Dienstag, 20. Mai 2014

ELINAS - Joghurt nach Griechischer Art

ELINAS - feine Joghurtspezialität nach griechischer Art - Produktvorstellung

Leckeres
Joghurt ist ein Produkt, welches man ja zu jeder Jahreszeit gut essen kann. Allerdings mag ich Joghurt eher im Sommer, da ich es als leichte Erfrischung sehr schätze, gerade wenn die Tage heiß sind. Was das Thema Joghurt angeht, bin ich recht empfindlich, da ich in der Vergangenheit oft Berichte gelesen und gehört habe, die mir ein Schauern über den Rücken jagen, daher greife ich prinzipiell bei Molkereiprodukten ausschließlich zu renommierten Markenprodukten. Einer dieser Molkereien, die sich auf höchsten Genuss spezialisiert hat, ist das Unternehmen Hochwald mit Sitz in Thalfang – Rheinland-Pfalz. Ich habe mich sehr über die Anfrage gefreut einen ganz speziellen Joghurt der Marke Elinas testen, den ich nachfolgend vorstellen darf.
Infos zum Unternehmen
Das Unternehmen Hochwald wurde im Jahr 1932 gegründet und fing zunächst mit der Produktion von Butter an. Nach und nach wurde das Sortiment erweitert und bis zum heutigen Tage ist sowohl das Unternehmen wie auch die Produktpalette stetig gestiegen.
Im Laufe der Jahre fusionierte das Unternehmen mit verschiedenen anderen Unternehmen und kaufte hier und da Lizenzen für verschiedene Produkte auf und expandierte ins Ausland wie z.B. nach Dubai.
Eine besondere Zuneigung für Produkte aus dem Ausland ist es zu verdanken, dass nun auch in Deutschland ein griechisches Produkt hergestellt wird: 
ELINAS
Infos zu Elinas
Die Produktlinie Elinas wurde im Jahr 2006 eingeführt. Sie spiegelt die griechische Lebensart wieder und bringt leichten Genuss zu uns auf den Tisch.
Zur Markenlinie Elinas gehören mittlerweile neben Natur- und Fruchtjoghurt auch verschiedene Dips.
Die Bedeutung des Wortes „Elinas“ ist der Grieche und stammt aus der altgriechischen Sprache.
Nach der Markteinführung in Deutschland wurde das Produkt schließlich im Jahr 2007 auch weltweit eingeführt. Nach und nach kamen verschiedene Geschmacksrichtungen hinzu wie z.B. im Jahr 2010 Vanille-Mandel. Auch im letzten Jahr wurde am Sortiment gefeilt und so entstand der Fruchtjoghurt Blutorange-Granatapfel.

Zu meinen Testprodukten
Ich erhielt eine Frischebox mit folgendem Inhalt:
  • Jahresedition 2014 Fruchtjoghurt Elinas nach griechischer Art „Pfirsich“ (4 x 150 g)
  • Natur-Joghurt Elinas (2 x 500 g)
Die Jahresedition „Pfirsich“ ist besonders fruchtig. Der Joghurt ist cremig-sahnig und zergeht förmlich auf der Zunge. Ein voller Geschmack und eine milde Joghurtkonsistenz ermöglichen es auch magenempfindlichen Personen diesen Joghurt zu genießen aufgrund der geringen Säure. Die leckeren vollreifen Pfirsichstücke verbinden sich mit dem cremig-sahnigen Joghurt zu einer vollkommenen Geschmackskomposition, wobei die Intensität der Fruchtstücke gut durchkommt.
Nährwertangabe des Pfirsichjoghurts je 100 g
  • Brennwert: 140kcal (587kJ)
  • Fett: 7,3g; davon gesättigte Fettsäuren: 4,4g
  • Kohlenhydrate: 15,8g; davon Zucker: 15,4g
  • Eiweiß: 2,7g
  • Salz: 0,2g
Der Natur-Joghurt ist ebenso cremig und sahnig im Geschmack. Der Becher lässt sich dank eines Deckels widerverschließen und bleibt so einige Tage im Kühlschrank frisch. Als Basis für leckere Dessert eignet sich dieser Joghurt besonders gut. Oft musste ich bei anderen Natur-Joghurts noch Sahne zufügen, um eine cremige Konsistenz zu erreichen, daß ist hier aber nicht nötig. Dieser Joghurt lässt sich durch einfache Handgriffe zu einem schönen Dessert umwandeln. Z.B. mit frischen Beere, wie Erdbeeren oder Johannisbeeren. Oder so wie es mag, mal ganz außergewöhnlich, mit Stachelbeeren und Schokoraspel.
Nährwert des Naturjoghurts je 100 g
  • Brennwert: 114kcal (472kJ)
  • Fett: 9,4g; davon gesättigte Fettsäuren: 5,8g
  • Kohlenhydrate: 4g; davon Zucker: 4g
  • Eiweiß: 3,3g
  • Salz: 0,05g
Hersteller
Hochwald Nahrungsmittel-Werke GmbH
54424 Thalfang

Preis
Der Preis für den Elinas Frucht-Joghurt (4 x 150 g) beträgt ca. 1,70 €
Der Preis für den Natur-Joghurt (1 x 500 g) beträgt ca. 1,50 €
Den Natur-Joghurt gibt es übrigens auch als 4 x 150 g Packung
Wir hatten schon glück und bekamen den Joghurt im Angebot, da lagen beide Sorten unter 1,00 €!

Übrigens!
Ich habe einen Natur-Joghurt als Grundlage für meine Grüne Soße genommen und sie war wirklich gut!
Hier das Rezept dazu:
125 g Sahne-Quark
250 g Elinas Naturjoghurt
7 Kräuter (gibt es oft auch schon fertig verpackt):
Schnittlauch, Sauerampfer
Kresse, Petersilie
Borretsch, Kerbel
Pimpernelle
etwas abgeriebene Schale von einer Zitrone    
4 hart gekochte Eier
Salz, Pfeffer
Die Kräuter fein schneiden und mit Quark und Joghurt verrühren. Die fein geschnittenen Eier unterheben und mit Zitronenschale, Salz und Pfeffer abschmecken.
Die hessische grüne Soße passt sehr gut zu Spargel, zu kurz gebratenem oder einfach mit leckeren Pell-Kartoffeln der neuen Ernte!

Inzwischen habe ich auch noch zwei weitere Sorten probiert und beide sind ausgesprochen lecker!

Fazit:
Die von meiner Familie und mir probierten Produkte aus der Elinas Linie waren alle lecker. Die cremige Konsistenz und die Fruchtigen Nuancen verleihen diesem Joghurt etwas Besonderes. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist fair. Schade nur dass die Frucht-Joghurtbecher so klein sind!

Website: ELINAS
Facebook: Hochwald Foods   
Meine Beurteilung:
uneingeschränkt empfehlenswert!
Alle hier verwendeten Bilder und Texte wurden von mir gemacht und unterliegen meinem Copyright! Sie dürfen ohne meine ausdrückliche Einwilligung nicht genutzt werden. Bilder des Herstellers unterliegen dessen Copyright und werden von mir separat gekennzeichnet. Sie wurden mit Erlaubnis der Rechteinhaber veröffentlicht. Der oben stehende Text beruht auf meiner persönlichen und ehrlichen Erfahrung mit dem Produkt.
Jeder Mensch empfindet unterschiedlich und deshalb gibt es keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit!

Kommentare:

  1. ich kenne den noch von der zeit in der ich in griechenland lebte, nicht von dieser marke, aber die zusammenstellung mit honig ist dort tradition :) gglg

    AntwortenLöschen
  2. Danke fürs Zeigen.
    Schafskäse von Elinas hab ich glaube ich schon gehabt.
    Jetzt werde ich nach dem Jogurt ausschau halten.
    Tibi bellt gerade, sie will ihn auch futtern...
    Liebe Grüße von Sylvia

    AntwortenLöschen
  3. Den darf ich auch bald testen... Freu ich mich schon riesig drauf..

    AntwortenLöschen
  4. Oh wie lecker, ich liebe griechischen Joghurt mit Honig.

    AntwortenLöschen
  5. Der Joghurt ist echt LECKER :).

    Lg Nadine

    AntwortenLöschen