Donnerstag, 12. Mai 2016

Ventilator, Klimaanlage und Co. Teil IV

Die oneConcept Carribean Blue im test – ein 3in1 Kombigerät 

Heute schaue ich mir mal eine Klimaanlage an, die in den Dimensionen kleiner ist als die bisherigen. Sie ist klein, kompakt und trotzdem effektiv gegen Hitze: Die Carribean Blue von oneConcept

Erster Eindruck
Auch hier war – wie bereits bei den Vorgängern – die Verpackung äußerst großzügig bemessen, und so war diese kleine Klimaanlage ebenfalls in zwei Kartons verpackt.
Lieferumfang
Zum Lieferumfang gehören
  • 1 Kühlgerät
  • 2 Eisboxen
  • 4 Bodenrollen
  • 1 Montageschlüssel
  • 1 Bedienungsanleitung (mehrsprachig)
Beschreibung
Die Carribean Blue gehört zu den eher kleineren Klimaanlagen und ist im eigentlichen Sinne eher eine Kombination von Ventilator und Kühlgerät. Die Farbe ist ansprechend und vermittelt Kühle, da der Wassertank in Blau gehalten ist. Außerdem verfügt er noch über einen zusätzlichen Filter.
Der Rest des Gerätes ist in der Farbe Schwarz/Weiß gehalten. Das unübersehbare Bedienfeld befindet sich direkt auf der Front des Gerätes und ist farblich in Weiß abgesetzt. 
Die große Tastatur, erlaubt auch älteren Personen die einzelnen Funktionen gut und vor allem einfach, einzustellen. An den Außenseiten befinden sich eingelassene Griffe, die den Transport erleichtern. 
Hinzu kommen 4 Rollen, die das Gerät einfach von einem Standort zum anderen rollen lässt. Die Rollen sind leichtläufig und rollen perfekt sowohl auf glatten wie auch auf Teppichböden. 2 Eisboxen werden mit Wasser befüllt und im Gefriergerät gefrostet. Der Wassertank hat eine Füllstandsanzeige von 4 Litern.

Inbetriebnahme
Vor der ersten Inbetriebnahme müssen die 4 Rollen mittels des mitgelieferten Montageschlüssels angebracht werden.
Danach sollte man das Gerät kurz mit einem nebelfeuchten Tuch reinigen. Und nun kann man das Gerät auch schon vorbereiten. Man gibt Wasser in den Tank (aber Achtung! max. Markierung beachten, diese liegt bei 4 Litern) für zusätzliche Kühlung legt man die mitgelieferten und vorher gefrorenen Eisboxen mit in den Wasserbehälter.
Über das Bedienfeld kann nun das Gerät eingeschaltet und die entsprechende Ventilatorgeschwindigkeit gewählt werden. Für zusätzliche Kühlung (Klimaanlage) drückt man die „cool“ Taste, die einfach zur gewählten Geschwindigkeit gedrückt wird. Die Ventilationslamellen können ebenfalls ganz individuell angepasst werden. 
Sie drücken kühle Luft sowohl in vertikaler wie auch horizontaler Position heraus.

Funktionen
Das Gerät verfügt über drei unterschiedliche Geschwindigkeiten:
  • niedrig
  • mittel
  • hoch
Funktionsweise
Wie bereits erwähnt ist dieses Gerät ein erweiterter Ventilator mit zusätzlichen Funktionen. Er wälzt nicht nur die Luft um, sondern kühlt sie auch bei zusätzlicher Einstellung der cool Funktion. Außerdem verfügt auch dieses kleine Gerät über einen Filter, der die angesaugte Luft vor der Herausgabe von Partikeln reinigt. 
Das Carribean Blue Gerät kühlt die Luft mittels Wasserverdunstung, liegen die Kühlboxen im Wassertank, wird die Luft zusätzlich gekühlt. Außerdem versorgt das Gerät die Luft mit zusätzlicher Feuchtigkeit.

Meine Erfahrungen
Dadurch, dass alle wesentlichen Tasten direkt auf der Front angebracht sind, ist die Handhabung leicht und völlig unkompliziert. Der Wassertank lässt sich leicht befüllen. Der Raum wird angenehm erfrischt und gekühlt. Die beweglichen Lamellen sorgen dafür, dass der Raum komplett gekühlt wird. Leider musste ich bei diesem Gerät feststellen, dass es extrem laut ist. Will man in Ruhe ein Buch lesen oder ein Schläfchen halten, ist das Geräusch doch eher störend. Ist man aber mit mehreren Personen in einem Raum, oder hört Musik, schaut Fernsehen usw. dann ist der Lärm nicht mehr vernehmbar.
Ansonsten reinigt es die Luft gut, sorgt für eine angenehme Kühle und erfrischt den Raum für mehrere Stunden. Allerdings ist mir bei diesem Gerät, im Gegensatz zu den vorangegangenen Testgeräten, aufgefallen, dass die Kühlfunktion recht schnell eintritt. In null-komma-nix ist der Raum angenehm gekühlt (bei den anderen Geräten dauerte das zwischen 0,30 Min bis zu 1 Std.!).

Was bleibt noch zu bemerken?
  • Ganz wichtig! Die Swing Taste! Mit Hilfe dieser Taste kann man die Lamellen einstellen. Und zwar so, wie man es selbst haben möchte. Die Lamellen sind extrem beweglich und lassen sich sowohl vertikal wie auch horizontal einstellen, so kann man den jeweiligen Kühlwinkel selbst bestimmen.
  • Die Ventilatoreigenschaft bewegt bis zu 400 m³ Luft die Stunde!
Eckdaten
  • Farbe: Schwarz/Weiß/Blau
  • Material: Kunststoff
  • Wassertank: 4 Liter
  • Feste Blasrichtung oder automatische Schwenkbewegung der Lamellen zur Abdeckung des gesamten Raumes
  • Funktionen: Luftkühler/Ventilator, Luftbefeuchter, Luftreiniger
  • Höhe Gerät:  ca. 55 cm
  • Gewicht: ca. 4,6 kg
  • Strom: 240 V/ 50 Hz
  • Leistung: 70 W
  • Lautstärke: ca. 60 dB(A)
Preis
Der Preis für die Carribean Blue Anlage von oneConcept beträgt 149,99 €

Fazit
Obwohl es sich hier um ein relativ kleines Gerät handelt, sorgt es doch effektiv für rasche Abkühlung in warmen Räumen. Das leichte Gewicht und die leichtläufigen Räder sorgen für eine gute Mobilität. Einfache Handhabung und individuell einstellbare Luftlamellen sind ein weiter Pluspunkt für die Carribean Blue Anlage. Auch wenn das Gerät im Betrieb etwas laut ist, macht es dies doch durch seine Funktionalität mehr als wett!
**Werbung/PR Sample**
Alle hier verwendeten Bilder und Texte wurden von mir gemacht und unterliegen meinem Copyright! Sie dürfen ohne meine ausdrückliche Einwilligung nicht genutzt werden. Bilder des Herstellers unterliegen dessen Copyright und werden von mir separat gekennzeichnet. Sie wurden mit Erlaubnis der Rechteinhaber veröffentlicht. Der oben stehende Text beruht auf meiner persönlichen und ehrlichen Erfahrung mit dem Produkt.
Jeder Mensch empfindet unterschiedlich und deshalb gibt es keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit!
Die/das Produkt(e) wurde(n) mir entweder unentgeltlich, ermäßigt oder in Verbindung mit einer Verlosung zur Verfügung gestellt.
Für die angegebenen Preise, Inhaltsstoffe, Zusammensetzungen und Anwendungshinweise übernehme ich keinerlei Haftung!

1 Kommentar: