Montag, 9. September 2013

The Book Seat - freihändiges Lesen

The Book Seat – ganz entspannt freihändig lesen – Produkttest

Als Leseratte habe ich mich schon oft gefragt, ob ich mir nicht ein E-Bookreader zulegen sollte, aber ich finde es immer schön, wenn man das Buch welches man gelesen hat in ein Regal stellen kann. Quasi als Trophäe. Bei einem E-Bookreader, kann man zwar hunderte von Büchern speichern, aber man hat nichts, was man zeigen kann. Daher ist das wohl eher nichts für mich. Dafür habe ich aber eine ganz andere Entdeckung gemacht, was sicherlich alle „Bücherwürmer“ interessieren kann:
Infos zu The Book Seat
Kurz beschrieben, kann man sagen, daß es sich um ein Lesekissen in Sitzsackform handelt. Es ist gefüllt mit kleinen Styrophorkugeln, die dem ganzen einen Halt und eine Form geben. Seine Form lässt es zu, daß Buch quasi sitzen zu lassen. Es ist in mehrfacher Hinsicht besonders nützlich und empfehlenswert:
  • Zum einen kann man bequem das Buch aus der Hand und auf diesen Sitz legen. Man hat die Hände frei und kann ganz entspannt einfach   n u r   lesen.
  • Zum anderen ist es eine große Hilfe gerade für ältere Menschen oder Menschen mit einem besonderen Handicap oder einer körperlichen Einschränkung – wie z.B. Rheuma, MS u.a. -, denen es Probleme bereitet ein Buch zu halten.
  • Und es ist ein 100%iges Fair Traide Produkt.
Aber auch für gesunde Menschen ist dieser Book Seat eine Erleichterung. Mir geht es oft so, daß schnell meine Arme ermüden oder ich schon mal einen Krampf in den Händen bekomme durch das ständige festhalten des Buches.

Wer stellt es her?
Die Idee zu diesem Kissen stammt aus Australien. Bei uns in Deutschland wird es exklusiv von der Lebenshilfe Celle angefertigt.

Wo kann man es erhalten?
Eigentlich in jeder guten Buchhandlung. Und sollte die Buchhandlung dieses nicht vorrätig haben, ist es für die Buchhandlung kein Problem dieses zu ordern.

Der Preis?
Z.Zt. bekommt man dieses geniale Teil zum Preis von ca. 30,00 €.

Ach übrigens:
The Book Seat eignet sich genauso gut für Laptop, E-Bookreader oder Tablet!

Kontakt
The Book Seat
2860 Sint-Katelijne-Waver
Belgien

An dieser Stelle möchte ich mich für einen netten Kontakt bedanken und darf das nachfolgende Produkt hier vorstellen.

Mein Testprodukt: The Book Seat
Mein Testprodukt kam gut verpackt bei mir an. Schon beim Auspacken konnte ich die Qualität erkennen, mit der dieses Kissen gearbeitet wurde.
Jede Naht wurde sorgfältig vernäht, so daß keine Fäden irgendwo hängen. Eine Schlaufe an der Oberseite lässt ein bequemes Tragen und Aufhängen zu.
Das Material besteht aus Velourslederimitat und hat ein Gewicht von knapp 200 g.
Die Plexiglashalterung in Verbindung mit dem Gummizug gewährleistet den optimalen Halt für jedes Buch – egal wie dick oder dünn es sein mag.
Kippt man die Plexiglashalterung nach vorne, lässt sich das Buch einfach Seite für Seite gut umschlagen. Und selbst dies kann man ganz einfach mit nur einer Hand erledigen.
Aufgrund der Herstellungsart und der höheren Position, auf der das Buch dann ruht, wird nicht nur die Schulterpartie entlastet, sondern auch der Hals ist entspannt.
Auch toll:
Er eignet sich hervorragend für Computerarbeiten. So kann man hier auch das Tablet gut ablegen.
Dass es sich hier um ein gut durchdachtes Produkt handelt, zeigen die kleinen Extras, die hier eingearbeitet wurden. So befindet sich auf der Rückseite eine kleine Tasche, in der z.B. eine kleine Digitalkamera oder das Handy gut hineinpassen. Aber sie bietet auch Platz für eine kleine Tafel Schokolade oder die Sonnen- bzw. Lesebrille. Eine klappe schützt den Inhalt vor Schmutz, Regen oder Zugriff von Dritten!
Die kleine Schlaufe auf der spitze des Kissens ist so gearbeitet, daß man sie über das Handgelenk streifen kann und so tragen kann. Aber auch als Befestigungsmöglichkeit an Tasche, Koffer etc. ist dies gut geeignet.
Aufgrund des Mikro-Faser-Materials, lässt sich dieses Lesekissen problemlos reinigen. Einfach ein feuchtes Tuch nehmen und über das Lesekissen wischen.

Ich habe das Lesekissen in der Farbe lila erhalten, aber es ist natürlich noch in anderen Farben erhältlich, so daß wohl jeder seine Lieblingsfarbe finden wird.

Übrigens:
Kennt eigentlich schon jemand von Euch dieses tolle Teil? Oder habt Ihr es schon mal in Eurer Bücherei gesehen? Wenn nein, dann fragt doch einfach mal danach!

Fazit:
Ein kleines Teil mit einem großen Einsatzgebiet, so würde ich es beschreiben. Es eignet sich nicht nur zum Bücherlesen! Die Qualität und das Material sind überzeugend.
Hinweis:
Alle hier verwendeten Bilder und Texte wurden von mir gemacht und unterliegen meinem Copyright! Sie dürfen ohne meine ausdrückliche Einwilligung nicht genutzt werden. Bilder des Herstellers unterliegen dessen Copyright und werden von mir separat gekennzeichnet. Sie wurden mit Erlaubnis der Rechteinhaber veröffentlicht. Der oben stehende Text beruht auf meiner persönlichen und ehrlichen Erfahrung mit dem Produkt.
Jeder Mensch empfindet unterschiedlich und deshalb gibt es keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit!

Kommentare:

  1. Hört sich wirklich gut an.
    Ich mag Bücher - keine Book-Reader-
    Einen schönen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  2. danke für den super ausführlichen bericht.
    liebe gruesse und einen schönen wochenstart wünsche ich dir!

    AntwortenLöschen
  3. Hört sich echt gut an und das wäre auch was für mich^^

    Danke dass du mich darauf aufmerksam gemacht hast.

    Liebe Grüssle

    Nova

    AntwortenLöschen