Donnerstag, 4. September 2014

Éclat Deutschland – die Sache mit den „Exklusiv Bloggern“

éclat Deutschland - nun doch ein Tester?????

Im letzten Jahr machte das Unternehmen éclat Deutschland einen Aufruf und war auf der Suche nach 50 Bloggern, die über die Düfte von éclat berichten sollten.
Ich hatte mich sehr gefreut, denn ich gehörte nicht nur zu den 50 Bloggern (1. Mail), sondern auch noch zu den 25 (2. Mail) auserwählten Bloggern, die monatlich einen Duft vorstellen sollten. (Ich hatte darüber hier berichtet!)

Das Ganze funktionierte ja so: Erst einen kleinen Post über éclat schreiben und dann sollten einige Duftproben nach Wahl kommen! Diese sind auch tatsächlich eingegangen, worüber ich auch hier berichtet habe.
Nach dem ich die 2. Mail erhalten hatte, in der ich als einer der 25 Blogger ausgewählt und bestätigt wurde, hatte ich nie mehr etwas gehört. Weder eine andere Mail erhalten noch einen Duft!

Oft habe ich versucht, dort anzurufen, habe Mails verschickt und alles blieb ohne Reaktion! Auch im Chat hatte ich mein Glück versucht, um einen zu befragen. Aber nix!
Da ich aber ein Mensch bin, der nicht gleich los schlägt, sondern jedem eine 2. Chance gibt (manchmal sogar 3!) blieb ich ruhig und beobachtete was so geschah. Im Laufe der Monate haben verschiedene Blogger sehr böse Kommentar sowie Posts veröffentlich, denen es genau so ergangen war wie mir!
Ich habe mich natürlich auch sehr über ein solches Verhalten aufgeregt, da ich ja auch der Meinung bin, dass man sowohl mündliche – aber vor allem schriftliche!!!! Zusagen einhalten muss. Bisher war mir auch so etwas noch nicht passiert. Alle Kooperationspartner mit denen ich in Kontakt stand und stehe, hatten und haben ihre Zusagen  i m m e r  eingehalten!
Irgendwie habe ich das Ganze aber dann doch aus den Augen verloren bis, ja bis letzte Woche! Da habe ich per Zufall von einer neuen Bloggeraktion gehört, bei der es jedoch – wie es scheint – funktioniert hat!
Ich habe erneut versucht jemanden bei éclat zu erreichen und war total überrascht, dass ich nun tatsächlich jemanden an der anderen Seite hatte!
Einen sehr netter Mitarbeiter übrigens.
Ich hatte ihm die ganze Geschichte erzählt und er räumte ein, dass es tatsächlich Schwierigkeiten gab, zumal es die aller erste Aktion dieser Art war, die sie gestartet hatten und sie ja gerade erst neu auf dem Markt waren. Er entschuldigte sich bei mir und wollte mir so bald als möglich einen Duft zusenden, zumal er tatsächlich meine Daten vorliegen hatte! Er konnte das alles nicht verstehen.
Nun ja egal – sei es wie es ist! Fakt ist: 
Ich habe am Montag tatsächlich einen Duft -die Nummer 102 - in Originalgröße erhalten!
Der Duft ist dem Duft von Lacoste féme nachempfunden. Was auch tatsächlich stimmt!
Ob ich nun tatsächlich jeden Monat einen Duft bekomme, wie es in der Mail angekündigt war? Das kann ich nicht sagen – ich denke mal eher nicht!!!!!

Ich habe aus dieser Geschichte eines gelernt:
Zusagen über sogn. exklusiven Aktionen stehe ich nun skeptischer gegenüber!

Kommentare:

  1. Da biste nun als erfahrene Testerin auch mal um eine Erfahrung reicher. Finde es gut dass du darüber auch berichtest.

    Liebe Abendgrüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Nova du sagst es. Ich bin um eine Erfahrung reicher!

      Löschen
  2. ja meine liebe du bist nicht die erste die von der firma enttäuscht wurde. leider. gglg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi! Ja ich habe ja den ganzen Tumult um diese Firma miterlebt.Viele Kommentare auf Facebook und eine menge Bloggeinträge konnte ich lesen, in denen es allen so ging wie mir. Aber wie ich bereits erwähnt habe, bin ich eher vorsichtig, in Sachen Kritik. Denn mir ist sehr wohl bewußt, dass wir Blogger vieles bewirken können - zum vorteil eines Unternehmens, aber auch zum nachteil. Aber hier wurde es einfach mal Zeit, dass ich endlich auch mal was zu diesem Thema beitrage! lg

      Löschen