Und dabei spielt es keine Rolle, welche Funktion man möchte.
Klang
Betreibt man die Anlage in einer „normalen“ Lautstärke, ist sowohl der Klang wie auch der Ton im Allgemeinen sehr gut. Lediglich bei extremer Lautstärke verzerrt sich der Ton etwas. Aber ehrlich gesagt, ich bin weder taub noch schwerhörig, daher reicht mir eine normale bis leicht erhöhte Tonwiedergabe aus.

Materialqualität
Die Verarbeitung sowie die Qualität der verwendeten Materialien sind gut. Gerade auch die Boxen sind oft ein kleiner Knackpunkt, was z.B. die Stoffbespannung betrifft. Hier ist die Verarbeitung aber sehr gut. Es sind keine lockeren Stellen zu sehen. Augenscheinlich ist das Material auch besonders stabil und stark. Alle hier verbauten Elemente sind gut miteinander verbunden.

Was mir gut gefällt
Das Gerät lässt sich leicht und unkompliziert aufbauen. Es bietet eine große Auswahl an Wiedergabemöglichkeiten und unterstützt sogar alte Tonträger wie Schallplatten und Musikkassetten.

Was mir nicht so gut gefällt
Leider gibt es hier keinen Equalizer. Auch fehlen mir einige Bedienmöglichkeiten an der Fernbedienung, die für mich zu einer Fernbedienung dazugehören, wie z.B. die Lautstärkenregulierung.

Eckdaten
Stromverbrauch: 0,2 W (Standby)
Größe Gerät: ca. 32 cm x 29 cm x 29 cm (B x H x T)
Größe je Box: ca. 15 cm x 23 cm x 15 cm (B x H x T)
Gesamtgewicht: ca. 5,2 kg

Preis und Bezugsquelle
Der Preis für diese Anlage beträgt 129,99 und kann u.a. über Electronic Star und Ebay bezogen werden.

Fazit
Auch wenn man bei der Fernbedienung einige Abstriche machen muss, bietet die Anlage eine ausgewogene Preis-Leistung. Die Wiedergabe ist gut und für jeden, der nicht übertriebene Ansprüche stellt, dürfte diese Anlage eine gute und vor allem preisgünstige Alternative zu den oft zu teuren Stereoanlagen bieten. Das Gerät bietet viele Abspielmöglichkeiten und bietet sogar uns Nostalgikern eine kleine Reise in die Vergangenheit!
Dieser Test entstand in Kooperation mit Elektronik Star
Webseite: Elektronik Star
Link zum Produkt: Auna Stereoanlage
**Werbung/PR Sample**
Alle hier verwendeten Bilder und Texte wurden von mir gemacht und unterliegen meinem Copyright! Sie dürfen ohne meine ausdrückliche Einwilligung nicht genutzt werden. Bilder des Herstellers unterliegen dessen Copyright und werden von mir separat gekennzeichnet. Sie wurden mit Erlaubnis der Rechteinhaber veröffentlicht. Der oben stehende Text beruht auf meiner persönlichen und ehrlichen Erfahrung mit dem Produkt.
Jeder Mensch empfindet unterschiedlich und deshalb gibt es keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit!
Die/das Produkt(e) wurde(n) mir entweder unentgeltlich, ermäßigt oder in Verbindung mit einer Verlosung zur Verfügung gestellt.

Für die angegebenen Preise, Inhaltsstoffe, Zusammensetzungen und Anwendungshinweise übernehme ich keinerlei Haftung!

1 Kommentar:

  1. LangsM aber sicher muss ich mich mal mit so einer Anlage beschäftigen...
    Zur Zeit läuft, wegen der Geräuschkulisse meist der Fernseher. Komisch wenn der an ist , lieber Tibi ruhiger und pennt bald ein. Ist es still sucht sie und läuft und läuft rum...
    Danke für deinen Bericht.
    Liebe Grüße von Sylvia

    AntwortenLöschen