Montag, 13. Oktober 2014

Läderach – Chocolatier suisse – Köstliches für Naschkatzen

Läderach – Schoggi – zart schmelzende Versuchung!

Das Schokolade nicht gleich Schokolade ist, dass musste ich leider schon oft feststellen. Auch Schokolade des sogn. höheren Preissegmentes ist davon nicht ausgeschlossen. Wer sich auf die hohe Kunst der Schokoladenherstellung und –verfeinerung versteht, sind ohne Zweifel die Schweizer!

Infos zum Unternehmen Läderach
Läderach wurde als Familienunternehmen im Jahr 1962 mit Sitz in Glarus (Schweizer Kanton) gegründet. Seit Beginn der Unternehmensgeschichte stand eines im Vordergrund: Qualität und hochwertige Zutaten! Mittlerweile verfügt Läderach über ein breit gefächertes Sortiment und ist in 50 Schokoladenboutiquen zu finden. Diese erstrecken sich auch bis weit über die Grenzen der Schweiz und so findet man die Läderach Schokoladenträume u.a. auch in Deutschland. 
 
Das Unternehmen Läderach verfügt heute über 33 Filialen in der Schweiz und 8 in Deutschland. Dank des Online-Shops gelangen die Schoggi-Leckereien aber auch ins Ausland.
Ausgangspunkt für neue und „alte“ Kreationen ist die Produktionsstätte in Bilten.
Bereist im Jahr 2008 ist das Unternehmen neue Wege gegangen, um den Kunden hautnah die Kunst der Schokoladenherstellung näher zubringen. Anhand der sogn. Show-Confiserien können Kunden selbst miterleben, wie z.B. eine Praline entsteht und so den Chocolatiers über die Schultern schauen. Im Laufe der Jahre hat Läderach auch den asiatischen Raum erobert und Schokoladengeschäfte u.a. auch in Korea, Tokio und Seoul eröffnet. Trotz weltweiter Expandierung ist eines immer gleich geblieben: Die hohe Qualität der Produkte!

Philosophie des Unternehmens
Neben der Freude an Qualität und dem Umgang mit hochwertigen Rohstoffen steht für das Unternehmen aber auch der Mensch im Mittelpunkt. 
Respekt, Verantwortung und christliches Engagement gegenüber jedem Mitarbeiter sind die Hauptfeiler, auf denen das Familienunternehmen steht. Mit dieser gelebten Philosophie ist es für die Mitarbeiter leicht, eine kundenorientierte Dienstleistung zu erbringen. Die gut geschulten Mitarbeiter verfügen so über eine Fachkompetenz, die sie in Verbindung mit einer freundlichen Kundenberatung in die Praxis umsetzen.

Was ist noch zu erwarten?
Eine Menge. Wie bereits in der Vergangenheit legt das Unternehmen wert auf Qualität, faires Miteinander und strikte Hygiene bei der Produktion. 

All dies sind wesentliche Meilensteine auf dem Weg zu einer weltweit anerkannten Referenzmarke.

Die Produkte
Zu der umfangreichen Produktpalette gehören Schokoladen und Pralinen in hochwertiger Qualität.
U.a. hat Läderach vor 10 Jahren das Label „FrischSchoggi“ in Leben gerufen.
Nach dem Motto: einfach aber gut! Ist FrischSchoggi entstanden. Ohne Schnickschnack aber mit vielen hochwertigen Zutaten und immer frisch – das ist FrischSchoggi!

Das Label „FrischSchoggi“
Das Geheimnis ist die Frische. Oder doch die Zutaten? Nein doch die Qualität? Eher die Vielfalt? Ganz falsch! Alles zusammen, das macht die FrischSchoggi aus.
Zurzeit gehören 23 verschiedene FrischSchoggi Kreationen zur Produktpalette. Neben der klassischen Schweizer Milchschokolade gehören Kreationen wie Florentiner Dunkel, Glacier und Früchtemix zur umfangreichen Produktvielfalt.
 
Vorstellung
Der FrischSchoggi sieht man die Frische bereits an. Zerteilte Blöcke sind das Markenzeichen dieser Schokolade. 
Die Schokoladen bestehen alle aus edlen und frischen Rohstoffen und bekommen in Verbindung mit hochwertiger Schokoladenkuvertüre diesen unnachahmlichen Geschmack.
Meine Freundinnen und ich haben sie am Wochenende schon probiert und sie waren alle köstlich. Jedoch sind meine persönlichen Favoriten ohne Zweifel
Der Früchtemix
Dieser besteht aus ganzen Pistazien, karamellisierten Mandeln und kandierten Orangenstückchen. All das ist eingebettet in weißer Schweizer Schokolade.
Fast 24 % Mandeln und 10,5 % Pistazien teilen sich die Schokolade!
Die Mandel, dunkel
Hier sind neben der zart schmelzenden zartbitteren Schokolade geröstete und karamellisierte Mandeln enthalten. Mit 37,9 % Mandeln ist diese Schokolade wirklich ein „knackiges“ Erlebnis!
Die Himbeer-Brombeere
Diese Schokolade besticht durch ihre Fruchtigkeit. Die frische Himbeere in Verbindung mit der fruchtigen Brombeere, gibt dieser Schokolade einen ganz besonderen Touch.
Cranberry
Fruchtige Frische trifft auf zart schmelzende Vollmilchschokolade. So kann man es beschreiben! Die leicht säuerlichen Cranberrys verbinden sich mit der Vollmilchschokolade zu einem ganz besonderen Geschmackserlebnis. Mit fast 15 % Cranberrys eine wirklich fruchtig-frische Schokolade.
Die Crunchy
Die ist besonders knackig. Nicht zuletzt durch die knackigen Flackes, die hier in die zarte Vorllmilchschokolade gebettet wurden.
Die Mandel-Milch
Auch hier sind – wie bereist in der Mandel, dunkel – geröstete und karamellisierte Mandeln enthalten. Diese wirken extrem lieblich durch die Milchschokolade. Mit fast 38 % Mandeln ein vollmundiges Nussaroma!
Gute Idee!
Was mir direkt aufgefallen ist, sind die Kennzeichnungen auf der Schokoladenrückseite!
Übrigens:
Bei Läderach gibt es jeden Monat eine neue Schokoladenkreation!
Wer Lust hat, der kann sich bei Läderach als Tester bewerben. 

Gesucht werden 300 Blogger oder Nicht-Blogger, die sich in der Zeit vom 09.10.2014 bis zum 30.10.2014 unter www.laederach.com/tester bewerben.

Fazit:
Eine qualitativ hochwertige Schokolade, die zeigt was echte Schokoladenkunst und Tradition bedeutet!
Website:  Läderach
Facebook: Läderach
Werbung
Alle hier verwendeten Bilder und Texte wurden von mir gemacht und unterliegen meinem Copyright! Sie dürfen ohne meine ausdrückliche Einwilligung nicht genutzt werden. Bilder des Herstellers unterliegen dessen Copyright und werden von mir separat gekennzeichnet. Sie wurden mit Erlaubnis der Rechteinhaber veröffentlicht. Der oben stehende Text beruht auf meiner persönlichen und ehrlichen Erfahrung mit dem Produkt.
Jeder Mensch empfindet unterschiedlich und deshalb gibt es keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit!

Kommentare:

  1. na für schoki lasse ich doch alles stehen und liegen!
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
  2. Ich muss gestehen, als Schweizerin esse ich tatsächlich nur Schweizer Schoggi. Wenn ich keine haben kann dann nasche ich lieber keine. ;-)

    Grüessli
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn man an der "Quelle" sitzt! Aber bei uns gibt es die Schoggi ja mittlerweile auch. Und zwar auch ganz bei mir in der Nähe!
      LG

      Löschen
  3. oooh lecker! Richtig gute Schoki macht schon immer einen Unterschied, manchmal muss man sich was gönnen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So sehe ich das auch. Was nutzt mir eine billige Schokolade, die nicht schmeckt und die ich entsorgen muss. Hier gebe ich eben etwas mehr aus und habe dafür aber was vernünftiges! Mann muss ja keine Unmengen vernaschen!
      LG

      Löschen
  4. die Schokolade kenn ich gar nicht, klingt aber richtig lecker

    AntwortenLöschen
  5. Lecker Schokolade, ich durfte auch Testen und verlose 2 Packungen auf meinem Blog. Ich folge dir als Leser und würde mich freuen wenn du meinem Blog auch folgst.
    http://caros-testblog.blogspot.de/

    LG Caro

    AntwortenLöschen
  6. wow die sieht ja vorzüglich aus! Yammi!
    LG Anna

    AntwortenLöschen