Montag, 15. Juli 2013

Scholl Express Pedi im Produkttest

Scholl-Fußpflege - Seidig weiche Füsse mit dem Express Pedi

Sommerzeit = Nackte Füße-Zeit! Aber wenn ich mich oft so umschaue, dann muss ich echt erschreckend feststellen, wie lieblos viele Menschen mit ihren Füßen umgehen. Gerade diese Füße sind es, die uns ein leben lang treu begleiten und tragen. Durch dick und dünn gehen sie mit uns! Ist es dann nicht gerecht, die ein wenig zu verwöhnen?
Zum Beispiel mit dem Express Pedi von Scholl!
Copyright: scholl
Infos zum Unternehmen Scholl
Seit 1904 hat sich Soll der intensiven Pflege von Füssen gewidmet. Und heute umfasst das Pflegeprogramm alles was die Füße „glücklich“ macht. Sie bieten Problemlöser an wie z.B. Schrundencrems und Puder oder Fußbäder. Alles Produkte, um die Füße gepflegt, gesund und schön zu erhalten. Dabei wird aber der moderne Aspekt nie aus den Augen gelassen und so ist das neuste Produkt aus dem Hause Scholl der Express Pedi!

Was ist der Scholl Express Pedi?
Der Scholl Express Pedi ist ein Hornhautentferner auf elektrischer Basis für die professionelle Hornhautentfernung. Bequem zuhause, sorgt er auf Knopfdruck durch eine mit Mikrogranulaten besetzte Rolloberfläche für eine schnelle, effektive aber vor allem schonende Hornhautentfernung. Betrieben wird er durch Batterien, die im Lieferumfang enthalten sind.

Wie funktioniert der Scholl Express Pedi?
Durch die rotierende Rolloberfläche, die leicht geraut ist, wird sanft die Hornhaut auf den Füßen entfernt. Er arbeitet präzis und schonend. Die raue Oberfläche ist so konzipiert, daß keine Verletzungsgefahr entsteht. Zu dem ist eine Art Schutz-Mechanismus eingebaut, der bei zu hohem Druck das Gerät zum stoppen bringt.

Wie wird er angewendet?
Die Füße sollten trocken sein. Das heißt nach dem Baden sollte man die Füße erstmal nicht eincremen, sondern gut trocknen lassen. So lässt sich die Hornhaut am besten entfernen. Man bewegt den Pedi ganz sanft und leicht hin und her. Die rotierende Rolloberfläche macht die ganze Arbeit. Der Scholl Express Pedi entfernt überschüssige Haut ohne das man ein Hobelgefühl zu verspürt. Nach der Anwendung sind die Füße zart und weich und man hat kein kribbeln oder ähnliches in den Füßen. Sie sind entspannt und gut gepflegt.

Ist die Reinigung des Gerätes kompliziert?
Nein, einfacher kann es gar nicht sein. An der Seite befindet sich ein kleiner Knopf, den man sachte nach unten schiebt. Damit löst man die Sperre und die Rolle kann raus genommen werden. Ich persönlich habe festgestellt, daß das säubern mittels einer alten Nagelbürste am besten geht.

Wo ist der Scholl Express Pedi erhältlich und wie hoch ist der Preis?
Erhältlich ist er in gut sortieren Supermärken und in Drogerien.
Der Preis beträgt 39,99 €.

Der Scholl Express Pedi im Test
Ich gehöre zu den Glücklichen, die den Scholl Express Pedi testen durften. Dieser kam auch gut verpackt bei mir an und daneben waren noch zwei kleine sehr hübsche Überraschungen in Form eines weißen Badetuches, worüber ich mich sehr gefreut habe (Ich liebe weiße Hand- und Badetücher!) sowie eine kultige Tasche dabei. 
Die Verpackung des Express Pedi ist sehr ansprechend und besonders stabil. Was ich sofort feststellen konnte, war sein geringes Gewicht, bei aller Stabilität. Dadurch liegt es sehr gut in der Hand und man bekommt keine Ermüdungserscheinungen. Die Form ist ansprechend und erinnert ein klein wenig an die neue Art von Epilier-Geräten.
Nach dem ich die mitgelieferten Batterien eingelegt hatte, habe ich auch sofort losgelegt und konnte mich selbst davon überzeugen, wie schnell und sanft, aber trotzdem effektiv dieses kleine Gerät der Hornhaut an den Kragen geht! 
Ich habe mich auf an die Anleitung gehalten, die beigefügt war. Hiernach soll man nicht länger als 20 Minuten jeden Fuß behandeln.
Schon beim ersten anlegen, beginnt es zu „rieseln“. Abgestorbene Hautreste werden sanft gelöst, durch die Feinheit der Rollenoberflächenstruktur, benötigt man etwas länger. 
Das Ergebnis kann sich aber wirklich zeigen lassen! Die Füße sind zart und „wie neu“.

Hier noch ein paar Tipps im Umgang mit dem Express Pedi:
  • Ganz wichtig! Ein Handtuch o. ä. unterlegen,
  • Füße vorher reinigen und gut abtrocknen, am besten noch etwas an der Luft trocknen lassen,
  • Den Express Pedi nur mit leichtem Druck bedienen,
  • Nach der Anwendung die Rolle reinigen.
Noch ein Wort zu Hornhaut:
Zu Hornhaut kann es an verschiedenen Stellen des Körpers kommen, am häufigsten jedoch an den Füßen. Die Haut ist hier von Natur aus schon dicker als an anderen Stellen des Körpers. Dadurch neigt hier die Haut eher dazu schnell auszutrocknen. Behandelt man dies nicht, so kann es nicht nur zu unschönen Füßen kommen, sondern es kann auch recht schmerzhaft werden. Durch die extreme Trocknung kann es zu schmerzhaften Rissen kommen. Das ist wiederum ein beliebter Ort für Bakterien. Daher sollte man seine Füße regelmäßig pflegen!

Übrigens:
Wer noch mehr über die Produkte von Scholl erfahren möchte und ständig auf dem Laufenden gehalten werden will, der sollte sich auf der Facebook-Seite von Scholl umsehen!
 
Meine Beurteilung:
Besonders Empfehlenswert
Hinweis:
Alle hier verwendeten Bilder und Texte wurden von mir gemacht und unterliegen meinem Copyright! Sie dürfen ohne meine ausdrückliche Einwilligung nicht genutzt werden. Bilder des Herstellers unterliegen dessen Copyright und werden von mir separat gekennzeichnet. Sie wurden mit Erlaubnis der Rechteinhaber veröffentlicht. Der oben stehende Text beruht auf meiner persönlichen und ehrlichen Erfahrung mit dem Produkt.
Jeder Mensch empfindet unterschiedlich und deshalb gibt es keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit!

1 Kommentar:

  1. Das hört sich ja gut an und da werde ich mal gucken ob ich das hier auch bekommen kann. Noch gehöre ich nämlich zu der Fraktion die mit Bimsstein und solchen Stäben ihre Füsse pflegt und bearbeitet. Mag es nämlich absolut nicht wenn die Füße gruselig aussehen.....

    ...und das kann man hier öfters bei den Urlaubern sehen, leider.

    Eine Frage hab ich aber. Nutzt sich der Kopf ab und muss irgendwann ausgetauscht werden??

    Liebe Grüsse

    Nova

    AntwortenLöschen