Dienstag, 15. Dezember 2015

Saubere Hände mit einem Dreckspatz?

Tolle Ideen von Easy Dogs

Wer einen Hund hat – oder auch zwei – der kennt das:
Spazieren gehen und zwischendurch mal etwas Leckeres geben, knuddeln und spielen. Und der Hund ist so begeistert, dass er nicht nur das Leckerchen nimmt, sondern am liebsten auch noch Frauchens Finger und Hand!
Und dabei passiert es: abgeschleckte Hundefinger!
Und nun? Wo abwischen?
Die Lösung ist so einfach und doch wieder so genial! Hilfe kommt von einem Dreckspatz aus dem Hause Easy Dogs.

Infos zu Easy Dogs
Easy Dogs ist in erster Linie eine Hundeschule. Allerdings nicht einfach so eine Hundeschule. Ziel ist es Frauchen, Herrchen und Hund gleichermaßen zu „erziehen“. Ein geschultes, vertrauensvolles miteinander steht im Mittelpunkt. Daher bietet das Unternehmen Seminare für Mensch und Hund an. Aber die Unternehmenspalette erstreckt sich auch auf andere Produkte. So z.B. auch auf Bücher und ganz besonders interessant Aromatherapie und –training.
Das Unternehmen hat seinen Sitz in Nürnberg und wurde bereits im Jahr 2009 von Maria Rehberger gegründet. Als Hunde- und Verhaltenstrainerin hat sie auch erfolgreich einige Bücher veröffentlich.

Die Produktpalette
Aber Easy Dogs ist nicht   n u r   Hundeschule, sondern eben auch Hunde Verlag. Neben Trainingsbüchern erhält man hier auch viele andere interessante Lecktüren. Seit einiger Zeit wurde die Produktpalette dahin gehend erweitert, auch Leckerchen und Nützliches anzubieten. Eines dieser Produkte aus der nützlichen Rubrik ist der Dreckspatz.

Der Dreckspatz
Der Dreckspatz wurde konzipiert, um das Problem der schmutzigen Hände zu lösen. Man spielt mit den Hunden unterwegs und diese sind oft – gerade bei feuchtem Wetter – nicht gerade wie aus dem Ei gepellt!
Oft ist es unmöglich, sich unterwegs eben mal schnell die Hände abzuwischen oder gar zu waschen. Und wenn wir ehrlich sind: Wo werden die Hände dann abgewischt? Genau! An der Hose!
Genau hier kommt der Dreckspatz ins Spiel.
Der Dreckspatz ist ein Tuch, welches auf ganz besondere Art hergestellt wurde. In Form und Nutzung ist er auf diese Weise einzigartig.
Er besteht aus einem stabilen aber griffigen Leinenstoff. Druckknöpfe dienen dazu, den Dreckspatz an der Hose zu befestigen.

Wie wird der Dreckspatz verwendet?
Zunächst wird er an zwei Gürtelschlaufen der Hose mittels der Druckknöpfe angeknöpft. Man kann ihn allerdings auch an einem Gürtel oder einer Bauchtasche befestigen.
Nun kann man unterwegs einfach seine schmutzigen oder nassen Hände daran abwischen.

Lässt er sich waschen?
Oh ja. Er kann ohne Probleme bei 30° C in der Waschmaschine gewaschen werden.

Umfassende Infos zum Dreckspatz
  • Leinenstoff – Sweat
  • Maschinenwäsche 30°C
  • Echte Handarbeit aus Mittelfranken
  • In verschiedenen Farben erhältlich (u.a. auch eine Herbst-/Winterkollektion)
  • Größe: 30 cm x 30 cm (Diagonale)
  • Aufgesticktes Logo
  • Preis: 27,99 € (zzgl. 4,99 € Versandkosten)
Im Test
Der Dreckspatz lässt sich leicht an die jeweilige Garderobe anbringen. Ob Hose oder Rock – Hauptsache es ist eine Schlaufe da. 
Allerdings kann man natürlich auch alternativ mit Karabiner arbeiten, wenn man z.B. eine Bauchtasche nutzt.
Ich habe den Dreckspatz an meiner Jeans befestigt und muss wirklich sagen, dass er mir schon sehr gute Dienste geleistet hat. 
Meine beiden kleinen „Monster“ sind nämlich auch solche Dreckspatzen. Sie mögen es sich durch Pfützen herumzutreiben und sich dann anschließend von mir kraulen zu lassen. So sehen dann auch meine Hände aus. Nicht nur nass, sondern auch schmutzig.
Mit der Hilfe des Dreckspatzes kann ich meine Hände völlig sorglos daran abwischen. Zu Hause kann er dann ohne Probleme in die Waschmaschine.
Das Gute ist: Er braucht nicht gebügelt zu werden. Den Stoff nach dem Waschen einfach in Form ziehen und trocknen lassen. Allerdings hatte ich ihn auch schon im Wäschetrockner (sensitiv Trockengang!).
Der Dreckspatz selbst ist sehr gut verarbeitet. Liebevolle kleine Details schmücken ihn und machen ihn zu einem kleinen Hingucker. 
So findet sich z.B. auf der unteren Seite eine nette Stickerei in Form eines Hundes und darüber die Inschrift „Dreckspatz“. 
Auch die Druckknöpfe sind von stabiler Qualität. 
Meinen Dreckspatz habe ich in der Farbe Rot gewählt. 
Er ist innen mit einem graufarbigen Stoffe unterfüttert. 
So hat der Dreckspatz noch zusätzliche Stabilität.

Fazit:
Ich bin einfach schlichtweg begeistert von diesem Dreckspatz. Er ist nicht nur praktisch und schön, sondern man spürt ihn überhaupt nicht!
Webseite: Easy Dogs
Link zum Produkt: Dreckspatz
***Werbung***
Alle hier verwendeten Bilder und Texte wurden von mir gemacht und unterliegen meinem Copyright! Sie dürfen ohne meine ausdrückliche Einwilligung nicht genutzt werden. Bilder des Herstellers unterliegen dessen Copyright und werden von mir separat gekennzeichnet. Sie wurden mit Erlaubnis der Rechteinhaber veröffentlicht. Der oben stehende Text beruht auf meiner persönlichen und ehrlichen Erfahrung mit dem Produkt.
Jeder Mensch empfindet unterschiedlich und deshalb gibt es keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit!
Die/das Produkt(e) wurde(n) mir entweder unentgeltlich, ermäßigt oder in Verbindung mit einer Verlosung zur Verfügung gestellt.
Für die angegebenen Preise, Inhaltsstoffe, Zusammensetzungen und Anwendungshinweise übernehme ich keinerlei Haftung!

Kommentare:

  1. Hallo Manu,
    tolle Erfindung. Auch ich kenne dieses leidige Thema.
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Der Dreckspatz sieht toll aus, da bleibt dann die Hose sauber .
    Liebe Grüße von Sylvia

    AntwortenLöschen