Donnerstag, 25. August 2016

Per Knopfdruck ganz bequem Licht ins Dunkel bringen

… mit den Funksteckdosen von Etekcity

Mittlerweile geht uns Bequemlichkeit über alles – zumindest vielen! Daher hat es mich auch nicht gewundert, dass es mittlerweile Funksteckdosen gibt, die mittels Fernbedienung aktiviert werden können.
So wie Funksteckdosen von Etekcity
Infos zum Unternehmer
Etekcity ist ein weltweit agierendes Unternehmen mit Sitz in den USA. Das Unternehmen hat sich auf Unterhaltungselektronik, Heimwerker- und Outdoorausrüstungen spezialisiert.

Das Produkt „Funksteckdosen“
Der erste Eindruck
Gut verpackt kam das Set bei mir an. Die Steckdosen befinden sich in einer nochmaligen separaten Luftpolsterfolie. Lediglich die Fernbedienungen sind nicht extra verpackt und liegen oben auf den Steckdosen drauf.

Lieferumfang
  • 5 x Funksteckdose
  • 2 x Fernbedienung
  • 2 x Batterien (12V 23A)
  • 1 x Bedienungsanleitung (DE+EN)
Beschreibung
Das Set besteht aus 5 Steckdosen und 2 Fernbedienungen. Steckdosen und Fernbedienung sind alle in der Farbe weiß gehalten. Die Funksteckdosen unterscheiden sich im Grunde nur ganz minimal von herkömmlichen Steckdosen. 
Lediglich sind sie etwas länger um den Empfänger unterzubringen. Im oberen Bereich befindet sich die KontrollLED, welche nur bei einer Verbindung sichtbar wird. 
Auf der rechten Seite ist die Verbindungstaste angebracht worden.
Details
Auffällig ist die gute Verarbeitung der Steckdosen. Sowohl die Steckdosen wie auch die Fernbedienungen bestehen alle aus Kunststoff. Die Fernbedienung ist recht klein, vereint aber alles, was nötig ist. 
Sie verfügt über insgesamt 10 unterschiedliche Knöpfe, die auch alle programmierbar sind. Die linke Seite dient zur Aktivierung und die rechte Seite zum Beenden. Die Funktionstasten sind in Gruppen eingeteilt, was die Bedienbarkeit erleichtert. So kann man z.B. schnell und unkompliziert die entsprechenden Kanäle zuordnen. Auf der Rückseite befindet sich das Batteriefach.
Technische Daten
  • Stromstärke: 10 A
  • Leistung: 2300 W
  • Größe: 10 cm x 5,5 cm x 6 cm
  • Verbrauch: 0,6 W
In der Praxis
Vorbereitungsarbeiten
Die Fernbedienung ist bereits auf die Steckdosen voreingestellt. So kann man den Kanal 1 für die Steckdose Nummer 1 wählen. Um feststellen zu können, welche Steckdose zu welchem Kanal gehört, haben die Hersteller einen Aufkleber auf der Rückseite der jeweiligen Steckdose angebracht. 
Hier steht zunächst die Kontrollnummer und danach, getrennt durch einen Mittelstrich die laufende Nummer (1 bis 5) für den entsprechenden Knopf der Fernbedienung. 
Natürlich kann man dies selbst auch auf seine eigenen Bedürfnisse umstellen, ich habe dies aber nicht getan und die Steckdosen so verwendet wie voreingestellt. Allerdings hat man auch die Möglichkeit eine Steckdose für mehrere Kanäle zu verwenden. Diese muss dann aber manuell zugeordnet werden. Aktiviert ist die neue Programmierung dann, wenn die LED-Leuchte nicht mehr blinkt, sondern konstant leuchtet. Übrigens kann man das auch akustisch hören. Schaltet man die Fernbedienung ein, so ertönt ein Knackgeräusch.
Schön finde ich, dass die Anwendung nicht so kompliziert ist. Einfach das entsprechende Gerät in die Funksteckdose stecken und schon kann die Fernbedienung genutzt werden.
Die Funktion
Ist die Steckdose erst einmal mit der Stromquelle verbunden, dann reagiert sie auch sofort ohne Verzögerungen. So kann man nun die externen Geräte nutzen, ein-, um- und ausschalten.
Die Fernbedienungen
Diese sind absolut gleich gehalten. Da es keinen Unterschied macht, ob ich mit der einen oder der anderen Fernbedienung die Kanäle bediene, kann man ruhig die zweite Fernbedienung zur Seite legen, falls mal eine ausfallen sollte. Die Fernbedienung funktioniert mittels einer kleinen 12V Batterie.
Reichweite
Die Reichweite ist mit 30 Metern schon ganz schön riesig. So kann man z.B. von der Terrasse aus die Stereoanlage, das Radio, den Fernseher usw. ein- und ausschalten, ohne aufzustehen oder den Raum zu betreten.

Abschließend bleibt für mich die Frage: Stand-by oder doch ganz ausschalten?
Diese Frage muss wohl jeder für sich selbst beantworten, jedoch sollte man bedenken, dass man beim Stand-by Modus Strom verbraucht, auch wenn dieser gering ist. Die Funksteckdose bietet einem die Möglichkeit seine Geräte auszuschalten, und zwar gleich 5 Geräte auf einmal. 
Hat man viele Geräte, so kann man auch ganz bequem eine Verteilersteckdose anbringen. So kann man noch mehr Geräte mit nur einem Knopfdruck auf einmal abschalten!
So zahlt sich natürlich der geringe Stromverbrauch von gerade einmal 0,6 W der Funksteckdose auf jeden Fall aus!

Preis
Der Preis beträgt bei Amazon 32,78 €

Übrigens
Man erhält die kleinen V12 Batterien u.a. bei Haustechnik Geschäften!

Was mir gut gefällt
  • Die Flexibilität der Steckdosenprogrammierung
  • Die kurze Reaktionszeit der Steckdosen
  • Sparsamer Stand-by Verbrauch
  • Stylische Form
  • Alle Steckdosen mit einer Fernbedienung bedienbar
  • Weiter Radius
  • Die Möglichkeit mehrere Kanäle manuell zu programmieren
Was mir nicht so gut gefällt
  • Die Steckdosen sind relativ bauchig, so dass man nicht mehrere Steckdosen auf eine Leiste bekommt, außerdem kann man Probleme bekommen, wenn es sich um eine kombinierte Steckdose (Lichtschalter und Steckdose) handelt!
Fazit
Von der Optik und der Bedienbarkeit gefallen mir die Funktsteckdosen sehr gut, auch wenn sie etwas mehr Platz benötigen. Der Stromverbrauch ist sehr gering, weswegen es sich schon lohnt, hier mehrere Geräte vom Stand-by Modus mittels der Funksteckdose auszuschalten. Auf diese Weise spart man ganz locker noch Strom dabei!
**Werbung/PR Sample**
Alle hier verwendeten Bilder und Texte wurden von mir gemacht und unterliegen meinem Copyright! Sie dürfen ohne meine ausdrückliche Einwilligung nicht genutzt werden. Bilder des Herstellers unterliegen dessen Copyright und werden von mir separat gekennzeichnet. Sie wurden mit Erlaubnis der Rechteinhaber veröffentlicht. Der oben stehende Text beruht auf meiner persönlichen und ehrlichen Erfahrung mit dem Produkt.
Jeder Mensch empfindet unterschiedlich und deshalb gibt es keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit!
Die/das Produkt(e) wurde(n) mir entweder unentgeltlich, ermäßigt oder in Verbindung mit einer Verlosung zur Verfügung gestellt.
Für die angegebenen Preise, Inhaltsstoffe, Zusammensetzungen und Anwendungshinweise übernehme ich keinerlei Haftung!

Kommentare:

  1. Ich sehe auch zu dass ich kein Gerät auf Stand by laufen habe. Falls man sie nicht komplett auschalten kann (gibt es ja leider auch) dann kommen sie an eine Leiste mit Schalter^^

    Funksteckdosen mögen praktisch sein, ich hätte keinen Bedarf...da laufe ich weiter *gg*

    Wünsche dir einen schönen Start ins Wochenende liebe Manu und sende ganz herzliche Grüsse rüber

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Wir haben auch Funksteckdosen, denn das spart schon echt Strom und wir werden das Ganze auch noch mehr ausweiten :) LG Katrin

    AntwortenLöschen