Dienstag, 12. Juli 2016

Rezension zu „Ein perfektes Wochenende … New York"

72 aufregende Stunden im Big Apple

Nancy Bachmann, Nicola Bramigk
120 Seiten
Preis: 9,90 € (D)
Erschienen: 2016 in der 7. Auflage
Einband: Klappbroschüre
Format: 14,3 x 2,7 x 21,1 cm
ISBN: 978-3-86497-184-6

Die Süddeutsche Zeitung bringt in Ihrer „Editions-Reihe“ u.a. auch Reiseführer heraus. Diese Reiseführer zeichnen sich durch ihre Kompaktheit aus.
In Zusammenarbeit mit Smart Travelling ist eine Reihe von außergewöhnlichen kleinen Reiseführern entstanden, die ohne viel Tamtam auskommen.
In der Reihe „Ein perfektes Wochenende…“ werden gut durchdachte und recherchierte Tipps für ein perfektes Wochenende in einer Stadt aufgeführt, die man schon immer mal besuchen wollte.
Diese kleinen Reiseführer fokussieren ihre Tipps auf verschiedene Restaurants, Sehenswürdigkeiten und Hotels, die man ganz bequem und rasch erreichen kann, da man ja alles an einem Wochenende sehen möchte.
Ein perfektes Wochenende … New York
New York kenne ich persönlich ganz gut – und überhaupt Amerika, da ich oft dort war. So habe ich z.B. einige Zeit in Boston verbracht, das fast nur einen Katzensprung von New York entfernt ist.
Hört man das Wort New York, denkt man unwillkürlich an bestimmte Schlagwörter – wie z.B.:
  • Big Apple
  • Frank Sinatra
  • Broadway
  • Tiffanys
  • Manhattan
  • 5th Avenue
Ich selbst bringe New York mit dem Hudson, tollen Hotels, fantastischem Essen, dem Broadway und einem tierischen Sonnebrand in Verbindung!
Das letzte Mal, dass wir in New York waren, war im Mai 2001 – genau das Jahr, in dem wenige Monate später die Zwillingstürme zerstört wurden.
New York hat vieles zu bieten, und genau dies zeigt auch der Reiseführer von der Süddeutschen Zeitung.
New York ist aber nicht nur Hektik, sondern auch Geschichte!
Aus dem Inhalt
Da man ja zuerst mal seine Sachen unterbringen muss und auch einen Platz zum Schlafen benötigt, fängt der Reiseführer auch direkt mal mit entsprechenden Hotels an. Unterschiedliche Hotels werden kurz und knapp – jedoch sehr prägnant – vorgestellt. Im gleichen Stil geht es weiter mit den entsprechenden Restaurants und Bars – darunter auch die eine oder andere Oyster Bar. Faszinierend sind die Restaurants, die minimalistisch und doch ausdrucksstark eingerichtet sind. In einem solchen Ambiente eine gute Küche zu finden, ist zwar überraschend, jedoch nichts Neues.
New York ist bekannt für seine Schnelllebigkeit, Hamburger und Coffee to go. Aber eben auch für kulinarische Extravaganzen und Traditionelles, wie z.B. einem Roastbeef Sandwich, prall gefüllten Bagles oder herrlich süßen Pancakes.
Typisch für New York sind die vielen Diners, die man an jeder Ecke findet oder die Hot Dog Verkäufer mit ihren Ständen am Straßenrand.
Der Reiseführer beschäftigt sich aber auch mit Sehenswertem, wie z.B. den Interieurträumen von John Derlan. Als Designer hat er sich in New York mit mehreren Shops im East Village etabliert. Wer in New York ist, der sollte sich unbedingt den Smorgasburg Market anschauen. Ein Markt, der für den Liebhaber des Kulinarischen eine Menge zu bieten hat. Hier kann man live zuschauen, wie die kleinen Köstlichkeiten zubereitet werden.

Kleine Highlight
Neben den vielen Tipps findet man in dem kleinen Reiseführer einige Seiten, die man selbst gestalten und so eine Art Tagebuch führen kann.

Übrigens
Der Reiseführer bietet aber auch Lesenswertes. So z.B. einige Interviews mit bekannten Persönlichkeiten des Big Apple.
Und man erfährt, dass unter dem Namen „Death & Co.“ kein Bestattungsunternehmen, sondern einer der wohl angesagtesten Bars in New York steht, in der 5 Barkeeper über 53 Cocktailkreationen mixen!

Fazit:
Der Reiseführer „Ein perfektes Wochenende … New York“ hat eine kleine, gute und bunte Auswahl an Tipps zusammengebündelt, die für ein erfülltes Wochenende sorgen!
**Werbung/PR Sample**
Alle hier verwendeten Bilder und Texte wurden von mir gemacht und unterliegen meinem Copyright! Sie dürfen ohne meine ausdrückliche Einwilligung nicht genutzt werden. Bilder des Herstellers unterliegen dessen Copyright und werden von mir separat gekennzeichnet. Sie wurden mit Erlaubnis der Rechteinhaber veröffentlicht. Der oben stehende Text beruht auf meiner persönlichen und ehrlichen Erfahrung mit dem Produkt.
Jeder Mensch empfindet unterschiedlich und deshalb gibt es keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit!
Die/das Produkt(e) wurde(n) mir entweder unentgeltlich, ermäßigt oder in Verbindung mit einer Verlosung zur Verfügung gestellt.
Für die angegebenen Preise, Inhaltsstoffe, Zusammensetzungen und Anwendungshinweise übernehme ich keinerlei Haftung!

1 Kommentar:

  1. Noch nie dort gewesen aber schon immer fasziniert von NY sind solche Tipps immer wertvoll. Vor allem dann auch noch solche die nicht in jedem anderen Reiseführer massenweise vorhanden sind.

    Vielleicht schaffe ich es ja noch irgendwann mal^^

    Liebe Grüssle

    N☼va


    P.S. *flüster*...kleiner Tippselfehler in der Jahreszahl ;-) *liebmein*

    AntwortenLöschen