Mittwoch, 4. Mai 2016

Erinnerungen werden wach – ist es wirklich schon so lange her?

Auna KrissKross Boombox – oder der kleine Bruder des Gehtoblasters

Die sogn. Gehtoblaster waren große Monster, unhandlich und oft viel zu groß. Und trotzdem hat man sich damit immer abgeschleppt.
Der Auna KrissKross bietet alles – und sogar noch etwas mehr – als die damaligen Gehtoblaster. Er ist klein, aber bietet eine Menge!

Beschreibung
Am besten beschreibt man dieses Gerät mit dem Begriff „Multifunktionsgerät“.
Warum?
Weil es alles vereint, was man für die Freizeit so benötigt. Neben einem „normalen“ Radio kann man damit nämlich auch CDs, USB-Sticks und sogar – ja! die gute alte Musikkassette abspielen.
Das Gerät ist in mehreren Farben erhältlich, ich habe mich für die Farbe schwarz entschieden.
Aufbau
Eigentlich gibt es hier nichts aufzubauen, da dass Gerät sofort einsatzbereit ist.
Bedienung
Die Bedienung ist denkbar einfach und völlig unkompliziert, da die Bedienelemente alle andersfarbig (Silber) gehalten sind.

Featurs
Das Gerät ist zwar klein aber dennoch sehr kompakt gehalten. Zum leichten Transport befindet sich in der Mitte des Gerätes ein Tragegriff. Eine Antenne ist ebenfalls vorhanden, welche für eine bessere Klangqualität sorgt. Benötigt man die Antenne nicht, so kann man sie ganz einfach „wegstecken“. Hinter dem Gerät befinden sich zwei kleine Einhängevorrichtungen, in die die Antenne eingehängt werden kann.

Die einzelnen Funktionen
Neben der Möglichkeit eine CD abzuspielen, bietet der kleine Kerl „uns“ Nostalgikern auch die Gelegenheit die gute alte Musikkassette abzududeln. Da man auch mit der Zeit geht, kann man hier noch zusätzlich ein USB-Stick abspielen.

Im Einzelnen
  • CDs – im oberen Teil (quasi der Deckel) befindet sich der CD Player. Um eine CD einzulegen, muss man einfach den Deckel anheben und die CD hineinlegen. Oberhalb findet man auch alle Tasten, um den Player zu bedienen. So kann man z.B. sowohl Vor- wie auch Zurückspulen. Außerdem kann man bis zu 20 Titel programmieren.
  • Musikkassette – das Einlegen der Musikkassette erfolgt direkt an der Front des Gerätes. Hierzu einfach den entsprechenden Schalten drücken und die Klappe öffnet sich. Wie bei den alten Kassettenrekordern wird auch hier die Kassette mit dem Kopf zuerst eingelegt. Auch hier gibt es die entsprechenden Tasten um die Kassette abzuspielen.
  • USB-Stick – der etwas tief sitzende Anschluss befindet sich zwar an der Oberseite des Gerätes, lässt aber trotzdem einen leichten Anschluss nicht so richtig zu. Um ein USB-Stick einzulegen, muss man das Gerät hochheben – was aber ganz gut geht, da das Gerät nicht so schwer ist!
  • Radio – die Radiofunktion ist für dieses kleine Gerät völlig ausreichend und kann gut mit den großen mithalten.
Bedienbarkeit im Allgemeinen
Auf der linken Seite des Gerätes befinden sich alle wesentlichen Knöpfe um das Gerät auf den jeweiligen Tonträger umzuschalten. Auch der Lautstärkenregler befindet sich auf der linken Seite.
Rechts ist das Bedienelement für das Radio angebracht. Hier kann man die jeweilige Radiofrequenz einstellen und von FM Stereo auf /FM/AM umstellen.

Meine Erfahrungen
In Relation zur Größe finde ich die Tonwiedergabe gut. Die Lautsprecher haben einen guten Klang und alle Tonträger lassen sich gut abspielen und werden auch gut wiedergegeben. Natürlich hapert die Wiedergabe bei den Kassetten ein wenig, aber das ist auch kein Wunder, die sind schließlich schon mega alt! Sogar die selbst aufgenommen Kassetten lassen sich gut abspielen. Eine nahezu geräuschfreie Wiedergabe liefert der CD-Player.

Eckdaten
  • Anschlüsse: USB-Schnittstelle, 3,5mm AUX-Eingang
  • Stromversorgung: 220-240V 50/60Hz oder 8 C-Batterien
  • Größe: 30 cm x 17 cm x 22 cm (BxHxT)
  • Gewicht: ca. 1,9kg
  • Tragegriff
  • dreh- und herausziehbare Teleskopantenne
Lieferumfang
  • Gerät
  • Netzkabel
  • Bedienungsanleitung (DE/ENG)
Funktionen
  • Radio
  • CD-Player
  • Kassettendeck
  • USB Anschluss für MP3
Preis:
Der Preis beträgt 52,99 €

Fazit
Man darf sich von der Größe des Gerätes nicht täuschen lassen. Es ist kraftvoll und bietet eine gute Klangqualität. Das man hier unterschiedliche Tonträger abspielen kann, ist ein weiterer Vorteil. Das Preis-Leistungs-Verhältnis finde ich völlig in Ordnung.
Website: auna   
Amazon: Auna Krisskross 
**Werbung/PR Sample**
Alle hier verwendeten Bilder und Texte wurden von mir gemacht und unterliegen meinem Copyright! Sie dürfen ohne meine ausdrückliche Einwilligung nicht genutzt werden. Bilder des Herstellers unterliegen dessen Copyright und werden von mir separat gekennzeichnet. Sie wurden mit Erlaubnis der Rechteinhaber veröffentlicht. Der oben stehende Text beruht auf meiner persönlichen und ehrlichen Erfahrung mit dem Produkt.
Jeder Mensch empfindet unterschiedlich und deshalb gibt es keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit!
Die/das Produkt(e) wurde(n) mir entweder unentgeltlich, ermäßigt oder in Verbindung mit einer Verlosung zur Verfügung gestellt.
Für die angegebenen Preise, Inhaltsstoffe, Zusammensetzungen und Anwendungshinweise übernehme ich keinerlei Haftung!

Kommentare:

  1. Manu, hört sich so an, dass auch nicht technisch Begabte
    damit zurechtkommen. Danke.
    Einen angenehmen Restabend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Irmi
      Ja der wirklich super einfach zu handhaben.
      Liebe grüße
      Manu

      Löschen
  2. Was war gleich nochmal eine Musikkassette ???? :))) Ein hübscher Allrounder!

    LG Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das War so ein Ding was ständig leierte! (Lach)
      Liebe grüße
      Manu

      Löschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Da muss ich doch gleich mal schauen.
    Liebe Grüße von Sylvia

    AntwortenLöschen
  5. Jep, was hat man auch mit einem Kassettenrecorder vor dem TV gesessen und die Musik von Disco und Hitparade aufgenommen *gg*

    Ich habe hier auch noch solche Geräte stehen und finde sie auch nach wie vor praktisch.

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau. Und hat auch sämtliche Geräusche dabei gehabt. Die Klangqualität War auch nicht so soll. Aber trotzdem War man stolz auf seinen aufgenommenen Song!
      Liebe grüße
      Manu

      Löschen
  6. Ja die Technik hat sich rasend verändert. Wir haben aber auch noch einen Kasettenrecorder zuhause, ohne Verwendung *gg* augehoben, da wir viele Märchen-Kasetten haben aber meine Maus ist nun Teenager, da wird nur mehr USB Stick rein und los geht es - gehört.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Manchmal finde ich es sogar erschreckend wie die Zeit rast.
      An den Kindern sieht man wie die Zeit vergeht!
      LG
      Manu

      Löschen