Freitag, 8. Juli 2016

Facebook um jeden Preis???


Oder: wie kann ich den Messenger umgehen?

Vielleicht ist es euch auch aufgefallen: Facebook versucht seit geraumer Zeit, seinen Nutzen den eigenen Messenger aufzudrücken.
Klingt im ersten Augenblick gut und logisch. Aber was viele nicht wissen, ist, dass in dem Augenblick in dem man sich den Messenger herunter lädt, Facebook totalen Zugriff auf viele Informationen erhält, die es vorher nicht hatte. Auf diese Weise möchte Facebook eine Kontrolle über seine Nutzer haben.
Wer - wie ich - ein Android Smartphone hat, der müsste z.B. folgenden Zugriffen zustimmen:
  • auf Speicher, Kamera und Mikrofon
  • eigene Bilder
  • auf die SD-Karteninhalte
  • WLAN Informationen
Oder ganz dreist:
  • Den Telefonstatus und Identität prüfen
Als ich mir die Zugriffsliste auf meinem Handy angeschaut habe, habe ich den Messenger sofort gelöscht!
Das sind nur einige Punkte von vielen, denen man zustimmen MUSS, um den Messenger nutzen zu können.
Da mir dies absolut gegen den Strich geht, ich aber trotzdem meine Nachrichten von Facebook unterwegs per Smartphone abrufen möchte, habe ich mich auf die Suche nach einer Möglichkeit begeben, diesen Messenger zu umgehen. Und bin dabei gleich auf zwei sehr interessante aufmerksam geworden:
Zum einen gibt es die Möglichkeit sich kostenlos über den App Store den „Opera Mini“ herunterzuladen. Dieser hat noch den Vorteil, dass er unerwünschte Werbung blockt.
Die zweite Variante ist die Benutzung des folgenden Links: https://mbasic.facebook.com
(Diesen Weg hat einanderer Blogger beschrieben). Mit diesem Link gelangt man direkt auf Facebook und somit auf Nachrichten und vieles mehr. Allerdings ist diese Ansicht etwas gewöhnungsbedürftig. Aber zum Abrufen von Nachrichten und schreiben ist er super!
Ich selbst habe mich für die dritte Variante entschieden: Firefox für Android. Dieser lässt sich leicht und kostenlos z.B. über Google Play herunterladen.
Man hat hier zusätzlich viele Möglichkeiten sein Smartphone ganz individuell einzurichten.

Im Grunde ist es leider so, dass fast alle Apps eine Zugriffserlaubnis fordern. Ob man Zugriffe erlaubt, muss jeder selbst entscheiden. Leider ist es aber so, dass man Apps dann nicht nutzen kann, wenn man z.B. den Zugriff auf Standort, Identität, SMS, Telefon usw. verweigert.
Mann sollte sich darüber im Klaren sein, dass es auch "böse" Apps gibt, die sich unter umständen einfach irgendwo einwählen und unkontrollierte Kosten verursachen.
Also: Immer gut aufpassen und alles gründlich durchlesen!

Ich hoffe, ich hatte ein paar interessante Tipps für Euch!

Kommentare:

  1. Ich hatte den Messenger aber in 0,nix gelöscht...
    Und hab gesucht und gesucht...hab dann ne App gefunden. "F-Secure Safe"
    So gehe ich jetzt über diese App ins Internet und kann auch bei FB persönliche Nachrichten lesen und schreiben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, ich habe es auch sofort wieder gelöscht!
      Was zu viel ist, ist zu viel!
      Liebe Grüße und Fellschmatzer an Tibi
      Manu

      Löschen
  2. So isses, man sollte sich immer alles gut durchlesen^^ Wie gut dass ich noch altmodisch per Handy unterwegs bin. Ich persönlich bräuchte auch Face unterwegs nicht. Gibt für mich zu viele Menschen die sich wirklich davon abhängig machen.

    Dennoch ein klasse Tipp von dir, werde ich mir mal merken und auch einer Bekannten weitergeben.

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich gehöre auch noch zu der aussterbenen Spezies, die alles vorher liest. Egal ob Gebrauchsanweisung oder Verträge.
      Und ich werde immer wieder darin bestätigt: Traue keinem! Noch nichtmal sich selbst (lach)!
      Liebe Grüße
      Manu

      Löschen
  3. Hallo Manuela,

    eine Device von mir ist, nie mit dem Handy in FB anmelden, denn es reicht schon das Herr Zuckerberg Whatsapp kontrolliert.

    Wenn ich etwas in FB machen möchte, dann nur über PC, weil ich da auch einen Virenschutz habe. Obwohl selbst da FB ein wenig unseren PC kontrolliert und ausspioniert :( Eigentlich traurig oder ?

    Ich bin jetzt auch ein neuer Besucher auf Deiner Seite ;)

    LG und schönen Abend
    Katrin

    AntwortenLöschen