Mittwoch, 14. Mai 2014

Memorysweets – in süßen Erinnerungen schwelgen

Süßes

Memorysweets – leckeres aus Kindertagen aus Ost und West - Produktvorstellung

Als Kind kamen einem die Süßigkeiten als was Besonderes vor, da es – zumindest bei mir – nicht jeden Tag was Süßes gab wie Schokolade oder Bonbons. So habe ich gelernt, daß es alles nicht selbstverständlich war, wenn ich mal was außer der Reihe bekommen habe.
An diese Zeit musste ich nun denken, als ich auf den Online-Shop von memorysweets gestoßen bin.

Infos zum Unternehmen
Memorysweets ist ein Start-up-Unternehmen, welches sich auf süße Erinnerungen spezialisiert hat. Gegründet wurde das Unternehmen von Kevin Liehn und Kristina Schuster im Jahr 2012 und hat seinen Sitz in Berlin.
Die Idee zu dieser ungewöhnlichen Geschäftsidee kam zufällig. Man saß zusammen und sprach aus alten Zeiten. Wie lecker die sogn. Werstpakete waren, die man über die Zonengrenze zugesandt bekam. Die Erinnerung an Leckereien wie Esspapier und Eiskonfekt ließen die Idee aufkeimen, Produkte aus Kindertagen sowohl aus Ost wie auch aus West anzubieten.

Der Online-Shop
Dieser ist übersichtlich gestaltet und man findet sich rasch zurecht. Die Produkte sind in drei Kategorien aufgebaut:
  • DDR Paket
  • BRD Paket
  • Geschenkideen
Alle Pakete haben jedoch eines Gemeinsam: Kindheitserinnerungen an eine süße heile, kleine Welt!

Die Paketauswahl
Man kann unter folgenden süßen Erinnerungen wählen:
  • BRD Süßigkeiten Paket zum Stückpreis von 27,90 €
  • DDR Süßigkeiten Paket zum Stückpreis von 27,90 €
  • DDR Süßigkeiten Paket mit Salmiak Pastillen zum Stückpreis von 29,90 €
  • Süßes Einheitspaket Wiedervereinigungspaket zum Stückpreis von 27,90 €
  • Süße Geburtstagspost zum Stückpreis von 27,90 €
  • Valentinstag Pralinentüte zum Stückpreis von 17,90 €
Versandkosten
Diese belaufen sich auf 3,90 €.

Zahlungsarten
Folgende Zahlungsoptionen werden angeboten:
  • Paypal
  • Rechnung mit BillSAFE
  • Kreditkarte
  • Sofortüberweisung
  • Vorkasse                                                                                        
Kontakt:
MemorySweets
12459 Berlin

Mein Testprodukt: BRD Süßigkeitenpaket
Schon als das Paket bei mir ankam, konnte ich es kaum erwarten es auszupacken. Und tatsächlich es wird nicht zu viel versprochen. Zunächst sieht man den Bundesadler auf der Ober- und Vorderseite prangen.
Dieser Bundesadler ist übrigens noch der alte „Vogel“. Dieses – in der Amtssprache Bundeswappen genannt! – stammt aus dem Jahr 1950 und zeigt eigentlich den Bundesadler mit einem goldenen Hintergrund. Eingeführt wurde dieser „Vogel“ genau am 20. Januar 1950. Der arme „Vogel“ hat schon viel mitgemacht und ist eigentlich in Italien „geboren“. Er war der Legionsadler der römischen Streitkräfte und Karl der Große fand ihn wohl so klasse, daß er ihn in sein Wappen aufnahm. Von da an hat sich der „Vogel“ bei uns „herumgetrieben“. Er hat viel gesehen und mitgemacht, er wurde missbraucht und ihm wurde oft übel mitgespielt, bis er zu dem Vogel wurde, den wir heute kennen: Der Bundesadler!
Doch nun zurück zum wesentlichen, meinem Paket.
Der Inhalt war sehr gut geschützt durch Poppkorn, welches sowohl als Füllmaterial wie auch als Schutz gegen stöße dient. Es ist allerdings nicht zum Verzehr geeignet!
Darin enthalten waren wirklich Süßigkeiten, die ich aus meiner Kindheit kenne. Produkte wie z.B. Eiskonfekt, Katzenzungen, Schleckpulverstangen, Esspapier, Schokolinsen und Zigaretten aus Schokolade und Kaugummi, aber auch der Klassiker schlecht hin: Scho-ka-kola. Diese Schokolade gibt es schon seit über 75 Jahren und das besondere daran ist der Zusatz von Kaffee und Kolanuss (Koffein) und der hohe Anteil an Kakao (58 %).
Auch finden sich im Paket Kleinigkeiten wie z.B. Sahne- und Kaubonbons aber auch die damals so beliebten – vor allem bei Mädchen – Ketten aus Traubenzucker.

Der Inhalt im Einzelnen:
1 x Scho-ka-kola, 100 g
6 x Sahnebonbons, 30 g
2 x Ketten aus Traubenzucker, 50 g
2 x Candy Lipsticks, 12 g
1 x Schokolinsen, 250 g
1 x Fruchtiger Knusperpuffreis, 50 g
1 x Esspapier, 10 g
1 x Eiskonfekt, 200 g
1 x Katzenzungen (Vollmilch), 100 g
2 x Schoko-Zigaretten, 40 g
2 x Kaugimmi-Zigaretten, 88 g
4 x Lollys, 50 g
10 x fruchtige Kaubonbons, 25 g
5 x Schleckpulver in Stangen, 50 g
Gesamtgewicht:    ca. 1.060 Gramm

Wie versprochen sind in diesem Paket 14 verschiedene Westprodukte enthalten, was mich auch begeistert hat.

Der Preis:
Mein BRD Paket kostet 27,90 € zzgl. Versandkosten in Höhe von 3,90 €.

Fazit:
Die Idee Produkte aus Kindheitstagen anzubieten finde ich gut. Auch das es sich hierbei um Produkte sowohl aus Ost- als auch aus Westzeiten handelt. Das Preis-Leistungs-Verhältnis mit 27,90 € ist allerdings zu hoch angesetzt für die darin enthaltenen Produkte. Bedenkt man, daß die Versandkosten auch noch dazu kommen.
Website: Memorysweets
Meine Beurteilung:
Die süßen Produkte sind gut und daher empfehlenswert
Das Angebot selbst leider zu teuer.

Alle hier verwendeten Bilder und Texte wurden von mir gemacht und unterliegen meinem Copyright! Sie dürfen ohne meine ausdrückliche Einwilligung nicht genutzt werden. Bilder des Herstellers unterliegen dessen Copyright und werden von mir separat gekennzeichnet. Sie wurden mit Erlaubnis der Rechteinhaber veröffentlicht. Der oben stehende Text beruht auf meiner persönlichen und ehrlichen Erfahrung mit dem Produkt.
Jeder Mensch empfindet unterschiedlich und deshalb gibt es keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit!

1 Kommentar:

  1. Finde ich toll, so ein Paket aus der Vergangenheit.
    Katzenzungen waren damals mein Favorit.
    Einen schönen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen