Mittwoch, 1. Mai 2013

Bubeck - Neuigkeiten aus der ältesten Hundefuttermanufaktur Deutschlands

Unser James durfte ja schon mal Produkte aus dem Hause Bubeck testen und wer mag, kann es gerne hier nachlesen. Bubeck ist die älteste Hundefuttermanufaktur in Deutschland. Gegründet wurde sie bereits im 19. Jahrhundert - genauer gesagt im Jahr 1893.
Copyright: Bubeck
Dass sich diese Firma so lange gehalten hat, zeigt, daß Qualität sich auszahlt! Bis heute hat Bubeck sein Sortiment stetig erweitert und hat nun sogar Nassfutter im Programm. 
Jedoch bleibt Bubeck seiner Tradition - Herstellung gebackener Leckereinen für unsere Fellnasen - treu und bringt immer mal wieder was Neues auf den Markt.
So wie die Getreidefreien Leckerli, die ich hier nachfolgend vorstellen darf.

Unser James durfte ja schon mal Produkte aus dem Hause Bubeck testen. Bubeck ist die älteste Hundefuttermanufaktur in Deutschland. Gegründet wurde sie bereits im 19. Jahrhundert - genauer gesagt im Jahr 1893.
Dass sich diese Firma so lange gehalten hat, zeigt, daß Qualität sich auszahlt! Bis heute hat Bubeck sein Sortiment stetig erweitert und hat nun sogar Nassfutter im Programm. 
Jedoch bleibt Bubeck seiner Tradition - Herstellung gebackener Leckereinen für unsere Fellnasen - treu und bringt immer mal wieder was Neues auf den Markt.

In den Produkten des Hauses Bubeck ist nur enthalten, was auch darauf steht. Eine transparente Offenlegung aller Inhalte ist hier eine Herzensangelegenheit. Die Philosophie ist klar definiert:
  • Die verwendeten Rohstoffe stammen von hiesigen Erzeugern
  • Getreiderohstoffe in Lebensmittelqualität
  • Keine Zusätze wie Zucker oder Zuckerersatzstoffe
  • Bestmögliche Qualität der Nahungsbestandteile
  • Rohstoffe ohne Verwendung von chemischen oder synthetischen Zusätzen
  • Keine minderwertigen tierischen Nebenerzeugnisse
  • Keine Verwendung von künstlichen Antioxidantien, Geschmacks- und Lockstoffen
  • keine Verwendung von synthetischen Konservierungsstoffen
  • Konsequenter verzicht auf Tierversuche
  • keine Verwendung von Tiermehlen
Ein weiterer Pluspunkt: Durch das schonende Backverfahren bleiben alle natürlichen Vitamine, Mineralstoffe sowie Spurenelemente erhalten, die dem Tier zugute kommen.

Doch nun zu unserem Produkttest: Die neuen Getreidefreien Leckerlis 
James bekam vor einiger Zeit ein großes Paket voll mit Leckerlis der unterschiedlichsten Sorten. Und zwar:
Und da James das Paket kurz vor Weihnachten erhalten hatte, waren hier auch Saison Backwaren drin:
  • Frohe Weihnachten
James hat alle Leckerlis gut vertragen, da sie ausnahmslos ohne Getreide hergestellt sind. Sie haben eine gute und feste Konsistenz und verleiten somit zum Kauen, was natürlich den Zähnen gut bekommt.

G`schnitten Brot
Beschreibung
Das G`schnitten Brot hat witzigerweise auch die Form eines Brotes. Es ist ohne Getreide schonend gebacken worden. Durch die Verwendung von nur einer Proteinquelle, ist es besonders gut für Allergiker geeignet. Hier ist die Proteinquelle Truthahn. Durch den Zusatz von Schwarzkümmel, wird es besonders gut verdaut und ist somit auch sehr bekömmlich. Auch hier wurde auf Zusätze aller Art verzichtet. Zucker, Geschmacks-, Farb- oder Konservierungsstoffe sucht man hier vergeblich!
Zusammensetzung
Kartoffelflocken, 10% Truthahnfleisch, 10%Amaranthmehl, Dicaliciumphosphat
Analytische Bestandteile
15,0 % Rohprotein
  7,0 % Rohfett
  2,0 % Rohfaser
  6,0 % Rohasche
  1,3 % Calcium
  1,0 % Phosphor

Kleine Herzen
Beschreibung
Ähnlich wie das G`schnitten Brot ist auch dieses Produkt ohne Zusätze jeglicher Art hergestellt. Auch hier wurde nur eine Proteinquelle verwendet und zwar Lamm. Die Herzen haben einen angenehm nußigen Duft. Dies kommt durch die Zusetzung von Amaranth, welches nicht nur gesund ist sondern auch die Akzeptanz erhöht. 
Zusammensetzung
Kartoffelflocken, 10% Lammfleisch, 10% Amaranthmehl, Dicaliciumphosphat.
Analytische Bestandteile
 14,0 % Rohprotein
   6,0 % Rohfett
   2,0 % Rohfaser
   5,0 % Rohasche
   1,3 % Calcium
   1,0 % Phosphor

Die weihnachtlichen Leckerli "Frohe Weihnachten" waren in ihrer Zusammensetzung ähnlich wie die beiden oberen. 
Hier wurde als Proteinquelle Truthahn verwendet. Die süßen Formen wie Weihnachtsbäume, Sternchen und Glocken passten optimal in die Weihnachtszeit!

Übrigens:
Alle von James getesteten Produkte sind direkt bei Bubeck telefonisch bestellbar!
Was ich sehr schön finde, sind die saisonalen Artikel wie eben hier die weihnachtlichen Leckerlis. Auch zu Ostern gab es welche! Und bestimmt kommen auch zu Halloween welche raus!

Danke!
James und ich bedanken uns für diesen netten und lieben Kontakt.  
Auch für das wunderbare Paket mit diesen tollen Leckerchen, die uns zur Verfügung gestellt wurden, für diesen Produkttest.

Fazit:
Alle von James probierten Leckerlis kamen gut an. Sie waren ruck-zuck verputzt. Er hat sie gut vertragen und konnte nicht genug davon bekommen! Durch die schonende und lange Backzeit, sind die Kekse sehr hart in der Konsistenz, so daß James hier ganz schön was zu knabbern hatte, was natürlich den Zähnen gut tut!

Meine Beurteilung:
besonders Empfehlenswert
Hier handelt es sich um einen Beitrag mit Produktsponsoring!
Alle hier verwendeten Bilder und Texte wurden von mir gemacht und unterliegen meinem Copyright! Sie dürfen ohne meine ausdrückliche Einwilligung nicht genutzt werden. Bilder des Herstellers unterliegen dessen Copyright und werden von mir separat gekennzeichnet. Sie wurden mir für diesen Testbericht freundlicherweise zur Verfügung gestellt.
Dieser Testbericht beruht auf meiner persönlichen und ehrlichen Erfahrung mit dem Produkt.
Jeder Mensch empfindet unterschiedlich und deshalb gibt es keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen