Donnerstag, 25. Februar 2016

Will man wissen, was in einem Joghurt drin ist, dann sollte man ihn selbst machen!

… ganz einfach gelingt er mit Lactopia

Wem es wie mir geht, und sich ständig über Naturjoghurt ärgert, weil er zum einen entweder zu sauer ist, oder zu wässerig ist oder einfach nach nichts schmeckt, der sollte sich wirklich einmal trauen, Joghurt selbst herzustellen.
Im Grunde geht das ganz einfach, denn man benötigt nur zwei Zutaten: Milch und Joghurtkulturen! Dann braucht man nur noch einen Joghurtbereiter.
Bei Joghurtkulturen gibt es auch unterschiede und ich habe für meine Joghurtzubereitung, Joghurtkulturen von einem Unternehmen gewählt, welches schon seit vielen Jahren über große Erfahrungen in Bezug auf probiotische Kulturen verfügt:
Lactopia

Mittwoch, 24. Februar 2016

Eine vorhandene Stromleitung zur Datenübertragung optimieren?

Schnell und ohne Kompromisse mit dem PLP 1200 von Netgear!

Wer gerne und oft mit WLAN arbeitet und dies auch so gewohnt ist, der dürfte sich über die Powerline 1200 von Netgear freuen. Sie ist die Lösung für schwerzugängliche Räume, in denen es oft mit einer WLAN-Verbindung hapert. Die PLP 1200 nutzt eine bereits vorhandene Stromleitung zur Datenübertragung und bietet so eine Erweiterung der Netzwerkverbindung – z.B. auch in höher gelegenen Etagen an.

Dienstag, 23. Februar 2016

Eine weitere Station auf meiner Reise durch die Welt der Düfte

L’ARISÈ – faszinierend, betörend und aufregend!

In den vergangenen Monaten habe ich Euch ja schon einige schöne Duftalternativen zu den Originaldüften vorgestellt. Auch heute möchte ich dies tun. Ich bin wirklich bestrebt, nur Duftzwillinge vorzustellen, die in Qualität, Duft und Duftintensität dem Original gleich oder sehr nahe kommen.
Das Unternehmen L’ARISÈ bietet Duftzwillinge in hervorragender Qualität an. Und dass dies auch so ist, davon konnte ich mich selbst überzeugen.

Sonntag, 21. Februar 2016

In Sachen James - Der 21. Februar

Mein kleiner geliebter Sonnenschein James. Heute vor 2 Jahren bist Du in meinen Armen friedlich eingeschlafen und hast Dich auf den Weg über die Regenbogenbrücke gemacht.
Der 21. Februar war ein Freitag, es war ein so schöner Tag. Die Sonne schien und es war warm. Frühling lag in der Luft.
An diesem Tag habe ich Dich - wie an den vergangenen Tagen auch - in den Garten getragen. Aber an diesem Tag war es etwas anders. Du stands auf Deinen wackeligen Beinchen und bist zu Deinen geliebten Rosen gelaufen. Hast sie beschnuppert und mich angeschaut. Da wusste ich genau, Du willst gehen! Nein, gewusst habe ich es nicht - aber im Innern geahnt.
Wir nahmen Dich mit zu Deiner Tierärztin, Du warst so brav und tapfer. Und dann mussten wir die schwerste Entscheidung unseres Lebens treffen - Dich gehen zu lassen. Es tat so weh, aber Du schautest mich an und ich wusste, ich muss loslassen. Dabei musste ich an dieses Gedicht denken:

Der letzte Gang
Bin ich dereinst gebrechlich und schwach
und quälende Pein hält ständig mich wach -
was Du dann tun mußt - tu es allein.
Die letzte Schlacht wird verloren sein.
Daß du sehr traurig, verstehe ich wohl.
Deine Hand vor Kummer nicht zögern soll.
An diesem Tag - mehr als jemals geschehen -
muß Deine Freundschaft das Schwerste bestehen.
Wir lebten zusammen in Jahren voll Glück.
Furcht vor dem Muß? Es gibt kein Zurück.
Du möchtest doch nicht, daß ich leide dabei.
Drum gib, wenn die Zeit kommt, bitte mich frei.
Begleite mich dahin, wohin ich gehen muß.
Nur - bitte bleibe bei mir bis zum Schluß.
Und halte mich fest und red mir gut zu,
bis meine Augen kommen zur Ruh.
Mit der Zeit - ich bin sicher - wirst Du es wissen,
es war Deine Liebe, die Du mir erwiesen.
Vertrauendes Wedeln ein letztes Mal -
Du hast mich befreit von Schmerzen und Qual.
Und gräme Dich nicht, wenn Du es einst bist,
der Herr dieser schweren Entscheidung ist.
Wir waren beide so innig vereint.
Es darf nicht sein, daß Dein Herz um mich weint.

Ja, ich habe Dich freigegeben, obwohl es mir das Herz gebrochen hat. Sanft bist Du in meinen Armen eingeschlafen. 
Heute liegst Du unter genau diesen Duft-Rosen, die Du so geliebt hast und von denen Du Dich an jenem Freitag verabschiedet hast.
Mein geliebter James:
An einem Freitag bist Du in unser Leben getreten, hast es bereichert und uns so viel Liebe geben - an einem Freitag habe ich Dich gehen lassen und Dir meine Liebe bewiesen, in dem ich bis zu Deinem letzten Atemzug bei Dir war und Dich in meinen Armen gehalten habe!
Mein geliebter James, mein Seelenhund - irgendwann sehen wir uns wieder!
Dein Frauchen

Freitag, 19. Februar 2016

Heißes Wasser mit LED-Effekten


Der Rainbow Water Wasserkocher von OneConcept

Es scheint, als wäre die Zeit der langweiligen und faden Wasserkocher am Ende. Eine neue Generation von Wasserkochern erobert die Küchen: Wasserkocher mit LED-Licht!
Der OneConcept „Rainbow Water“ Wasserkocher gehört zu dieser neuen Generation und sticht vor allem durch eine elegante Form hervor.
Ein Glaskörper umrahmt von elegantem Edelstahl und schwarzen Kunststoffakzenten, wie z.B. am Griff.

Mittwoch, 17. Februar 2016

Den Lieblingsduft – gibt es ihn?

Für mich ja!

Mein absoluter Duftfavorit ist Molecule 01 – nur leider nicht leicht zu bekommen und – ehrlich gesagt auch etwas kostspielig!
Da ich mich ja im letzten Jahr mit unterschiedlichen Anbietern von Parfumzwillingen beschäftigt habe, bin ich bei meiner Recherche auch bei einem Parfumunternehmen hängen geblieben, dessen Düfte vielversprechend klangen
TRiBUTE8

Hundefutter artgerecht und in Lebensmittelqualität?

… Wildes Land garantiert das!

Tierfutter – und im speziellen Hundefutter – ist Vertrauenssache. Man muss sich einfach darauf verlassen, was auf der Dose steht. Doch kann man das heute?
Wenn man schon im Bereich der Lebensmittel auf Skandale trifft, wie hoch ist die Gefahr, dass „Schund“ im Futter unserer Haustiere landet?
Das ist und war für mich immer eine Horrorvorstellung. Gerade unter dem Sammelbegriff „tierische Nebenprodukte“ schrillen bei mir die Alarmglocken, und zwar tief dröhnend!
Es gibt nur wenige Futtermittelhersteller, die über eine sogn. gläserne Produktion verfügen. Zu diesen gehört auch die Marke Wildes Land.

Freitag, 12. Februar 2016

Die etwas andere Apothekenbox

eurapon for you – die aktuelle Winteredition


Wieder neu erschienen: die eurapon for you Box, diesmal in einer Winteredition. Sie auch dieses Mal prall gefüllt mit vielen Beauty-, Gesundheits- und Wellnessprodukten, die man aus der Apotheke kennt. Die Box erscheint aktuell in einer Auflagenhöhe von 2.000 Stück. Der Verkauf erfolgt in 2 Etappen – also an zwei unterschiedlichen Terminen. Die Verkaufstermine werden früh genug auf der eurapon Facebook-Seite bekannt gegeben!
Ich durfte bereits zwei dieser sagenhaften Boxen vorstellen und war jedes Mal völlig aus dem Häuschen und total begeistert. So auch dieses Mal!

Mittwoch, 10. Februar 2016

Getreidefreies Futter für unsere Fellnasen

…die neuen Sorten von Wildborn

Die Marke Wildborn hat sich auf Futter spezialisiert, das frei von Getreide und sonstigen Zusatzstoffen ist, die für die Ernährung unserer Fellnasen nicht nötig oder sogar schädlich sind.
Ernährt man sein Tier mit Futter, welches einen hohen Anteil an Getreide hat, so kann man damit rechnen, dass irgendwann das Tier entweder eine Allergie oder über andere Probleme entwickelt.
Unsere Hunde waren einst freie Tiere, die sich selbst um ihre Ernährung kümmern mussten, dabei haben sie sicherlich kein Getreide geerntet.
Sie haben sich nicht nur vom Fleisch der erlegten Tiere ernährt, sondern auch von dem, was diese in ihren Mägen hatten. Der Getreideanteil dürfte hierbei äußerst gering gewesen sein!
Genau nach diesen Kriterien entwickelt Wildborn ständig neue Futtersorten, die für einen abwechslungsreichen Futternapf sorgen.

Zeitlounge – Zeit für feine Uhren

Ruhla Uhren, oder das Comeback einer Legende!

Leider ist das Handwerk des Uhrenmachers fast ausgestorben und so werden die meisten Uhren maschinell hergestellt.
Viele hochwertige Uhrenmarken, die noch in alter Handwerkskunst hergestellt wurden sind mittlerweile vom Markt verschwunden.
So wie vor 25 Jahren auch die Marke Ruhla.

Dienstag, 9. Februar 2016

Die kulinarische Welt von Wendland Spice & Food

…hochwertige Gewürze, raffinierte Soßenbasen und kulinarische Themenreisen

Das Thema Kochen und Essen beschäftigt die Menschheit schon seit ihrem bestehen und so wundert es nicht, dass sich in der heutigen Zeit gerade in diesem Bereich vieles bewegt. Und das ist auch gut so!
Zeit ist etwas, was in der heutigen Gesellschaft zu einem teuren Gut geworden ist und so muss man sich das Leben so angenehm wie möglich gestalten und seine Zeit sinnvoll nutzten.
Gerade das Kochen nimmt doch noch sehr viel Zeit in Anspruch und so steht man oft vor dem Problem, was soll man kochen mit so wenig Zeit!
Eine große Hilfe stellen fertig Produkte da, jedoch lässt hier die Qualität oft zu wünschen übrig.
Gerade bei Fleisch ist dieser Unterschied deutlicher wahrzunehmen als in anderen Lebensmitteln. Qualität hat nun mal seinen Preis – das sagte schon meine Mutter!
Dies trifft aber auf alle Lebensmittelbereiche zu. Und hier bilden Soßen, Gewürze etc. auch keine Ausnahme. Und trotzdem kann Qualität zu vernünftigen Preisen angeboten werden!
Und so bin ich auf die Produkte von Wendland Spice & Food GmbH aufmerksam geworden.

Montag, 8. Februar 2016

Merlin entdeckt die Welt

…Camino, dieses Kamel!

Also heute muss ich einfach in die Tasten hauen, um euch die neuesten Nachrichten über unser Nesthäkchen Camino zu erzählen.
Wie Ihr ja wisst, bin ich voll und ganz damit beschäftigt, unserem Nachwuchs etwas Vernünftiges beizubringen.
Manches mal scheint es allerdings so, als wäre er blond – nichts für ungut, es gibt ja auch viele kluge Blonde!
Naja, wie dem auch sei.
Ich habe ihm krampfhaft beizubringen versucht, dass er z.B. unser Frauchen nicht zu verwöhnen soll, in Bezug auf die Zubereitung und das Servieren unseres Futters. Warum?
Nun, Camino führt regelrechte Freudentänze auf, wenn Frauchen mit dem Futternapf kommt. Das ist überhaupt nicht gut! Warum? Dafür gibt es zwei gute Gründe:
  • Es besteht die Gefahr, dass Frauchen den Qualitätslevel senkt, weil sie denkt, alles wäre super so (ist es ja auch – aber man soll Frauen und ganz besonders Frauchen, nicht zu verwöhnen)
  • Es besteht die Gefahr, dass die Quantität abnimmt – und das wollen wir doch um jeden Preis vermeiden!
Also am besten ist es so zu machen, wie ich es praktiziere: Kommt Frauchen mit dem Napf, schauen wir erstmal skeptisch, schnüffeln daran, probieren zaghaft und tun Frauchen dann den Gefallen und futtern die Schüssel leer, nachdem sie uns gut zugeredet hat!
Raffiniert! Oder?
Aber unser Camino ist und bleibt ein Vielfraß und bewahrt keine Contenance – einfach schrecklich!
Und so ist es schließlich auch passiert, die Geschichte mit der Nadel.
Frauchen war am Nähen und hatte dazu auf dem Esstisch ihre Nähutensilien geparkt. Nachdem sie die Nadel neu eingefädelt hatte, legte sie diese für einen kurzen Augenblick auf die Seite – und genau dieser Augenblick wurde ausgenutzt. Camino schnappte sich den Faden, samt Nähnadel und schluckte diese einfach so runter – ohne zu kauen! Unbegreiflich!
Frauchen – nah an einem Nervenzusammenbruch schnappte uns beide – warum mich, kann ich auch nicht sagen – und schleppte uns zu unserer Tierärztin. Irgendwie muss ich wohl schuldig ausgesehen haben, jedenfalls kaum das ich mich versah, landete ich auf dem Röntgentisch und knips, knips ein Bild entstand. Ich hörte nur Frauchen sagen, dass sie jetzt nicht genau wüsste, wer von uns beiden (Camino oder ich – ich! Wo ich doch so etwas NIE machen würde) die Nähnadel gefuttert hätte.
Bei mir auf dem Bild gab es Entwarnung. Nix zu sehen! Pah, hätte ich ihr gleich sagen können.
Aber um so überraschter war Frauchen, als sie die Nähnadel auf Caminos Bild sah. In voller Pracht war sie da zu sehen.
Und was nun?
Unsere Tierärztin meinte nur, wir sollten ganz schnell nach Hause fahren und Frauchen sollte 250 g Nudeln ganz weich kochen. Diese dann mit Öl und Butter und etwas von unserem Lieblingsfutter vermischen und Camino zu futtern geben. Dann mindestens 2, besser 3 Stunden ruhen und anschließend raus gehen.
Das haben wir dann auch gemacht. Und siehe da: Camino „spukte“ die Nähnadel samt Faden hinten wieder heraus.
Die Nadel war ganze 3,5 cm lang und der Faden über 60 cm lang!
Frauchen hat es eingerahmt (siehe Beweisfoto) und unserer Tierärztin geschenkt. Sie hat sie im Wartezimmer aufgehängt.
Camino bekommt nun noch einige Tage ein Antibiotikum, damit sich keine Entzündung bildet, da man ja nicht weis ob die Nadel nicht doch irgendwo gepickt hat.
Aber es geht ihm gut – einfach super!
Von mir gibt es so eine Trophäe garantiert nicht!!!
Aber irgendwie ist unser Nesthäkchen erziehungsresistent, und obwohl ich ihm beigebracht habe, sich nicht unnötig schmutzig zu machen, latscht er trotzdem in jede Pfütze – je siffiger um so besser!
So auch heute. Und ich kann euch echt flüstern: Der Anblick war wirklich gewöhnungsbedürftig und eine optische Herausforderung!
Aber für heute ist es wohl genug, der Neuigkeiten.
Ich wünsche euch eine tolle Zeit.
Liebe Grüße
Eurer Merlin

Deko Tipp für die Ostertafel

...die Osterkerzen von eika

Neben Weihnachten ist Ostern wohl das beliebteste Fest auf der Welt. Auch hier in Deutschland feiert man Ostern gerne im Familienkreis. Das Osterfest wird in der christlichen Welt in erster Linie mit der Auferstehung Jesu in Verbindung gebracht. Doch im Laufe der Zeit haben sich christliche und heidnische Komponenten miteinander Verbunden und inzwischen ist Ostern in erster Linie ein Fest für die Kinder geworden. Eier suchen und das traditionelle Osterfrühstück haben Einzug in unser Leben gehalten.
Und gerade um dieses Osterfrühstück, bzw. um die gedeckte Tafel festlich zu gestalten, bieten sich neben verschiedenen Blumen und Blüten auch Kerzen an.
Ein schönes und ansprechendes Kerzenset mit typischen Ostermotiven habe ich von der Marke eika Kerzen erhalten.

Freitag, 5. Februar 2016

Kleine Vorschau


Nachdem es die letzten beiden Wochen bei mir doch sehr turbulent zugegangen ist:

Autounfall und Camino hatte eine 3,5 cm lange Nähnadel samt 65 cm langem Faden verschluckt! Denke ich, dass ich nächste Woche doch einiges auf den Weg bringen kann.

Unter anderem geht es auf meinem Blog um 

Produkte, die man ganz individuell bedrucken lassen kann: aus dem Bereich Fashion und Snacks,

Produkte, die das Kochen erleichtern,

Schmackhaftes für die Fellnase

Wunderschöne Kerzen für die Osterzeit

und zu guter Letzt noch eine tolle Buchvorstellung.

Na neugierig geworden???

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende



Manu

P.S. von der Geschichte mit der Nähnadel erzähle ich nächste Woche! Aber keine Sorgen - es ist alles gut gegangen! Camino hatte wohl tausend Schutzengel!

Tierische Freunde überrascht man...

z.B. mit einer Dogz Box

In der Vergangenheit habe ich hier viele Boxen vorgestellt, die im Augenblick erhältlich sind. Ob es Beauty- oder Lebensmittelboxen sind, die Auswahl ist fast unbegrenzt. Allerdings gibt es auch für unsere kleinen Fellnasen solche Boxen.
Das Prinzip ist ähnlich oder gleich. Jeden Monat erscheint eine Box mit einem bestimmten Thema.
Die Dogz Box gehört zu den Boxen, die mir persönlich besonders gut gefallen, da sie zum einen ganz individuell auf das eigene Tier abgestimmt werden kann und weil der Inhalt oft sehr außergewöhnlich bis besonders ist.

Donnerstag, 4. Februar 2016

Modern, elegant und stilvoll auf Reisen

… mit dem hochwertigen Leicke MANNA Airport SmartWallet 

Das Label Leicke MANNA gehört für mich zu einer der wenigen Marken, deren Name ich unweigerlich mit Qualität in Verbindung bringe!
Nicht nur in der Verarbeitung, sondern auch in der Wahl der Materialien stehen die Leicke MANNA Produkte für moderne und hochwertige Eleganz.
Das MANNA Airport SmartWallet gehört ohne Zweifel zu genau dieser Produktgruppe. Es gehört mit zu den neuesten Produkten der MANNA-Familie und ist eigentlich mehr als „nur“ eine Brieftasche. Sie ist nicht nur gut durchdacht, sondern auch in der Handhabung praktisch und bietet eine menge Stauraum für Dokumente, Geld und Smartphone oder iPhone.

Mittwoch, 3. Februar 2016

Klassisch, kontaktfreudig und auf Sicherheit bedacht

... das Gigaset C430 HX

Gigaset hat in der Vergangenheit gezeigt, dass das Unternehmen immer mit Überraschungen in Sachen Funktionalität und Trends aufwartet.
Viele der bekannten Klassiker im Produktsegment Telefon tragen den Namen Gigaset und so überrascht es auch nicht, dass es aus dem Hause Gigaset ein Mobilteil gibt, welches universell einsetzbar ist. Es ist nicht nur kompatibel mit unterschiedlichen Telefonformaten, sondern auch – und das ist das spektakulärste überhaupt – mit vielen Modellen anderer Hersteller!
Die Rede ist vom Gigaset C430 HX.