Samstag, 19. Oktober 2013

In Sachen James - Es geht aufwärts!


Ich wollte man hier einen kleinen Zwischenbericht über unseren kleinen Liebling abgeben. Eigentlich ist es ja seine Aufgabe unter dieser Rubrik was zu posten, aber da es ihm ja nicht so gut geht, mache ich es heute für ihn.

Die OP ist ja - wie bereist erwähnt - gut gegangen. Die Heilung der Wunden macht auch Fortschritte. Nun kurz zur Vorgeschichte:

James hat seit einiger Zeit Blut im Urin und leider konnte unsere Tierärztin hier nicht viel ausrichten - was mich sehr geärgert hat. Daher hat mein Mann kurz entschlossen unseren James zu einem anderen Arzt gebracht. Dieser hat sofort einen Ultraschall der verschiedenen Organe gemacht: Herz, Leber, Nieren, Blase etc. Alles war jedoch unauffällig. Bis ihm der Hoden von James auffiel. Der war schon immer größer, aber leider war mir auch nicht so bewusst, daß er soviel größer geworden war. Außerdem war er sehr heiß, was auf eine Entzündung schließen ließ. Also wurde dieser auch per Ultraschall untersucht und es ergab sich bei der Untersuchung, daß er leichte Veränderungen aufwies. Also kurz entschlossen - weg damit! Dies könnte - muss aber nicht - eine Ursache für das Blut im Urin sein.

Um auf totale Nummer sicher zu gehen, wurden ihm beide Hoden entfernt. Die Untersuchung ergab allerdings eine absolute Entwarnung - alles gutartig!

James neigt ja schon lange zu gutartigen Tumoren, die alle schon entfernt wurden, allerdings gibt es 2 Stellen, an denen sie immer zurückkommen: Am Nacken und an der Seite. Also hat der Dok gemeint, wenn er schon in Narkose ist, sollte man die gründlich ausschälen.

Nun sieht unser kleiner ein wenig aus wie Frankenstein - gut dass er das nicht hört und liest! - Aber wie gesagt es geht ihm schon etwas besser. Zwar hat er immer noch leicht rosa verfärbten Urin, was allerdings auch noch von der OP herrühren kann. Wir warten nun ab. Am 23. bekommt er die Klammern entfernt. Die Nähte am Hoden lösen sich von alleine auf.
 Allerdings muss er noch Antibiotika nehmen, was ihm sehr zu schaffen macht. Er zeigt so gut wie keinen Hunger. Habe schon alles versucht, aber wenn er was futtert, dann nur seine Leckerchen.
Er schläft viel, ist aber schon recht munter, wenn es ums gassi gehen geht! Und will immer bei mir im Büro oder in meiner Nähe sein. Hier liegt eine seiner Matten und eine kuschelige Decke.

Halte euch weiter auf dem Laufenden und denkt an uns am Mittwoch!

Lg

Manu

Freitag, 18. Oktober 2013

1 von 500 Zahnmonster-T-Shirts mit der AOK Plus gewinnen

Zahnmonster???? Wie? Wo?

Ja, die sind los. Und zwar bei der AOK Plus. Einer gesetzlichen Krankversicherung. Es ist wirklich erstaunlich, was sich die Krankenkassen im Augenblick so einfallen lassen – nun ja auch hier könnte man sagen: Der frühe Vogel fängt den Wurm!

Und der Wurm ist ein tolles T-Shirt. Lustig und individuell.

Copyright: AOK
Die AOK Plus hat ein Gewinnspiel gestartet, in dem 500 limitierte T-Shirts gewonnen werden könne. Im Ganzen gibt es 5 Monster aus denen man sein Lieblingsmonster wählen kann:

  • Flappe
  • Fork
  • Nudiruh
  • Hämmer
  • Glupsch

Die Namen sind sehr ausgefallen aber voll zutreffend, wenn man sich die kleinen Monster mal genauer anschaut!

Jedes Kind hat die Möglichkeit sein T-Shirt ganz individuell selbst zu gestalten. Neben dem Monster, welches ihm am besten gefällt, kann es sich noch Farbe, Größe und einen tollen Text einfallen lassen.

Wer Lust bekommen hat einem solchen kleinen Monster ein neues Zuhause zugeben, der sollte über diesen Link am Gewinnspiel teilnehmen.

Ich wünsche allen kleinen „Designern“ viel Glück!

Mittwoch, 16. Oktober 2013

Lambertz Firmenjubiläum - 325 Jahre Köstlichkeiten

325 Jahre Lambertz – Eine Erfolgsgeschichte!

"Es war einmal im Jahre des Herrn 1688 …" So könnte die Erfolgsgeschichte von Lambertz erzählt werden!
In genau diesem Jahr wurde Lambertz als Familienunternehmen in Aachen gegründet. Und seither steht der Name Lambertz als Sinnbild für köstliche und süße Leckerein! Ich persönlich denke bei Lambertz unwillkürlich an Weihnachten!
Copyright: Lambertz

Montag, 14. Oktober 2013

In eigener Sache

Liebe Freunde, bitte nicht wundern, daß ich mich diese Woche etwas rar machen werde. Aber unser kleiner Sonnenschein James musste heute operiert werden. Die OP war heute um 12:00 h und es ist - Gott sei Dank! - alles gut gelaufen.
Da er aber im Augenblick etwas mehr Zuwendung benötigt, bin ich natürlich für ihn da! Es ist nunmal so, daß es nichts wichtigeres gibt als unser kleiner Sonnenschein!
Ich hoffe, daß ich mich bald zurück melden kann!
Liebe Grüsse euch allen

Manu

Freitag, 11. Oktober 2013

Warmies, Produkte zum Wohlfühlen und Relaxen

Warmies.de

Jetzt beginnt ja wieder die kalte Jahreszeit und da braucht der Mensch Wärme. Gerade wenn ich mit James in der Kälte und Nässe unterwegs bin, komme ich oft nach Hause mit eiskalten Füssen. Und genau hierfür gibt es nun eine wirklich gute, schöne und gesunde Lösung.
Die Warmies von Greenlife Value. 
Copyright: warmies.de

Montag, 7. Oktober 2013

Tiernothilfe Pro Canis e.V. - Tierambulanz Nordbayern

Tiernothilfe Pro Canis e.V. - Tierambulanz Nordbayern - Tier-Gesundheitsshop - Vorstellung und Produkttest


Heute möchte ich mal über etwas berichten, was mir am Herzen liegt: Die aktive Tierhilfe!
Ich kenne aus Erfahrung wie schwierig es ist, den richtigen Tierarzt zu finden und natürlich auch die richtigen Medikamente, die dem Tier Linderung bringen.
Bei meinen Recherchen im Blog – auf der Suche nach einem wirkungsvollen Mittel für Jamies Gelenke bin ich auf eine sehr interessante Webseite gestoßen:
Copyright: Hundenothilfe Pro Canis e.V.

Donnerstag, 3. Oktober 2013

Fitgesundschoen.de - Thunfisch von John West

Fit, gesund, schön – Thunfisch von John West - nachhaltige Fischrei - Produkttest

Dass ich gerne esse, sieht man mir leider an. Vor allem deftiges und herzhaftes, aber auch schon mal was süßes.
Und so kann ich bei Produkttest, in denen es ums genießen geht leider nicht vorbei gehen und muss mich einfach bewerben.
Umso erfreuter war ich, als ich vor einiger Zeit über Fit Gesund Schoen Produkte der Firma John West testen durfte. Hierbei handelt es sich um Thunfisch, der besonderen Art.

Mittwoch, 2. Oktober 2013

DMV Diedrichs Markenvertrieb - Vernetzt Marken und Märkte

DMV Diedrichs Markenvertrieb - Old Spice Deo "Hawkridge" von P & G im test

In regelmäßigen Abständen darf ich ein Produkt im Rahmen eines Produkttestes für die Bloggercommunity im DMV-Blog vorstellen.
Und nun ist es mal wieder soweit und ich durfte was für Herren testen. 
Copyright: DMV

Astellas – innovative Arzneimittel

Astellas – innovative Arzneimittel –  Alfason® Repair Creme im Test

Heute möchte ich ein Produkt vorstellen, daß viele unter uns sicherlich interessieren dürfte. Eine Spezialcreme gegen trockene bis sehr trockene Haut.
Getestet habe ich die Alfason® Repair Creme aus dem Hause Astellas Pharma GmbH.

Dienstag, 1. Oktober 2013

In Sachen James - Frauchens dunkles Geheimnis gelüftet!

Wie versprochen, erzähle ich euch mal was ich gefunden habe. Gerade bei Renovierungsarbeiten findet man ja das eine oder andere wieder, was man schon lange vergessen hatte. Groß ist dann die Überraschung, wenn man findet.
In einer Ecke, wo vorher ein Schank stand, lag ein kleines Fotoalbum. Schon ganz schön verstaubt! Naja Frauchen lebt ja schon seit vielen Jahren hier und ich denke mal genauso lange ist es her, daß dieses Album verschwunden ist.
Ich habe es gefunden, als ich auf Entdeckungsreise quer durch den ganzen Staub und den Staubmäusen ging. Frauchen schimpfte erst, weil ich so schmutzig war. Spinnweben und all so was. Aber ich muss natürlich sagen, daß der Schrank auch wirklich schwer war und Frauchen und Herrchen hätten den gar nicht alleine weg bekommen. Nun ist er ja abgebaut worden - da kommt nämlich was Neues hin. Aber ich schweife ab. Es geht um dieses kleine Album. Als ich damit zu Frauchen kam und sie es in die Hände nahm, hatte sie wirklich Tränchen in den Augen.
Also mal ehrlich, so dunkel ist das Geheimnis gar nicht gewesen. Aber mir hat Frauchen nie was davon erzählt.
Ihr fragt euch nun bestimmt ganz ungeduldig was es ist?????
Bilder von einer Katze - Frauchens Katze. Ja mein Frauchen hatte wirklich mal eine Katze!
Pia hieß die Kleine. Frauchen hat sie bekommen, da war sie gerade mal 8 Wochen alt und ist mit 18 Jahren über die Regenbogenbrücke gegangen. Ganz friedlich, hat Frauchen erzähl. Sie ist zu Hause in Frauchens Armen eingeschlafen. Und von da an wollte Frauchen kein Tier mehr haben. Aber zum Glück hat sie sich ja 10 Jahre später für mich entschieden!
Ich habe euch mal ein paar Bilder - ganz heimlich!!! - hochgeladen. Schaut euch Pia mal an.
Auch habe ich festgestellt, daß wir sogar Ähnlichkeiten haben:
3 Farben - so wie ich. 
Ein schönes Fell - so wie ich.
Lieb - so wie ich.
Ein Hang zur Bequemlichkeit - so wie ich! 
Ein tolles Fotomodell - so wie ich!
Also eigentlich ist das Geheimnis ja nicht so dunkel - im Gegenteil eigentlich ist es schön!

Dafür liebe ich mein Frauchen noch viel mehr!
Euer James