Donnerstag, 14. März 2013

In Sachen James - nun wissen wir was los ist!

Hallo Ihr Lieben!
Gerade kommen wir von unserer Tierärztin. Nach einer Röntgenuntersuchung wissen wir nun was los ist.
James hat einen Bandscheibenvorfall und an einer Stelle in der Wirbelsäule einen Spondylosezacken, der aber wohl kein Problem darstellt.
Heute haben wir auch mit der Schmerztherapie begonnen und James geht es soweit ganz gut.
Zum Glück habe ich gerade verschiedene Produkte im Test, die James das Leben etwas erleichtern und gerade auch bei Hunden mit Rückenproblemen Anwendung finden.
Gleichzeitig sind wir dabei eine sanfte Alternativmethode zu finden, die James helfen soll. Ab morgen wird er z.B. noch unterstützend mit Schüsslersalzen behandelt. Darüberhinaus bekommt er noch zusätzlich Canosan und etwas gegen die akute Entzündung.
Wir werden euch aber auf dem Laufenden halten!
Euch allen liebe Grüße und vielen Dank für eure netten und lieben Wünsche

Manu & James

P.S.werde mich hier vorübergehend ein wenig rar machen, da James regelmässig zur Therapie muss!

Kommentare:

  1. Der arme Kerl :o( Wie sieht es mit einer OP aus???

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unsere TAin meint erstmal alternativ behandeln. Also Schmerztherapie und Heilpraktiker! Morgen haben wir schon den ersten Termin bei einer THP.
      LG

      Löschen
  2. Na wollen wir mal hoffen, dass das wieder wird!?
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wir tun zumindest alles dafür. Und natürlich ist jetzt erstmal Schonzeit angesagt: Keine Treppen, kein toben, kein springen!
      LG

      Löschen
  3. Da ist ja wohl längerfristig Daumendrücken angesagt. Ich hoffe, der Vorfall läßt sich in den Griff kriegen! Gute Besserung!
    LG, Enya

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir! Ja das können wir gut gebrauchen!
      LG

      Löschen
  4. weiterhin alles gute für den james! liebe gruesse!!!

    AntwortenLöschen
  5. Es gibt Post, da bin ich ganz traurig, wenn ich sie lese und kann erst später schreiben.
    James ich hab sich wohl schon 100 mal heute in Gedanken hinter den Ohren gekrault...
    So was tut so weh... Das extremste was ich hatte waren 3 Bandscheibenvorfälle in der Halswirbelsäule...
    Ich glaube da ist in der Zeit lieter weise Salzwasser geflossen, bis ich akkupunktur bekam... nach der 3. war die Lähmung aus der rechten Hand weg und nach der 10. war ich wie neu geboren ...

    Ich wünsche euch, dass James ganz , ganz superschnell wieder fit ist. Und dir liebe Manu wünsche ich Ruhe Kraft und alles was gut für dich ist. In Gedanken *ganz lieb in die Arme nehm*
    Sylvia und Tibi

    AntwortenLöschen
  6. alles Gute für James ! Ich drücke ganz doll die Pfoten !

    AntwortenLöschen
  7. Wir wünschen James gute Besserung und drücken alle Pfötchen und Daumen das die Behandlungen James helfen. Hoffentlich ist er bald wieder schmerzfrei.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte und Frauchen

    AntwortenLöschen
  8. Danke dass du es uns mitgeteilt hast und gut dass ihr nun wisst was es ist. So könnt ihr reagieren und dementsprechend helfen. Drücke jedenfalls die Daumen und wünsche wuffige gute Besserung.

    herzliche Grüsse

    AntwortenLöschen