Donnerstag, 27. März 2014

Parfumdreams.de – Eintauchen in die Welt der Düfte

Parfumdreams.de – Düfte für Sie und Ihn – Produktvorstellung

Wie bereits erwähnt darf ich in regelmäßigen Abständen über Produkte aus der Online-Parfumerie Parfumdreams.de berichten.
Copyright: Parfumdreams
Ich selbst bin ein kleiner „Duftschreck“ und so kann ich einfach gerade in Punkto Duft nicht widerstehen und erliege immer wieder der Versuchung – aber wozu sind Versuchungen eigentlich dar? Natürlich um ihnen nachzugeben!

Und so stelle ich euch nun 4 weitere Düfte vor, von denen ich glaube, daß sie die Duftwelt bereichert haben.

Kurz noch mal zu Parfumdreams.de
Parfumdreams.de ist ein Tochterunternehmen der Parfümerie Akzente GmbH, die sich in Deutschland bereits seit über 15 Jahren erfolgreich etabliert hat. Das umfangreiche Angebot beinhaltet neben Parfums und dekorativer Kosmetik auch eine große Auswahl an Körperpflegeprodukten sowie Accessoires.
Hier findet man die komplette Palette für ein gepflegtes Äußeres!

Zahlungsmöglichkeiten und Versandkosten
Als Zahlungsoptionen stehen hier zur Verfügung:
  • Vorkasse
  • Rechnung
  • Kreditkarte
  • Bankeinzug
  • Paypal
  • Paypal Express
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
  • Nachnahme
Die Versandkosten belaufen sich auf 3,50 € bis zu einem Warenwert in Höhe von 35,00 €. Liegt der Warenwert darüber, entfallen die Versandkosten.

Kontakt
parfümerie akzente GmbH
74629 Pfedelbach

Doch nun zu meiner Produktvorstellung:
Aus der Kategorie „Düfte“ möchte ich hier 2 Herren- sowie 2 Damendüfte namhaften Herstellern vorstellen.

Aus dem Bereich Düfte „Herrendüfte“
Eau de Lacoste L.12.12  V e r t  „RELAXED“ EdT
Sportlich-frisch und belebend-erfrischend! Ich würde ihn als einen grünen und frischen Duft beschreiben, bei dem auch Zitrusfrüchte frech mitwirken. Eine würzig-holzige Note macht diesen Duft besonders interessant und bietet eine facettenreiche Duftabrundung. Seine würzigen Aromen lässt er pö á pö frei und so wird er ein guter Begleiter auch durch den Rest des Tages.
Er ist ein lebensbejahender Duft und daher würde ich ihn in erster Linie in die fröhlichen Jahreszeiten wie Frühjahr und Sommer einreihen.
Vert ist im Jahr 2010 erschienen und bis heute noch genauso aktuell geblieben. Im Duft erinnert er mich ein wenig an Boss Bottled Sport, geht aber dann doch seinen eigenen Duftweg aufgrund der würzigen Akzente.
Äußerlichkeiten
Von außen klassisch gehalten. Die Form eher einfach, aber doch markant. Letztendlich erhält der Flakon seinen „Kick“ durch das – für Lacoste so typische – Krokodil. Der Flakon ist in grün gehalten und macht somit seinem Namen „Vert“ alle ehre.
Duftpyramide
  • Kopfnote: italienische Bergamotte, Eisenkraut, Grapefruit, geeiste Melone, Ozon
  • Herznote: blauer Lavendel, Thymian, Kardamom, Birkenblatt, Veilchenblatt, Feige, Iris
  • Basisnote: Bambusholz, Guajakholz, Ambra, Sandelholz, Zypresse, Teakholz, weiße Zeder
Inhalt: 100 ml
Preis: 56,95 €

Das zweite Produkt aus dem Bereich Düfte „Herrendüfte“
Laura Biagiotti „Essenza di Roma“ Uomo EdT
Wenn einem im ersten Augenblick der Duft bekannt vorkommt, so ist es richtig. Er ähnelt seinem Vorgänge Roma ein wenig. Jedoch ist Essenza in vielem elegant-leichter geworden. Anfänglich frisch und fruchtig, entwickelt sich dieser Duft zu einem würzigen, weichen und warmen Duft. Mediterrane Gewürze unterstützen sanft die holzigen Akzente, die durch Vanille eine feine Ausgewogenheit erhalten. Befasst man sich intensiv mit diesem Duft, so erkennt man einen leichten orientalischen Touch. 


Ein Duft, der würzig, holzig und leicht süß ist. Durch seine Ausgewogne Duftkomposition, würde ich diesen Duft in die eher kühlere, jedoch nicht kalte Jahreszeit einordnen. Ein idealer Begleiter für den Herbst und das Frühjahr!
Erschienen ist dieser Duft im Jahr 2013 und somit eigentlich noch ein relativ neuer Duft auf dem Duftmarkt.
Äußerlichkeiten
Der Flakon erinnert mich ein wenig an den Tempel des Saturns, der sich im Forum Romanum befindet. Der Flakon ist in Farbe und Form klassisch gehalten. Die dunkel braune Farbe passt gut zur gewählten Säulenform. Durch den silbernen und - in der Dimension im Vergleich zum Flakon - recht groß gehaltenen Knauf erzielt es doch im Zusammenspiel eine elegante Form.
Duftpyramide
  • Kopfnote: Lorbeer, Bergamotte, Mandarine
  • Herznote: Geranie, Jasmin, Wacholder, Heliotrop
  • Basisnote: Cumarin, Vanille, Zeder, Sandelholz
Inhalt: 75 ml
Preis: 41,95 €

Aus dem Bereich Düfte „Damendüfte“
Laura Biagiotti „Laura“ EdT
Hier kann man ohne weiteres schon von einem Duftklassiker sprechen. Laura ist im Jahr 1994 erschienen und ist immer noch so erfolgreich wie damals.
Es handelt sich hierbei um einen frischen und unkomplizierten Duft, der Leicht und
anmutig, dabei aber auch verspielt-romantisch ist. Er erinnert ein wenig an Tautropfen am Morgen, die sich schwerelos auf dem Gras befinden und vom Wind leicht hin und her bewegt werden.
Es ist eindeutig ein Duft der die Romantikerin in uns Frauen weckt. Der Zeit für Zärtlichkeiten und sentimentale Momente weckt. Ein Duft, den ich eindeutig in die lebensbejahenden Jahreszeiten wie Frühling und Sommer einreihen würde. Aufgrund seiner frischen Akzente ist er einfach ideal auch für eine laue und romantische Sommernacht. Beschreiben würde ich ihn als einen blumig-frischen Duft mit fruchtig-süßen Akzenten.
Äußerlichkeiten
Klassisch in der Form, erinnert er ein wenig an die weiblichen Seiten. Der Schriftzug „Laura“ befindet sich mittig und wurde in geschwungener Schreibschrift angebracht. Auch hier erkennt man die romantisch-weiblichen Akzente.
Duftpyramide
  • Kopfnote: Melone, schwarze Johannisbeere, Wassermelone
  • Herznote: Aprikose, Gartennelke, Jasmin, Lotus, Pflaume, Rose, Seerose, Veilchen, weißer Pfirsich
  • Basisnote: Amber, Moschus, Sandelholz, Vanille
Inhalt: 75 ml
Preis: 49,95 €

Der zweite Duft Aus dem Bereich „Damendüfte“
Hugo Boss “Orange Woman”
Erschienen ist dies Duft im Jahr 2009 und hat die Duftwelt – von meiner Sicht aus – bereichert. HB Orange Woman ist ein klassischer Sommerduft. Leicht, beschwingt und fruchtig-frisch. Er begleitet einen durch den ganzen Tag und ist sowohl als Freizeit- wie auch als Bussinesduft durchaus angesagt. 

Am Abend rundet er den Tag perfekt ab und verspricht Abenteuer. Er ist mit seiner fruchtig-frischen Süße ein schöner Begleiter für den Sommer, jedoch kann er im Frühjahr Erinnerungen an den Sommer wecken!
Äußerlichkeiten
Ein Flakon, der aufgrund seiner Facetten an ein Juwel erinnert. Die gewählte warme Farbe versinnbildlicht für mich zumindest den Sommer und so präsentiert sich auch der Inhalt: Ein wunderbarer Sommerduft!
Die Duftpyramide
  • Kopfnote: roter Apfel
  • Herznote: Orangenblüte, weiße Blüten
  • Basisnote: Olivenbaum, Sandelholz, Vanille
Inhalt: 30 ml
Preis: 37,95 €

Fazit:
Alle vier Düfte sind in Qualität und Anhaftung sehr gut (Durchschnittlich 5 – 6 Std.). Die Verträglichkeit auf meiner Haut war sehr gut. Auch mein Mann war von den Herrendüften begeistert!
Hinweis:
Alle hier verwendeten Bilder und Texte wurden von mir gemacht und unterliegen meinem Copyright! Sie dürfen ohne meine ausdrückliche Einwilligung nicht genutzt werden. Bilder des Herstellers unterliegen dessen Copyright und werden von mir separat gekennzeichnet. Sie wurden mit Erlaubnis der Rechteinhaber veröffentlicht. Der oben stehende Text beruht auf meiner persönlichen und ehrlichen Erfahrung mit dem Produkt.
Jeder Mensch empfindet unterschiedlich und deshalb gibt es keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit!

Kommentare:

  1. Hugo Boss “Orange Woman” liebe ich, für mich ein Lieblingsduft <3

    Sei ganz lieb gegrüßt
    Minnja

    AntwortenLöschen
  2. Hört sich gut an, ich finde Parfümdreams wegen seiner Preise toll. LG Desiree

    AntwortenLöschen