Donnerstag, 21. November 2013

Lindt Chocoladen Club – Jeden Monat eine süße Überraschung

Lindt Chocoladen Club - Genießerpaket Oktober 2013 im Test

Die Vielzahl an Boxen, die es momentan auf dem Markt gibt verleiten oft dazu zuzugreifen. Mittlerweile wird eine große Palette des täglichen Bedarfs damit gedeckt. Ob in der Kosmetik-, Lebensmittel- oder Biobranche, jeder kann sich über seine individuelle Box freuen. Auch in Sachen Süßigkeiten hat sich hier vieles getan. So gibt es neben den – sagen wir mal allgemeinen – Süßigkeiten auch Schokoladen der gehobenen Preisklasse als Überraschungsbox monatlich ins Haus geliefert. Zu diesen Überraschungsboxen gehört ohne Zweifel auch die Genießerbox aus dem Lindt Chocoladen Club.
Infos zum Unternehmen Lindt
Die Anfänge reichen bis ins Jahr 1845 zurück. Der Schweizer Konditor David Sprüngli-Schwarz wagte mit seinem Sohn etwas ganz neues und völlig revolutionäres für die damalige Zeit. Schokolade war zwar da schon bekannt, jedoch eher als Trinkvariante. Die Idee war es eine feste Schokolade zu kreieren und damit den Markt zu erobern. Zu dieser Zeit ein durchaus riskantes unternehmen. Aber der Mut und die Konsequenz wurden belohnt. Der Erfolg gab beiden Recht und so entwickelte sich über die Jahrzehnte ein großes Familienunternehmen mit einem guten Ruf. Den Höhepunkt erreichte die Sprüngli Schokoladenherstellung, als 1899 Rudolph Lindt das Unternehmen kaufte. Er hatte bereits einige Jahre zuvor eine Bahnbrechende Erfindung gemacht: Die Conchier-Maschine. Mit dieser Maschine und der Schokoladenrezeptur von Lindt wurde Schokoladengeschichte geschrieben – bis heute und zwar Weltweit!

Infos zum Lindt Chocoladen Club
2009 wurde der Lindt Chocoladen Club als ein Angebot der RM Buch und Medien Vertrieb GmbH in Bielefeld gegründet. Ziel war es, „Leckermäuler“ regelmäßig mit qualitativ hochwertigen Schokoladenspezialitäten zu verwöhnen.
Jeden Monat erhalten Mitglieder ein exklusives Schokoladen-Paket mit einer Auswahl an Köstlichkeiten. Darunter Pralinen mit verschiedenen Füllungen, Trüffel und natürlich Schokolade!

Wie bekommt man Eintritt in die Welt des Chocoladen Clubs?
Ganz einfach und völlig unkompliziert:
Man meldet sich an mit allen Daten und braucht nur noch zu warten, bis das erste Paket kommt!
Eckdaten der Chocoladen Box
  • Preis pro Box: 24,95€ zzgl. 3,95€ Porto
  • Kündigungsfrist ab der 2. Box innerhalb von 4 Wochen zum Monatsende
  • neueste Kreationen und exklusive Zusammenstellungen
  • höchste Qualität und guter Kundenservice
  • enthalten auch Geschenkverpackungen zum Freude bereiten oder selbst genießen
  • Bonus Punkte für Prämien (ab 5 Stück einlösbar)
  • Hintergrundinformationen über Lindt, sowie Schokoladenrezepte zum Sammeln in jeder Box 
An dieser Stelle möchte ich mich herzlich für einen sehr netten Kontakt bedanken und darf die nachfolgende Lindt Chocoladen Box vorstellen.


Ich erhielt die Oktober Box mit folgendem Inhalt
  • 1 Tafel Lindt Premium Chocolade mit fruchtigem Schwarzwälder Kirschwasser
  • 1 Tafel Lindt Premium Chocolade mit fruchtigem Williamsbrand
  • 1 Tafel Lindt Premium Chocolade mit Cognac
  • 1 Champagnertrüffel - Trüffel mit Marc de Champagner
  • 1 Beutel Lindor Kugeln Noisette
  • 1 Choco Club Pralines, nur für Clubmitglieder und nicht im Handel erhältlich und ohne Alkohol
  • 1 Classic Pralines mit Alkohol
Äußerlichkeiten: Die Verpackung
Diese ist besonders ansprechend und geschmacklich gut an den Inhalt angepasst. Die Kartonage ist in einem dezenten und edlen braunton gehalten. Die Schriftzüge in Gold unterstreichen den edlen Charakter des Inhaltes.
Die Pralinen sind durch eine wattierte Schicht geschützt und geben nach und nach den Inhalt preis, der zusätzlich noch mit einem Seidenpapier umhüllt ist.
Der Inhalt:
Die Lindt Premium Chocoladen zeichnen sich durch einen fruchtig-alkoholischen Inhalt aus. Der Cognac stammt aus dem fanzösischen Charentegebiet, das Kirschwasser aus dem Schwarzwald und der fruchtige Williambrand wurde aus aromatischen und vollreifen Williams-Christ-Birnen gebrant.
Die Champagner-Trüffel haben einen knackigen Biss und geben eine cremige Füllung preis, die vollaromatisch ist.
Die Lindor-Kugeln sind schon Klassiker und diese Variante wurde mit Haselnuss-Stückchen veredelt.
Die Choco-Club Pralinés sind eine Zusammenstellung von vier unterschiedlichen Pralinen-Variationen.
Die klassische Kollektion „Pralinés Classic“ sind eine Auswahl von verschiedenen Trüffel- und Pralinenmischungen.
Mein Fazit
Was mit gut gefällt:
Alle von mir getesteten Pralinen und Schokoladen zeichnen sich durch eine hohe Qualität aus. Die Schokolade ist zart schmelzend und hinterlässt im Mund einen sehr angenehmen Schokoladennachgeschmack. Die Geschmackskompositionen Alkohol und Schokolade sind gut ausgewogen und sprechen auch Nichtalkoholtrinker – so wie ich – durchaus an, da hier der Alkohol nicht ganz so dominiert.

Was mir nicht so gut gefällt:
Leider ist hier der Anteil von Vollmilchschokoladenprodukten – für meinen Geschmack – zu hoch. Ich selbst liebe Zartbitterschokolade in allen Variationen und daher traf diese Box meinen persönlichen Geschmack nicht so gut. In der Box waren für mich einfach zu viele (5 von 7!) Produkte mit Alkohol drin. Außerdem muss man immer daran denken, daß evtl. auch mal ein Kind an dieser Schokolade naschen könnte, wenn man mal gerade nicht hinsieht!

Was man evtl. ändern könnte:
Ich würde mir wünschen, dass man bei der Kundenanmeldung auf persönliche Geschmacksvorlieben eingehen könnte. So wäre z.B. die Wahl der Box eine Möglichkeit hier viele unterschiedliche Geschmäcker zu vereinen. Schön wäre eine Vollmilchschokoladen Box und eine Zartbitterschokoladen Box, eine Box mit Alkohol und eine ohne Alkohol.
Sollte das einmal kommen, bin ich die erste, die diese Box abonniert!   

Meine Beurteilung
Die Qualität ist sehr hoch und die Schokolade im Geschmack einfach unwiderstehlich. Obwohl für meinen Geschmack zu viele Produkte mit Alkohol und Vollmilchschokolade drin waren, ändert dies nichts an der Qualität und der Schmelzigkeit der Schokolade, da ich auch sehr wohl die zartbitteren Varianten kenne und liebe!

Hinweis:
Alle hier verwendeten Bilder und Texte wurden von mir gemacht und unterliegen meinem Copyright! Sie dürfen ohne meine ausdrückliche Einwilligung nicht genutzt werden. Bilder des Herstellers unterliegen dessen Copyright und werden von mir separat gekennzeichnet. Sie wurden mit Erlaubnis der Rechteinhaber veröffentlicht. Der oben stehende Text beruht auf meiner persönlichen und ehrlichen Erfahrung mit dem Produkt.
Jeder Mensch empfindet unterschiedlich und deshalb gibt es keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit!

Kommentare:

  1. ich kann gar nicht sagen warum, aber lindt war noch nie mein geschmack, mein man hingegen liebt es!
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
  2. Die Lieblingsschoki meiner Mum...ist begeistert von Lindt.

    Ich bin kein Schoki-Fan, aber Lindt fand ich auch nie schlecht wenn sie mir dann mal was geschenkt hat. Ich habe dann immer lang etwas davon^^

    Lieben Gruß

    Nova

    AntwortenLöschen
  3. Sicher sind groß. Eine große Umarmung und glückliches Wochenende Freunde.

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe Lindt Schoki, ich mag zwar auch welche mit alkohol aber 2-3 hätten völlig gereicht...LG Desiree

    AntwortenLöschen
  5. Oha, die Box wäre nichts für mich gewesen. Da ich kaum Alkohol trinke, hätte ich fast alles verschenken müssen.

    AntwortenLöschen