Mittwoch, 4. Januar 2017

Qualitativ hochwertige Ernährung für futtersensible Hunde

Meradog pure MEAT – Hirsch 

Heute beginne ich wieder mit dem Einsetzen neuer und – wie ich hoffe – interessanter Produkttests. Doch bevor ich jetzt beginne, möchte ich Euch einen guten und vor allem gesunden Start in das Jahr 2017 wünschen. Mögen alle Eure Wünsche, Erwartungen und Hoffnungen erfüllt werden!
Doch nun zu meinem ersten Testbericht im Jahr 2017. Ich beginne direkt mit einem schmackhaften und gesunden Produkt für unsere Fellnasen, welches uns durch die Testplattform „Futtertester.de“ ermöglicht wurde:

Meradog pure Meat, Nassfutter Hirsch

Infos zum Unternehmen
Meradog hat sich auf die Herstellung qualitativ hochwertiger Tiernahrung spezialisiert.
Gegründet wurde das Unternehmen bereits vor mehr als 60 Jahren und hat seinen Sitz in Kevelaer am Niederrhein. Hier ist man mit Recht stolz darauf, dass die Tiernahrung „Made in Germany“ ist. 
Das Unternehmen garantiert eine gleich bleibende Qualität auf höchstem Niveau. Das wird nicht nur durch hochmoderne Fertigungsanlagen, sondern auch durch qualitativ hochwertige Zutaten erreicht.
Zusätzlich werden alle hier gefertigten Produkte einer strengen Qualitätskontrolle durch unabhängige Institute unterzogen. Die „gläserne“ Produktion wird dadurch gewährleistet, dass alle Inhaltsstoffe lückenlos zurückverfolgt werden können. Quasi vom fertigen Produkt zurück zum Erzeuger der Rohstoffe!

Produktpalette
Die Produktpalette bietet eine umfassende Versorgung für das Tier. Alle Bedürfnisse werden hier berücksichtigt und so bekommt jedes Tier ein ganz individuelles Futter, welches sich durch ein umfassendes Ernährungskonzept gewährleistet wird. Eine optimale Versorgung mit allen lebensnotwendigen Vitaminen, Spurenelementen etc. ist so gegeben.
Das Ernährungskonzept schließt auch Tiere ein, die aufgrund besonderer Umstände eine etwas „andere“ Versorgung benötigen als andere Tiere.

Meradog und die Umwelt
Das Unternehmen hat sich in Sachen Nachhaltigkeit einen besonderen Namen gemacht. Der Schutz der Umwelt liegt dem Unternehmen besonders am Herzen und so konnte – aufgrund besonderer Maßnahmen in der Produktion – seit 2010 mehr als 17.000 Tonnen des gefährlichen CO2 eingespart werden. 

Die Produkte
Die Produktauswahl ist in 6 wesentliche Sparten aufgeteilt. Hierzu gehören die Linien:
  • High Premium Pure
  • High Premium Care
  • High Premium Care Aufzucht
  • Premium
  • Hundekekse - Snacks 
  • Katzenfutter
Mein Eindruck
Merlin und Camino erhielten die Möglichkeit von Meradog, das pure Meat Nassfutter Hirsch zu testen.
Hierzu erhielten wir 6 Dosen á 400 g.
Was ist das Besondere an diesem Futter?
In erster Linie natürlich die Zusammensetzung. Das Nassfutter kommt aus der High Premium Linie und zeichnet sich durch einen hohen Anteil an Fleisch aus. Hier wird nur eine Proteinquelle zugrunde gelegt und daher ist es auch besonders gut geeignet für futterempfindliche und allergische Hunde. Außer Fleisch und Fleischbrühe findet man hier nichts!
Daher sollte man das Futter auch mit einem Ballaststofflieferanten wie z.B. Reis oder Kartoffeln anreichern – natürlich nur im Rahmen des Verträglichen!

Was spricht für dieses Futter?
Natürlich die Eigenschaften sowie die besondere Zusammensetzung!
Mit Eigenschaften wie
  • Getreidefrei
  • Frischfleisch
  • Made in Germany
  • Lebensmittelstandard
  • CO2 neutral hergestellt
  • frei von Farb- und Konservierungsstoffen
und der besonderen Zusammensetzung aus
  • 73 % Hirsch (Hirschherzen, Hirschlebern, Hirschpansen, Hirschfleisch)
  • Hirschfleischbrühe
  • Mineralstoffen.
Konsistenz und Geruch
Die Konsistenz ist eher grober. Das Fleisch ist gut erkennbar. Der Fleischsaft ist hier deutlich als Gelee zu erkennen. Der Geruch ist angenehm.
Und wie hat es geschmeckt?
Obwohl man ja Beagle nachsagt, sie seien besonders verfressen, stimmt dies bei meinen beiden nicht! Daher haben sie sich auch anfangs etwas schwer getan beim Genießen, allerdings als sie den Anfang hatten, konnte sie keiner mehr halten.
Vertragen habe es beide sehr gut – vor allem Merlin, der ja einen sehr empfindlichen Magen hat und bei dem ich aufpassen muss, was er bekommt. Auch er hat es sehr gut vertragen. Die Verdauung war gut und er hatte auch keinerlei Blähungen.

Was gibt es noch zu sagen?
Obwohl das Futter für sensible Hunde konzipiert ist, muss man trotzdem auf die analytischen Bestandteile achten.
So hat dieses Futter ein Fettgehalt von 6,7 %, was z.B. für Hunde, die mager essen müssen nicht so positiv ist.
Hingegen positiv aufgefallen ist mir der Anteil an Rohasche (2,1 %) und der schwer verdaulichen Rohfaser (0,4 %).

Fazit
Als Ergebnis unseres Testes kann ich sagen, dass alle rundum zufrieden waren. Die Hunde mit dem Geschmack und dem Sättigungsgefühl und ich mit dem Ergebnis, dass beide alles gut vertragen haben!
Dieser Test entstand dank Futtertester.de
Futterhersteller: Meradog 
Testplattform: Futtertester.de
**Werbung/PR Sample**
Alle hier verwendeten Bilder und Texte wurden von mir gemacht und unterliegen meinem Copyright! Sie dürfen ohne meine ausdrückliche Einwilligung nicht genutzt werden. Bilder des Herstellers unterliegen dessen Copyright und werden von mir separat gekennzeichnet. Sie wurden mit Erlaubnis der Rechteinhaber veröffentlicht. Der oben stehende Text beruht auf meiner persönlichen und ehrlichen Erfahrung mit dem Produkt.
Jeder Mensch empfindet unterschiedlich und deshalb gibt es keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit!
Die/das Produkt(e) wurde(n) mir entweder unentgeltlich, ermäßigt oder in Verbindung mit einer Verlosung zur Verfügung gestellt.
Für die angegebenen Preise, Inhaltsstoffe, Zusammensetzungen und Anwendungshinweise übernehme ich keinerlei Haftung!

1 Kommentar:

  1. Von Meradog kaufe ich sehr oft das Trockenfutter, unsere Hündin kommt sehr gut klar damit. LG Romy

    AntwortenLöschen