Dienstag, 2. September 2014

manako® - kaltgepresstes Bio Kokosöl von Makana

manako® – ein Wundermittel

Bio
Wer so leidenschaftlich gerne kocht wie ich, dem dürfte Kokosöl ein Begriff sein.
Allerdings muss man aufpassen, den auch hier gilt: Kokosöl ist nicht gleich Kokosöl!
Es gibt Hersteller, die großen Wert auf Qualität legen und das zeigt sich im Produkt wieder. Ein solcher Hersteller ist das Unternehmen Makana.

Infos zu Makana
Das Unternehmen wurde im Jahr 2004 gegründet und hat seinen Sitz in Rheinland-Pfalz. Ziel war es hochwertige Produkte für Mensch und Tier zu produzieren und zu vertreiben. Allerdings ohne große Umwege, sondern direkt an den Endverbraucher!
Makana steht für Qualität in Sachen Öle.
So bekommt man bei Makana z.B. ein qualitativ hochwertiges Kokosöl, das sich durch einen angenehmen Geruch und einer schönen Konsistenz auszeichnet.
Gewonnen wird dieses Öl aus der sogn. ersten Kaltpressung in der eigenen Ölmühle.

Die Produktpalette
Im Makana Online-Shop findet man ein breites Angebot an Produkten sowohl für Mensch als auch Tier.

Die Kategorien
  • Für das Pferd
  • Für den Hund
  • Für den Menschen
  • Kosmetik
  • Für den Sportler
Zahlungsmöglichkeiten
Als Zahlungsoptionen stehen zur Verfügung:
  • Vorauskasse
  • PayPal
  • Moneybookers
  • Bankeinzug
  • Rechnung
Versandkosten
Diese betragen 5,90 € innerhalb Deutschlands. Liegt der Warenwert über 150 € entfallen die Versandkosten

Kontakt
Makana Produktion und Vertrieb GmbH
76877 Offenbach a.d. Queich

Mein Testprodukt: manako® Bio Kokosöl, 250 ml
Das Produkt kam gut verpackt bei mir an. Es war bruchsicher eingepackt und war zusätzlich als „Bruchgefahr“ gekennzeichnet.
Äußerlichkeiten
Das Glas ist ansprechend aufgemacht und man bekommt auf den ersten Blick alle wesentlichen Informationen.
Auch kann man den Inhalt direkt sehen. Man erkennt sofort die reinweiße Konsistenz des Öles.
Inhalt
Der Inhalt besteht aus feinstem Kokosöl, das durch die besonders schonende Herstellung eine fast samtige, aber dennoch feste Konsistenz hat. Gleich beim Öffnen strömt ein angenehmer und zarter Kokosgeruch heraus.

Eigenschaften
Kokosöl ist ein pflanzlich gewonnenes Öl. Obwohl viele der pflanzlichen Öle nicht gerade gesund sind, ist Kokosöl eine von wenigen Ausnahmen. Es ist nicht nur gesund, sondern erhält auch gesund. Es ist universal in der Küche einsetzbar. Es ist ein Energiespender für Geist und Körper, bekämpft schädliche Bakterien, Viren und Pilze und steigert das gute Cholesterin im Körper.
Außerdem hat es die Eigenschaft bereits bei geringer Wärme flüssig zu werden. 25 Grad reichen hier schon aus!

Was ist im Kokosöl enthalten?
Es wird aus dem sogn. Kopra gewonnen, das ist das Nährgewebe der Kokosnuss.
Zum größten Teil besteht es aus gesättigten Fettsäuren. Gerade diese sind die wichtigen! Sie sind die sogn. mittelkettigen Fettsäuren, die Kohlenstoff-Atome enthalten. Zum anderen findet man Laurinsäure, das ebenso ein gesättigtes Element ist.
100g BIO-Kokosöl enthalten durchschnittlich:
  • Brennwert: 3700 kJ / 900 kcal
  • 0 g Eiweiß
  • 0 g Kohlenhydrate
  • 100 g Fett
  • 92 g Gesättigte Fettsäuren
  • 6,5 g 1-fach ungesättigte Fettsäuren
  • 1,5 g mehrfach ungesättigte Fettsäuren
Was spricht für eine Verwendung von Kokosöl?
Eine Menge!
  • Es wird schnell und ohne Umwege vom Körper aufgenommen und so in Energie umgewandelt.
  • Es bekämpft Bakterien, Vieren und Pilze.
  • Es steigert das gute HDL (Cholesterin) im Körper
  • Es liefert wertvolle Energie an die Gehirnzellen
Verwendungsmöglichkeiten
Durch seine Temperaturstabilität kann man es sowohl zum Braten und Frittieren einsetzten. Aber auch als Backzutat ist es ideal. Es verleiht dem Backgut ein dezentes Aroma. Beim Backen kann es 1:1 ersetzt werden. Also statt Butter, lieber Kokosöl verwenden!
Ein Tipp für Genießer:
Butter-Kaffee aber statt mit Butter macht man ihn mit Kokosöl (man nehme: 1 großes Glas heißen Kaffee und 50 – 100 g Butter oder Kokosöl darin schaumig schlagen)
In der Kosmetik hat sich Kokosöl ebenfalls etabliert.            

Preis:
250 ml 4,90 €

In der Praxis:
Ich habe das Kokosöl in zweifacher Hinsicht getestet:
Zum einen in der Küche. Ich habe einen Geflügelsalat gemacht – mal etwas anders!
Zutaten:
  • 250 g Hähnchenbrustfilet
  • 250 g grünen Spargel
  • 1 Dose Champignons
  • 1 Dose Mandarinen
  • Kokosöl
  • Curry, Salz, Pfeffer
  • Sahne, Mayonnaise
Die Hähnchenbrust im Kokosöl scharf anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und aus der Pfanne nehmen.
Den Spargel wie gewohnt garen und in gefällige Stücke schneiden.
Die Champignons vierteln. Die Mandarinen abtropfen lassen.
Nun alles vorsichtig in einer großen Schüssel vermischen. Mit Gewürzen abschmecken und mit Sahne und Mayonnaise anmachen. Zum Schluss noch Curry unterheben und einige Zeit ruhen lassen.
Nach dem Durchziehen nochmals kurz – aber ganz vorsichtig – durchrühren und mit Spargelköpfen garnieren.

Ich habe das Kokosöl direkt bei der Ankunft aufgeteilt und so einen Teil für meine Küche benutzt und den zweiten Teil – ja was habe ich eigentlich mit dem zweiten Teil gemacht?

Das habe ich für unseren Merlin verwendet. Er leidet im Augenblick unheimlich unter den Grasmilben. Und da leider nichts Konkretes hilft, habe ich von unserer Tierheilpraktikerin den Tipp erhalten, einfach seine Pfötchen vor jedem Gasi-Gang mit Kokosöl einzureiben. Auch die Stellen, die sonst mit Gras in Berührung kommen wie z.B. die Schnauze.
Und tatsächlich es hilft! Merlin hat so gut wie keine Probleme mehr. Das Kokosöl bewirkt bei ihm mehrere positive Dinge:
  1. Die Grasmilben können sich nicht mehr festsetzten – sie rutschen ab
  2. Sind Grasmilben vorhanden, ersticken sie unter dem Öl
  3. Sein Fell und seine – durch das kratzen –irritierte Haut hat sich regeneriert
  4. Ein schöner Nebeneffekt: Er hat einwunderbares Fell bekommen und riecht einfach lecker! Fast wie eine kleine Kokosplantage!
Übrigens:
Das Wort „Makana“ kommt aus Hawaii und bedeutet "Geschenk".
Und wenn ich mir das Ergebnis bei meinem Hund so anschaue, dann kann ich wirklich sagen: Es ist ein Geschenk!

Fazit:
Das Kokosöl ist nicht nur vielseitig einsetzbar, es ist auch gesund und erhält gesund! Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist für ein Bio-Produkt mehr als fair.
Website: Makana
Facebook: Makana
Werbung
Meine Beurteilung:
uneingeschränkt empfehlenswert
Alle hier verwendeten Bilder und Texte wurden von mir gemacht und unterliegen meinem Copyright! Sie dürfen ohne meine ausdrückliche Einwilligung nicht genutzt werden. Bilder des Herstellers unterliegen dessen Copyright und werden von mir separat gekennzeichnet. Sie wurden mit Erlaubnis der Rechteinhaber veröffentlicht. Der oben stehende Text beruht auf meiner persönlichen und ehrlichen Erfahrung mit dem Produkt.
Jeder Mensch empfindet unterschiedlich und deshalb gibt es keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit!

Kommentare:

  1. Das liesst sich ja super schön...Merlin hat endlich Ruhe vor den blöden Grasmilben...
    Ich liebe ja den Kokosgeschmack...
    liebe Grüße von Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ihr Lieben!
      Der Geschmack ist wirklich ganz mild aber ein richtiger genuss!
      LG

      Löschen
  2. So bekommt man bei Makana z.B. ein qualitativ hochwertiges Kokosöl, das sich durch einen angenehmen Geruch und einer schönen ... kkokosol.blogspot.de

    AntwortenLöschen