Montag, 27. Juli 2015

Pixum und das Kinderhospiz Regenbogenland - Charity

Kinder sind unser wertvollstes Gut und sie zu schützen, glücklich zu machen und gesund zu erhalten sollte unser aller bestreben sein. Doch leider erkranken Kinder und oft auch so, dass sie eine unheilbare Krankheit haben.
Was bleibt einem hier noch zu tun?
Den Kindern die restliche Zeit so schön und unbeschwert zu gestalten wie es einem möglich ist. Den Eltern und Verwandten ist ein Kinderhospiz oft hier nicht nur eine Hilfe, sondern auch ein seelischer Beistand.
Pixum hat hierzu eine schöne Aktion gestartet, die ich gerne unterstütze.
Hintergrund:
Vor etwa einem Jahr hat ein Mitarbeiter von Pixum, Thomas, damit angefangen seine Liebe zum Laufen zu entdecken. Und nun ist er so fit, dass er in der Zeit vom 01.08.2015 bis 03.08.2015 wohl seinen härtesten Lauf vor sich haben wird:
135 km in 3 Tagen!
Er engagiert sich hier für km5kids zugunsten des Kinderhospiz Regenbogenland.           
Zurzeit liegt die aktuelle Spendenhöhe von Pixum bei 1.350,00 € - das sind 10,00 € pro gelaufenen Kilometer durch Thomas.
Wer hier aktiv mithelfen möchte, der kann dies durch einen Bloggpost wie diesen machen. Denn pro veröffentlichten Post spendet Pixum noch mal 15,00 € zusätzlich.

Was genau musst DU tun?
  • Einen Blogbeitrag bis zum 31.08.2015 verfassen und veröffentlichen
  • Das Teilnahmeformular ausfüllen
Und das war`s!

Entstehen DIR dadurch kosten?
Nein, im Gegenteil. Dein Blogbeitrag ist quasi deine Spende, die durch Pixum in Form von 15,00 € an das Hospiz gespendet wird.

Kann man die Spenden nachvollziehen?
Ja, alles läuft sauber und korrekt ab. Man kann sich darüber auf dem Pixum Blog jederzeit informieren.

Natürlich steht es jedem Frei hier selbst und direkt einen Beitrag zu spenden. Dies kann man auf das Spendenkonto von Regenbogenland überweisen.

Am Ende der Aktion wird man namentlich mit Blog auf dem Pixum Blog erwähnt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen