Freitag, 31. Oktober 2014

Merlin entdeckt die Welt - Halloween


Hallo Ihr Lieben. 
Heute ist Halloween - was auch immer das ist! Ich kenne es leider noch nicht und Frauchen hat mir erzaehlt, um was es da eigentlich geht:
Halloween ist eigentlich ein Sammelsurium von verschiedenen Festen oder Anlaessen.
Im Grunde weiss keiner so genau wo es herkommt - habe ich so das Gefuehl!
Aber Fakt ist, dass in dieser Nacht - eigentlich ja Allerheiligen - der Kuerbis, Hexen und Leckeres eine Rolle spielen.
Dann koennte fuer mich ja jeden Tag Halloween sein!
Aber nein. Halloween ist heute ein Fest der Kinder (kann man so sagen). Sie laufen von Haus zu Haus und versuchen so viele Suessigkeiten zu bekommen, wie es geht.
Urspruenglich kommt Halloween aus Amerika und England. Aber wie so vielen wurde auch das, von uns hier uebernommen worden. 
Im Grunde war Halloween schon bei den Kelten bekannt. Der 31. Oktober war bei den Kelten der letzte Tag im Jahr. Der Winter wurde begruesst. Aber - wie auch schon heute - wurden damals auch schon 2 Fliegen mit einer Klappe geschlagen: Der Sommer wurde verabschiedet, der Winter begruesst und gleichzeitig wurde den Toten gedacht. (Oh man das sind ja 3 Fliegen!) Sie glaubten naemlich, dass die Geister der Toten an diesem Tag auf der Erde wandeln.
Aber wie gesagt, heute ist das eher ein Tag, an dem die Kinder spass haben. Und eigentlich ist mir dieser Gedanke auch viel lieber!
In diesem Sinne wuenschen Frauchen und ich euch ein total tolles Halloween-Fest
Euer Merlin

Kommentare:

  1. Lieber Merlin,

    hab vielen Dank für die Aufklärung. Bitte vergiss auch nicht, dass wir heute den Reformationstag haben, auch wenn der bei euch kein Feiertag ist :-) Auf jeden Fall gruselt es Chris schon, gleich noch mal raus zu müssen, halt ihm die Pfoten, dass ihn niemand erschrickt :-)

    Liebe Grüße

    Britta & Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar haben wir den Reformationstag nicht vergessen. Frauchen sagt nämlich, das in genau 3 Jahren es 500 Jahre her ist, das der liebe Onkel Luther seine Thesen an die Kirchentür geschlagen hat.
      LG

      Löschen
  2. Huhhhhh uhhhhuuuuu schauerlich und gruselig...
    Kleine Gestalten...mit glühenden Augen, in der Nacht vor der Türe stehen...
    Sie wollen nicht wieder gehen, bis sie Süßigkeiten bekommen haben bleiben sie Stehen...
    Wuff ich habs gesehen, hinter dem Fenster, hab ich gestanden...
    Warte Frauchen, wenn ich heute noch mal in den Garten muss...
    Da schaue ich ganz schauerlich... und jaule hin zum großen Mond,
    bis du dich freikaufst mit einem riesengroßen feinen Leckerchen...
    Wuff Tibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hat es mit dem Freikauf funktioniert????
      LG
      Merlin

      Löschen
  3. Lieber Merlin,

    ich bin eigentlich sehr froh, dass bei uns nur sehr wenige Kinder auf der Suche nach Süßem unterwegs sind. Diese Vermischung von Bräuchen und Traditionen und besonders der Import von neuen Festen ist nicht so unser Fall.

    Aber für alle die Freude daran haben: Happy Halloween ;)

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ihr Lieben,
      Frauchen ist auch ganz anders erzogen worden und da wäre es keinem in den Sinn gekommen, diese Art von Feste zu feiern. Mein Frauchen hat ja spanische Wurzeln und da gab es das nicht - alles nur Katholisch!
      Aber heute denkt Frauchen auch so wie du: Jedem das Seine!
      Liebe Grüsse
      Merlin und Frauchen

      Löschen
  4. Lieber Merlin,
    endlich ist auch bei uns der Spuk jetzt vorbei. Es werden ja jedes Jahr mehr Kinder die hier klingeln. Aber auch unterwegs haben wir viele kleine Gespenster getroffen und eins hätte die Emma fast am Bettlakenzipfel gehabt.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ich mir vorstellen, zumal Lotte im Augenblick ja - sagen wir mal - etwas "mies" drauf ist, aufgrund ihres "Leidens".
      LG
      Merlin & Frauchen

      Löschen
  5. Halloween stammt (angeblich) aus Irland... schwappte dann nach Amerika über und was der Ami hat muss der deutsche Michel ja auch haben... wie allgemein bekannt!?
    LG... ich wünsch dir was!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebes Onkelchen!
      Stimmt, du hast mal wieder - wie immer! - recht. Keltisch sprechende Famlien siedelten sich in Irland an und so kam es. Aber wie du schon sagts: wir müssen hier auch alles irgendwie übernehmen. Als ob wir selbst keine Wurzeln und Traditionen hätten!
      LG
      Manu mit Merlin

      Löschen
  6. Ich finde es auch immer schön wenn die Kids so ihre Freude daran haben. Einfach zu niedlich wie sie sich verkleiden, und wer als Erwachsener das auch mal live in CDN oder den USA erleben konnte der bekommt auch richtig Lust darauf^^ Zumindest dort vor Ort. Einfach klasse mit der Deko und dem Drum und Dran.

    Selbst hier wird es über die Jahre immer mehr, ich finde es in Ordnung auch wenn ich hier diesbezüglich noch nicht dekoriere. Was aber nicht ist kann ja noch werden.

    Viele liebe Krauler an dich Merlin und an Fraule herzliche Grüssle. Habt ein schönes Wochenende

    Saludos

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Nova,
      Frauchen kennt Halloween auch nicht aus ihrer Kindheit. In Spanien war das damals total unbekannt. Frauchens Kindheit liegt ja schon sooooo viele Jahre zurück - ewig! Sie hat Halloween mal selbst erlebt und zwar in Boston, genauer gesagt in Salem. Da war es richtig toll gruselig hat sie mir erzählt. Da gibt es ein Hexenmuseum, dass gerade an Halloween richtig toll ist und ein Friedhof der auch ganz schön gruselig ist. Aber am besten fand mein Frauchen die schöne Deko. So etwas gibt es hier leider gar nicht. Aber - wie du schon sagst - was nicht ist kann ja noch werden!
      Saludos de Frauchen und un beso von mir!
      Merlin

      Löschen