Donnerstag, 18. August 2016

Die Küchenmaschine Lucia Morena von Klarstein

… mehr als „nur“ eine Küchenmaschine

Hand aufs Herz: wie viele Küchenhelfer stehen in Eurer Küche? Bei mir sind es mittlerweile eine ganze Menge. Eine Küchenmaschine, ein Fleischwolf, eine Nudelmaschine usw. Deswegen habe ich mir oft schon überlegt, ob es nicht schön wäre, ein Gerät zu besitzen, welches dies alles vereint. In der Küchenmaschine Lucia Morena habe ich das gefunden!
Der erste Eindruck
Gut verpackt und recht schnell kam die Küchenmaschine bei mir an. Zuerst war ich etwas erschrocken über die Größe der Küchenmaschine nach dem Auspacken, jedoch wurde mir dann doch recht schnell klar, dass sie auf alle Fälle weniger Platz in Anspruch nehmen wird, als alle meine anderen Geräte zusammen. Also habe ich diesen ersten Schreck schnell überwunden und weiter ausgepackt. Alle zugehören Teile sind nochmals separat verpackt, sodass nichts auf dem Transport beschädigt werden kann.

Beschreibung
Die Küchenmaschine ist in verschiedenen Farben erhältlich, ich habe mich für die Farbe Creme entschieden, da wir eine Landhausküche in der Farbe Grün haben und ich denke, dass diese Farbe gut passt. Das Gerät selbst ist im Vergleich zu seiner Größe nicht so schwer. Auf der Unterseite befinden sich recht starke Saugnäpfe, die sich aufgrund des Eigengewichtes der Maschine direkt auf der Arbeitsplatte festsaugen.
Die Küchenmaschine verfügt über verschiedene Funktionen und Aufsätze. 
Es gehören ein Mixer sowie ein Fleischwolf dazu. 
Aus diesen beiden Aufsätzen lassen sich viele Dinge herstellen und zubereiten, wodurch die Küchenmaschine zum Multifunktionsgerät wird.
Das Gerät verfügt über 6 unterschiedliche Stufen, die ein ganz individuelles Arbeiten ermöglichen.
An der Seite des Gerätes befindet sich der Entriegelungsmechanismus für den Mulifunktionsarm.
Lieferumfang
Im Lieferumfang enthalten sind
  • Edelstahlrührschüssel (Fassungsvermögen: 5 Liter/2 kg)
  • Glasmixaufsatz (1,5 l)
  • Fleischwolf mit unterschiedlichen Lochscheiben für Fleisch, Nudeln oder Teig
  • Lochscheiben aus Metall: 3 x für Wurst ( 3, 5 und 7 mm) incl. Wurstrohr und Schneidemesser
  • Lochscheiben aus Kunststoff: Makkaroni, Penne, Tagliatelle, Spaghetti etc.
  • Schneebesen, Rühr- und Knethaken
  • Bedienungsanleitung (DE/ENG)
Die Küchenmaschine im täglichen Gebrauch
Die Rührschüssel
Die Rührschüssel hat mit ihrem Fassungsvermögen von 5 Litern bzw. 2 kg Teig ein recht großes Fassungsvermögen und bietet auch für schwere Teige wie Brot- und Hefeteige genügend Platz zum Rühren und Kneten. 
Die Rührschüssel besteht aus Metall und lässt sich leicht abnehmen. Durch einen einfachen Dreher nach links bzw. rechts wird sie ab- bzw. aufgesetzt. Aufgrund ihres runden „Fußes“ findet sie bequem auf jeder Waage platz, um so die entsprechenden Zutaten direkt abzuwiegen. Der Schneebesen eignet sich besonders gut für flüssige Lebensmittel wie z.B. Sahne schlagen oder Waffelteig. 
Mit dem Knethaken lassen sich schnell und effizient schwere Teige wie z.B. einen Brotteig kneten.
Ich habe einen Hefeteig zubereitet und damit eine Pflaumenkuchen gebacken. Der Teig war wunderbar gelungen. 
Hier das Rezept für den Hefeteig (übrigens: dieser gelingt wirklich immer!)
500 g Mehl, 1 Würfel bz. Tütchen Trockenhefe, 100 g Zucker, 1/4 l warme Milch, 80 g Butter, 1 Pr. Salz und 1 Ei 
Zutaten alle gut verrühren und ruhen lassen. Nun belegen. Gebacken wird der Pflaumenkuchen bei 180 Grad ca. 35 Minuten. Nach dem Backen, noch heiß mit Zucker und Zimt bestreuen.
Der Mixaufsatz
Mit ihm habe ich neben Smoothies auch Eiskaffee hergestellt. Aufgrund der scharfen Klingen kann man hier auch – z.B. für den Eiskaffee – gecrashtes Eis mitverarbeiten oder Cokies für Shakes und Ahnliches. Die Klingen sind so scharf und kraftvoll, dass sie alles klein machen.
Der Fleischwolf
Ich persönlich habe schon seit vielen Jahren einen Fleischwolf, weil ich eine persönliche Abneigung gegen durchgedrehtes Fleisch vom Metzger habe. Daher bereite ich mein Hackfleisch, Mett etc. selbst zu. 
Ich habe mein Fleisch durch den Fleischwolf gedreht und konnte feststellen, dass dies sehr gut funktioniert. Aufgrund der unterschiedlichen Scheiben und Lochplatten, die dem Gerät beigefügt sind, kann man für sich die entsprechende Lochplatte entscheiden. Dies ist übrigens ein Merkmal für ein gutes Gerät, wenn verschiedene Lochplatten im Lieferumfang inbegriffen sind! Das ist hier übrigens der Fall! 
Mit dem Fleischwolf lassen sich aber auch Teige, wie z.B. Nudelteige verarbeiten. Auch hier liegen unterschiedliche Lochplatten bei, die aus Kunststoff sind, im Gegensatz zu denen für Fleisch, diese sind auch Edelstahl.

Auch wichtig! Die Reinigung
Aufgrund dessen, dass sich das Gerät so einfach bedienen lässt, kann man auch – zu Recht – darauf schließen, dass es einfach zu reinigen ist. Der Fleischwolf kann komplett auseinandergenommen werden, so kann man z.B. mit einer groben Bürste und heißer Seifenlauge gut alle Bereiche erfassen. Der Mixaufsatz ist aus Glas und kann daher auch problemlos in der Spülmaschine gereinigt werden. Ebenso die Edelstahlschüssel.

Besonderheiten
  • Schön und gut durchdacht finde ich die einzelnen Aufsatzmöglichkeiten. Um die Aufsätze zu montieren, gehört nicht viel. Hier wird einfach die entsprechende Verblendung des Gerätes (oben: Mixaufsatz, seitlich: Fleischwolf) abgedreht bzw. nach außen verschoben und schon kann man die Aufsätze aufdrehen. Sie rasten übrigens hörbar ein.
  • Praktisch und effizient ist der Aufbewahrungsort für die Kunststoff-Lochplatten gewählt: dieser befindet sich nämlich im Stößel! Einfach die Abdeckung des Stößels abnehmen und darin sind alle Kunststoff-Lochplatten enthalten. Wirklich clever!
Eckdaten
  • Größe: 23 cm x 64 cm x 48 cm (im aufgebauten Zustand incl. Mixer und Fleischwolf)
  • Grundgröße: 23 cm x 38 cm x 35 cm
  • Gewicht: ca 11 kg
Verbesserungsvorschlag
Eine Erläuterung zu den unterschiedlichen Lochplatten in der Bedienungsanleitung wäre schön!

Fazit
Auch wenn die Erläuterungen zu den einzelnen Lochplatten fehlt, bin ich trotzdem mit den Arbeitsergebnissen zufrieden und kann das Gerät auch guten Gewissens weiterempfehlen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist zudem auch sehr fair. Das Gerät bietet viele Funktionen, die sonst nur einzelne Geräte anbieten, bzw. Küchenmaschinen, deren Preis viel höher liegt.
Dieser Test entstand in Kooperation mit Electronic Star
**Werbung/PR Sample**
Alle hier verwendeten Bilder und Texte wurden von mir gemacht und unterliegen meinem Copyright! Sie dürfen ohne meine ausdrückliche Einwilligung nicht genutzt werden. Bilder des Herstellers unterliegen dessen Copyright und werden von mir separat gekennzeichnet. Sie wurden mit Erlaubnis der Rechteinhaber veröffentlicht. Der oben stehende Text beruht auf meiner persönlichen und ehrlichen Erfahrung mit dem Produkt.
Jeder Mensch empfindet unterschiedlich und deshalb gibt es keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit!
Die/das Produkt(e) wurde(n) mir entweder unentgeltlich, ermäßigt oder in Verbindung mit einer Verlosung zur Verfügung gestellt.
Für die angegebenen Preise, Inhaltsstoffe, Zusammensetzungen und Anwendungshinweise übernehme ich keinerlei Haftung!

Kommentare:

  1. Du hast völlig recht.Es stehen viel zu viel Helfer in der Küche herum. Deine Küchenmaschine ist da echt genial. Was die alles kann, würde Etliches aus meiner Küche verschwinden.

    Viel Spaß beim Kochen mit deinem neuen Freund.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde es besser, wenn man alles in einer Maschine hat und nicht x Einzelne, denn man benötigt auch den Platz dafür ;)

    LG Katrin

    AntwortenLöschen