Donnerstag, 17. März 2016

Zeitlounge - das Projekt "Ruhla - Comeback of a Legend"

Könnt Ihr Euch noch erinnern?
Im Februar hatte ich hier ein sehr interessantes Projekt vorgestellt: 
Hier geht es um eine alte deutsche Marke, die versucht erneut auf dem Markt Fuß zu fassen. Was leider in der heutigen Zeit nicht ganz so einfach ist!
Daher gibt es für solche Projekte Unterstützung in Form des sogn. Crowfunding.
Hier kann man ein Produkt oder Projekt posten und um Unterstützung bitten. Das Gute daran ist, dass auf der einen Seite der Hersteller oder das Unternehmen Aufmerksamkeit bekommt und dadurch auch finanzielle Unterstützung. Auf der anderen Seite erhält der Unterstützer - also der Geldgeber - eine kleine Anerkennung dafür.
Bei diesem Projekt ist es z.B. so, dass je nach Summe die kleine Anerkennung steigt. So erhält man z.B. bei einer finanziellen Hilfe in Höhe von 25,00 € ein Notebook!
Und sollte das Ziel nicht erreicht werden, dann wird eurer gespendeter Betrag auch nicht abgebucht!
Aber bei diesem Projekt sieht es ganz gut aus:
Es läuft noch drei Tage und die Wunschsumme ist fast erreicht.
Wer noch Lust hat, dieses Projekt zu unterstützen, der kann das in den nächsten drei Tagen noch tun.
Ich persönlich finde solche Projekte eine gute Sache. Unternehmen - auch kleine - erhalten so die Aufmerksamkeit, die sie benötigen um auf dem Markt Fuß zu fassen.
**Werbung“
Alle hier verwendeten Bilder und Texte wurden von mir gemacht und unterliegen meinem Copyright! Sie dürfen ohne meine ausdrückliche Einwilligung nicht genutzt werden. Bilder des Herstellers unterliegen dessen Copyright und werden von mir separat gekennzeichnet. Sie wurden mit Erlaubnis der Rechteinhaber veröffentlicht. Der oben stehende Text beruht auf meiner persönlichen und ehrlichen Erfahrung mit dem Produkt.


Kommentare:

  1. Liebe Manu,
    du hast vollkommen Recht. Es ist wirklich notwendig, dass
    auch kleinere Unternehmen Fuß fassen. Sonst haben wir nur noch
    Giganten.
    Einen angenehmen Restabend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe manu, die Uhren finde ich toll. Nur wie das mit der finanziellen Unterstütung funktioniert habe ich nicht verstanden.
    Jeder der 25,00 € spendet bekommt ein Notebook ?
    Das muß ich mir noch genauer ansehen.
    LG
    Käthe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau. Je nachdem wie hoch der investierte Betrag ist, danach richtet sich auch das "Dankeschön ".

      Löschen
  3. Da drücke ich mal ganz feste die Daumen, denn verdient hat es das Unternehmen auf jeden Fall.

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen