Montag, 24. März 2014

Der Ergometer von Skandika „CardioBike Atlantis“

Skandika Ergometer CardioBike Atlantis im Test – Teil 1: Vorstellung

Seit einiger Zeit bekämpfe ich ja mein „Hüftgold“ mit einer sehr effektiven Diät, die es mir ermöglicht trotzdem frei in meinen Essentscheidungen zu sein. Zusätzlich zu dieser Diät bewege ich mich mehr. Obwohl ich mit unserem Hund immer sehr lange Strecken gelaufen bin, ist es doch nicht das Gleich, als wenn man gezielt an den „Speck“ geht.

Und so habe ich schon lange mit einem Hometrainer geliebäugelt. Nach einem heftigen Kampf mit meinem inneren Schweinehund habe ich gewonnen und dem Skandika Ergometer Cardiobike „Atlantis“ ein Zuhause gegeben.

Natürlich habe ich mir im Vorfeld überlegt, was ich eigentlich möchte: Also zum einen möchte ich Fett verbrennen und dabei auch abnehmen. Aber der Körper soll dabei nicht schlaff werden, sondern wenn möglich Muskeln aufbauen.

Die technischen Daten des Skandika Ergometer Cardiobike Atlantis (SF-1600):
  • Schwungmassensystem: 10 kg
  • Geräusch- und wartungsarmes Magnetbremssystem
  • 3-teiliges Tretlager für mehr Laufruhe
  • 32-stufige elektronische Widerstandeinstellung
  • Stromversorgung: Adapter (230 Volt)
  • Feinjustierung der Stellfläche/Niveauregulierung
  • Doppelte Sattelverstellung (vertikal/horizontal)
  • Ergonomisch geformte Pedalen mit Sicherheitsschließe
  • Transportrollen hinten
  • Handpulssensoren
  • Klasse: EN 957-1 HA (Ergometer)
  • TÜV/GS geprüft
  • 24 Monate Herstellergarantie
  • Gewicht: 32 kg
  • Maximale Belastung: 150 kg
  • Maße: 116 x 52 x 134 cm
Für diejenigen, die ohne App nicht leben können: Im App-Store kann eine Steuerung geladen werden, die sogn. iConsole. Über eine Bluetooth Verbindung können so viele Funktionen genutzt werden. Diese App erlaubt die Nutzung von vorgegebenen Programmprofilen. Auch ist eine Mitteilung über soziale Netzwerke möglich.

Was kann man mit dem Ergometer erreichen?
Neben dem großen Vorteil, daß man die Trainingseinheiten zuhause machen kann, erreicht man eine verbesserte Fitness. Nicht nur die Durchblutung wird angeregt, sondern auch das gesamte Herz-Kreislaufsystem wird aktiviert. Im Zusammenspiel mit einer geänderten und auf das Trainingssystem abgestimmten Ernährung lässt sich so effektiv Fett und Gewicht abbauen und Muskeln aufbauen.
Beschreibung der einzelnen Funktionen (Programme)
Der Skandika Ergometer Cardiobike Atlantis verfügt über mehrere Programme, die man ganz individuell nutzen kann:

1 manuelles Programm
Mit nur einem Knopfdruck kann man die Quick-Start-Funktion aktivieren und mit dem Trainingsprogramm ohne Verzögerung beginnen.
Die Besonderheit ist hier, daß man manuell jederzeit die Belastung anpassen kann und so ganz individuell auf seine eigenen Bedürfnisse eingehen kann. Anfangs z.B. ganz langsam beginnend und dann stetig steigern.

12 Trainings-Programme
Um diese Funktion nutzen zu können, muss man zunächst ein Trainingsmodus aktivieren. Hat man dies getan, kann man nun 12 vorprogrammierte Trainingsprogramme absolvieren, die sich an einer Berg- und Talfahrt orientieren, je nach Schwierigkeitsgrad.
Das Cardio und Watt Programm
Möchte man gerne seine Pulsfrequenz im Auge behalten, so hat man hier die Möglichkeit zwischen dem Cardio Programm und dem Watt Programm zu wählen. Das Cardio Programm ermöglicht ein automatisches Training, bei dem die Pulsfrequenz überwacht wird. Beim Watt Programm wird ein automatisch gesteuertes Trainingsprogramm zusätzlich von der Watt-Leistung unterstützt.

Der Trainingscomputer
Dieser kann optional zugeschaltet werden. Hierbei erscheint eine Anzeige von Zeit, Geschwindigkeit, Entfernung, Kalorien (kcal), Puls, Körperfett, Body-Maß-Index (BMI) Watt sowie das iConsole+ App Sharing
Zusätzlich kann man nun 6 Trainingsmodi wählen:
  • Manuell
  • Anfänger
  • Fortgeschritten
  • Sportlich
  • Cardio
  • Watt
Daraus resultieren dann 12 Programme, die individuell von Anfänger bis sportlich wählbar sind

Herzerholungsratenmessung
Das Skandika Ergometer Cardiobike hat eine zusätzliche Besonderheit: die Herzerholungsratenmessung (daher auch der Begriff Cardio!) Mit dieser Spezialfunktion wird es möglich die Herzerholungsrate nach jedem Training zu ermitteln. Diese ist dahingehend wichtig, um die sportliche und körperliche Verfassung des Trainierenden zu ermitteln. Je nach Wert kann man dann entweder „kürzer treten“ oder „Gas gegeben“.

Die Körperfettmessung
Diese Funktion ist gerade für mich sehr interessant. Hat man hier bereits Werte ermittelt, kann man nun gezielt mit zusätzlicher Unterstützung einer vernünftigen Ernähung den Anteil des Fettes im Körper durch ein effektives Training reduzieren.
Umgekehrt funktioniert das natürlich genauso. Hat man zu wenig Körperfett, kann man dies ebenfalls durch die Ernährung gut ausgleichen.

Studien haben ergeben, daß Menschen, die regelmäßig Sport treiben – und zwar in Vernünftigem Rahmen – nicht nur gesünder leben, sondern auch ausgeruhter Schlafen. Sicherlich spielt hier natürlich auch eine gesunde Lebensart eine gewisse Rolle – das darf man nicht vergessen.

Wer sich gerne mal ein ausführlicheres Bild SKANDIKA Ergometer CardioBike Atlantis machen will, der kann z.B. auf Amazon verschiedene Kundenbewertungen und einen ausführlichen Artikel dazu lesen.
Link zum Anbieter
Preis
Bei der Firma Maxtrader liegt der Preis z.Z. bei 312,15 € (vorher 649,00 €!), wobei gerade dieses Model augenblicklich nicht auf Lager ist. Dafür gibt es aber eine sehr gute Alternative das SKANDIKA Ergometer CardioBike Ulisses. Im Fitnesshop beim Outdoor-Shop Maxtrader findet man eine große Auswahl an Fitnessgeräten, die allen Bedürfnissen gerecht werden.

Wie ich mit dem Gerät zu Recht komme und welche Erfolge ich erzielt habe, werden im nächsten Bericht gepostet.
Also: Neugierig beleiben!!
Alle hier verwendeten Bilder und Texte wurden von mir gemacht und unterliegen meinem Copyright! Sie dürfen ohne meine ausdrückliche Einwilligung nicht genutzt werden. Bilder des Herstellers unterliegen dessen Copyright und werden von mir separat gekennzeichnet. Sie wurden mit Erlaubnis der Rechteinhaber veröffentlicht. Der oben stehende Text beruht auf meiner persönlichen und ehrlichen Erfahrung mit dem Produkt.
Jeder Mensch empfindet unterschiedlich und deshalb gibt es keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit!

Kommentare:

  1. Na dann mal ran an die Fitness. Sieht optisch richtig toll aus. Und der Preis ist sehr gut. LG Romy, besuch doch meinen Blog auch mal wieder. LG Romy

    AntwortenLöschen