Freitag, 15. Mai 2015

Frühlingshafte Düfte ziehen durchs Land

Die Frühlings Parfums von Ulric de Varens

Typisch für den Frühling sind neben der erwachenden Natur natürlich die vielen Düfte, die einen nun begleiten. Blumen befinden sich in voller Pracht und ihre herrlichen und oft auch betörenden Aromen liegen in der Luft.
Kein wunder, dass es nun auch – pünktlich zum Frühlingserwachen – einige Duftkreationen aus dem Hause Ulric de Varens gibt.
Gleich drei dieser Düfte stelle ich hier gerne mal vor. Und was mich besonders freut, ist, dass auch an die Herren gedacht wurde. So befindet sich in meinem Trio auch ein schöner Herrenduft.

Zu Ulric de Varens
Das Parfumhaus Ulric de Varens hat seinen Sitz inmitten der Modemetropole Paris.
1981 wurde das Unternehmen vom heutigen Geschäftsführer Ulric Villand gegründet und hat sich im Laufe der Zeit zu einem der größten unabhängigen Parfumhersteller in Europa entwickelt.

Philosophie
Hinter jedem Erfolg stand einst ein Traum. Und bei Ulric Vielland war es, erschwingliche Düfte in hochwertiger Qualität anzubieten. Dabei sollte aber auch etwas für das Auge geboten werden. Daher sind alle Düfte in formschönen Verpackungen erhältlich.

Die Qualität
Zur Qualität der Düfte lässt sich nur eines sagen:
Höchste Qualitätsansprüche an die jeweiligen Inhaltsstoffe haben die Parfums von Ulric de Varens in Paris mehrfach ausgezeichnet.

Die einzelnen Frühlingsdüfte

French Love
Dieser Duft schließt an die bereits vorhandene Serie der Love Düfte an.
Wie alle Düfte dieser Serie verfügt auch dieser Duft über den typischen Verschluss in Herzform, der unverkennbar die Verbindung zum Namen prägt.
Erschienen ist dieser Duft bereits im Jahr 2014 – was aber dem Frühlingserwachen keinen Abbruch tut!
Der Duft
Irgendwie erinnert er mich an einem älteren Duft von UdV. Und zwar an „French Sweets“. Man bekommt bei diesem Duft spontan Lust auf einen Apfelkuchen! Kein Wunder, den in der Kopfnote befindet sich kandierter Apfel.
Duftpyramide:
  • Kopfnote: kandierter Apfel
  • Herznote: Jasmin, Vanilleorchidee, Zuckerstange
  • Basisnote: Moschus, Vanille, Palisanderholz
Duftbeschreibung
Bodenständig und fruchtig entfaltet sich die Kopfnote. Der kandierte Apfel ist deutlich wahrzunehmen und macht Luft auf mehr.
Schön finde ich, dass die Kopfnote immer Präsent bleibt, auch wenn sich nach und nach die floralen Töne „einmischen“. Selbst wenn die Basisnote durchkommt, bleibt immer noch einzarter Apfelton wahrnehmbar, der sich wunderbar mit der Vanille und dem Moschus verträgt und eine harmonische Symbiose eingeht.

Zu welchen Anlässen ist er tragbar?
Eigentlich zu allen. Ob im Büro oder in der Freizeit, selbst beim Sport wäre er passend, alleine durch die puderig-frische Komponente.

Welche Jahreszeit?
Für mich eindeutig ein Frühlingsduft, der sich aber auch im Sommer und Herbst gut tragen lässt.

Zielgruppe?
Durch die fruchtig-pudrige Komponente lässt sich dieser Duft in jedem Alter tragen, denn er spricht sowohl Junge wie auch Junggebliebene gleichermaßen an!
Und wer ein Fan von Vanille ist, für den ist dieser Duft eh ein muss!

Preise
Der Flakon mit 30 ml Inhalt ist für 6,45 € erhältlich

Varensia White
Edles Aussehen gepaart mit einem romantischen Duft – so bringt man diesen Duft auf einen Nenner!
Auch dieser Duft ist bereits im Jahr 2014 erschienen.
Im ersten Augenblick darf man sich nicht vom vordergründigen Alkoholduft verschrecken lassen. Wie bei allen Juwelen kommt der wahre Glanz erst später zum Vorschein. So auch hier!
Der Duft
Hat man den Alkohol hinter sich gelassen, entfaltet sich nach und nach der wahre Charakter des Duftes. Eine gelungene Mischung aus fruchtigen und pudrig-blumigen Noten.
Ein sehr edles Dufterlebnis mit durchaus sexy Komponenten!
Duftpyramide:
  • Kopfnote: Neroli, Apfel, Pfirsich
  • Herznote: Tuberose, Orangenblüte
  • Basisnote: Tonkabohne, Sandelholz, Vanille
Duftbeschreibung
Den Anfang macht ein süßsaurer Apfel, der unmittelbar von einem grünen Pfirsich gefolgt wird.
Sanft wird das Ganze durch Orangenblüten umschmeichelt, wobei die Tonkabohne eine gewisse vanillige Süße hereinbringt. Die Tuberose unterstreicht die leichte süße und bringt den romantischen Ton in den Duft.
Sandelholz lässt das Ganze schließlich zu einem blumig-süßen, aber durchaus auch leicht cremigen Abschluss kommen.
Alles in allem ein blumiger Duft mit einem orientalischen Touch.
Zu welchen Anlässen ist er tragbar?
Auch hier ein Duft, der zu allen Anlässen tragbar ist. Ob einem romantischen Abendessen oder einfach nur eben so! Ein Duft, der nie verkehrt ist.

Welche Jahreszeit?
Ein Duft, der Lebensfreude ausstrahlt und daher passt er auch am besten in den Frühling! Durch seine fruchtigen Nuancen passt er aber auch gut in den Sommer.

Zielgruppe?
Ich würde diesen Duft eher in die Reihe der etwas „reiferen“ Generation einordnen.

Noch ein Wort zum Flakon
Gerade bei diesem Duft sticht der Flakon besonders heraus. Er verkörpert den Duft, den er in sich trägt.
Die weiße Glasflasche ist mit Blüten und Blättern dekoriert und wird von einer goldenen Schrift geschmückt.

Preise
Der Flakon mit 50 ml Inhalt ist für 7,95 € erhältlich

Flash for Man
Der Duft für den Mann. Die rote Verpackung sowie der rote Flakon versprechen etwas Aufregendes.
Flash ist bereits 2014 auf dem Markt erschienen. Mit diesem Duft hat UdV sein Herrenduft-Kontingent aufgepeppt.
Der Duft
Modern, gradlinig und maskulin mit einer aquatischen Linie.

Duftpyramide:
  • Kopfnote: Apfel, maritime Noten, Zitrone, Mandarine
  • Herznote: Thymian, Lavendel, Zimt
  • Basisnote: Sandelholz, Zedernholz
Duftbeschreibung
Den Anfang macht hier der fruchtig-frische Apfel, der durch die Zitrusfrüchte einen erfrischenden Schwung erhält.
Der aquatische Ton überholt das Ganze jedoch rasch und verbindet sich leicht und unterschwellig mit den fruchtigen Komponenten. Nach und nach kommt auch der warme Zimt zum Vorschein, der durch den sommerlichen Lavendel untermalt wird.
Die würzig-holzigen Noten des Zedern- und Sandelholzes werden harmonisch abgerundet durch den krautigen Thymian, der aber dezent im Hintergrund bleibt.
Zu welchen Anlässen ist er tragbar?
Durch die maritime und fruchtige Note ist dieser Duft zu jeder Tageszeit tragbar. Auch zum oder nach dem Sport ein durchaus tragbarer Duft.

Welche Jahreszeit?
Ein Duft, der eindeutig in die warme Jahreszeit gehört! Wobei er aber auch an einem warmen Frühlings- bzw. Herbsttag gut tragbar ist.

Zielgruppe?
Er passt sowohl zu sportlichen wie auch zu „normalen“ Männern sehr gut.

Preise
Der Flakon mit 60 ml Inhalt ist für 6,95 € erhältlich

Anmerkung
Jeder Duft ist auf seine Weise interessant und spricht die Frau oder den Mann an, der Individualist ist, so wie der Duft selbst.
Auf jeder Haut wirkt sich Duft anders aus und daher muss jeder für sich seinen Duft finden.

Fazit
Ich selbst finde alle von mir getesteten Düfte sehr gut. Es sind die idealen Frühlingsdüfte.
Alle Düfte haben mich nicht nur im Design und im Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt, sondern auch in der Länge der Haltbarkeit.
Website: Ulric de Varens
Facebook: Ulric de Varens

Werbung
Alle hier verwendeten Bilder und Texte wurden von mir gemacht und unterliegen meinem Copyright! Sie dürfen ohne meine ausdrückliche Einwilligung nicht genutzt werden. Bilder des Herstellers unterliegen dessen Copyright und werden von mir separat gekennzeichnet. Sie wurden mit Erlaubnis der Rechteinhaber veröffentlicht. Der oben stehende Text beruht auf meiner persönlichen und ehrlichen Erfahrung mit dem Produkt.
Jeder Mensch empfindet unterschiedlich und deshalb gibt es keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen