Mittwoch, 7. Dezember 2016

Sicherheit und größter Komfort

…die Elements Bausteine von Gigaset 

Gigaset hat sich über Jahrzehnte einen Namen in Sachen verlässliche Telefone gemacht und ist auch weltweit sehr angesehen in diesem Segment.
Inzwischen hat sich Gigaset jedoch – genauso erfolgreich – im Bereich Sicherheitstechnik etabliert.
Mit der kabellosen Sicherheitsanlage „Gigaset Elements“ hat Gigaset hier ein Sicherheits- und Überwachungssystem konzipiert, auf das nach und nach aufgebaut und so ganz individuell auch auf die speziellen Bedürfnisse angepasst werden kann.

Vor einigen Monaten konnte ich hier schon die Kamera vorstellen, die ohne Probleme aufgestellt werden kann.

Nun habe ich einige weitere Produkte für das System erhalten, mit dem man nun sogar auch akustisch informiert wird, ob sich jemand herumtreibt!
Das System besteht aus mehreren – sagen wir mal – Bauteilen, die sich einfach und unkompliziert miteinander verbinden lassen. Einige dieser Elemente stelle ich Euch nach und nach vor.

Elements „Button“
Der „Button“ ist ein Zusatzmodul, welches als Schalter zur Steuerung des Grundsystems dient.
Lieferumfang
Darin enthalten sind
  • 1 x Funktaster "Button"
  • 4 x farbige Wechseltasten
  • 1 x Batterie
  • 2 x Klebestreifen
  • 1 x Wandhalterung
  • 1 x Kurzanleitung und Sicherheitsbroschüre
Erste Schritte
Zunächst muss die mitgelieferte Batterie eingelegt werden. Nun kann man den Schalter kennzeichnen. Dies geschieht anhand der beigefügten Wechseltasten (Clips). Dies ist aber nur angezeigt, wenn man mehrere Buttons im Einsatz hat. Auf diese Art lassen sich die Buttons einfach zuordnen. Will man – wie ich – die Farbe tauschen, so wird einfach der weiße Clip an den Seiten herausgedrückt. Nun kann der Farbige eingelegt werden. 
Hierzu befinden sich am Button links und rechts die nötigen Einhängevorrichtungen.
Weiß man, wo man den Button hauptsächlich einsetzen möchte, so kann man ihn nun mit der Basisstation verbinden und eines der mitgelieferten Klebepads auf der Rückseite des Buttons befestigen.
Wie verbinde ich den Button mit dem System?
Ganz einfach mittels der App. Diese habe ich ja bereits für die Kamera installiert.
Um den Button nun zu verbinden – oder mehrere Buttons zuzuordnen, muss die App geöffnet werden. In der Systemübersicht sucht man die Funktion „Hinzufügen+“. Ich muss gleich sagen, dass sich diese Funktion ganz unten befindet, also geduldig nach unten scrollen!
Hat man die Funktion endlich entdeckt, wählt man „alle anderen Sensoren“ aus. Nun geht alles fast wie von selbst, denn man folgt nun den Einweisungen, die auf dem Display ersichtlich sind.
Wichtig ist hierbei ein Punkt, den man nicht vergessen darf: Man muss sowohl am Button wie auch an der Basisstation den jeweiligen „Pairing-Knopf“ drücken.
Funktion
Hat man den Schalter mit der Basisstation verbunden und hat auch ein OK erhalten, dann kann man nun an die Einstellungen gehen. Man kann nun entscheiden, wie der Schalter reagieren soll. Auch hier ist die App hilfreich, da bereist 4 Funktionen hinterlegt sind:
  • kurzer Klick
  • doppelter Klick
  • langer Klick
  • sehr langer Klick
Diese Funktionen dienen dazu, verschiedene Aktionen durchzuführen. Da ich leider im Elementes-System noch nicht alle Sensoren nutze bis auf Window, Door und Motion kann ich auch nur einen Modus schalten. In meinem Fall habe ich mich für die Funktion „Abwesend“ entschieden, da es für mich den meisten Sinn macht. Wenn wir im Haus sind, haben wir ja die Hunde!
Allerdings kann ich aufgrund der „plug“ Steckdose von Gigaset hier die Steckdose kontrollieren und entweder aus- oder einschalten! Aber hierzu später mehr!
Trotzdem habe ich den Button so im Einsatz, dass ich ihn aktiviere, wenn wir das Haus verlassen.

Welches ist der beste Platz für den Button?
Für mich waren zwei Stellen wichtig: die Terrassentür und die Haustür.
Installiert habe ich den Button letztendlich direkt an der Terrassentür. In einer Ecke, wo er nicht direkt auffällt.
Aber Achtung!
Mir ist der Fehler direkt passiert: Ich hab das Haus verlassen und den Button aktiviert. Daraufhin hat er sofort Alarm geschlagen. Daher habe ich mich noch mal bei Gigaset schlau gemacht und konnte feststellen, dass sich eine Zeitverzögerung im Gerät befindet. Diese muss über die App aktiviert, bzw. eingestellt werden. Hier kann man auch die Zeitspanne wählen, in der sich der Alarm aktiviert. Zur Verfügung steht ein Zeitrahmen von bis zu 15 Minuten. Empfohlen wird aber ein deutlich kürzerer Zeitrahmen. Daher habe ich 30 Sekunden gewählt. Dies ist ausreichend – zumindest bei uns!

Eckdaten
  • Größe: 55 mm x 55 mm x 27 mm (L x B x T)
  • Gewicht: 49 g
  • Energieart: Lithium Metal Batterie
  • Farbe: Weiß
  • Farbe Wechseltaste: Weiß (incl. 4 weiteren Farben)
In der Praxis
Einmal eingestellt lässt sich der Button einfach und unkompliziert aktivieren. Kurz bevor man das Haus verlässt einfach einschalten und schon ist man auf der sicheren Seite. Bisher hat er nur ein einziges Mal Alarm geschlagen und das war zum Glück nur eine Katze, die sich auf unserer Terrasse niederlassen wollte!
Aber es zeigte uns deutlich: Die Sache funktioniert!
Preis
Der Gigaset „Button“ aus der Elements Serie ist bei Amazon zum Preis von 34,99 € erhältlich.

Fazit
Der Button ist nicht nur eine praktische, sondern auch sinnvolle und vor allem verlässliche Erweiterung des Gigaset „Elements“ Systems.
Schön finde ich auch, dass alle Produkte kombiniert werden können - aber nicht müssen!
Dieser Test entstand in Kooperation mit Gigaset
Website: Gigaset
**Werbung/PR Sample**
Alle hier verwendeten Bilder und Texte wurden von mir gemacht und unterliegen meinem Copyright! Sie dürfen ohne meine ausdrückliche Einwilligung nicht genutzt werden. Bilder des Herstellers unterliegen dessen Copyright und werden von mir separat gekennzeichnet. Sie wurden mit Erlaubnis der Rechteinhaber veröffentlicht. Der oben stehende Text beruht auf meiner persönlichen und ehrlichen Erfahrung mit dem Produkt.
Jeder Mensch empfindet unterschiedlich und deshalb gibt es keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit!
Die/das Produkt(e) wurde(n) mir entweder unentgeltlich, ermäßigt oder in Verbindung mit einer Verlosung zur Verfügung gestellt.
Für die angegebenen Preise, Inhaltsstoffe, Zusammensetzungen und Anwendungshinweise übernehme ich keinerlei Haftung!

1 Kommentar:

  1. Ein Sicherheitssystem ist bestimmt gut und wäre auch für uns sehr nützlich. Mit den Produkten von Gigaset bin ich auch sehr zufrieden bisher. Liebe Grüße Silvia

    AntwortenLöschen