Donnerstag, 21. März 2013

Gourmetbox - Ausgabe für Ostern

Vor einigen Wochen durfte ich bereits eine Gourmetbox testen. Diese Box richtet sich an alle Liebhaber der guten Küche. Hier finden sich Weine, Pralinen, exklusive Lebensmittel und vieles mehr immer im Wechsel und so ist dies Gourmetbox jedes Mal eine neue Überraschung!

Copyright: Gourmetbox


Ich selbst war von der Gourmetbox Januar/Februar sehr begeistert, der ganze Inhalt war nicht nur Edel, sondern ich konnte auch jedes Produkt sehr gut gebrauchen.
Nun habe ich mich gefreut, als ich die Gourmetbox Ausgabe „Ostern“ testen durfte.
Auch hier sind wieder hochwertige Produkte sowie Informationsmaterial und Rezepte enthalten.

Hier der Inhalt der aktuellen Box (März/April) im Überblick:
  • Australischer Rotwein Black Stump Durif Shiraz 2012
  • Bio-Cocktail „Chyla“
  • King of Salt – Salzspray
  • Illy Kaffee Spezialitäten: Cappuccino & Latte Macchiato
  • Kochpergament der Fa. Sagaform
  • 5er Set Pralinen der Fa. Chocami
  • Falstaff-Magazin
Als Willkommensgeschenk für neue Abonnenten gibt es z.Z. noch eine Tüte Mandel Blaubeere Honig Cubes vom Krebaer Nusswerk dazu.

Das Paket kam sehr gut und pünktlich bei mir an. Die einzelnen Produkte waren ordentlich und einzeln gut übersichtlich im Karton verpackt.
Meine Testprodukte im Einzelnen:
Der australische Wein „Black Stump Durif Shiraz“ ist ein trockener Rotwein aus dem Jahr 2012.
Der Name „Black Stump“ hat seinen Ursprung in einem mythischen Wahrzeichen des australischen Hinterlandes. Die Einheimischen sind der Auffassung, dass dort der Übergang zu einer unbekannten Welt ist.
Der Wein selbst hat eine intensive und kräftige rote Farbe. Hier wurden zwei Reben gekonnt gekeltert und miteinander kombiniert: Der Durif und der Shiraz. Hat man den Wein erst einmal dekantiert, und lässt ihn im Glas etwas atmen, so kommen die herrlichen Aromen in ihrer vollen Gewalt zum Ausdruck. In der Nase vernimmt man einen leichten Minzeduft untermalt von Veilchen und dem fruchtigen Duft von Brombeeren.
Am Gaumen entfaltet sich eine wahre Fruchtexplosion von roten Waldfrüchten, Brombeeren und Mirabelle. Im Abgang schmeckt man Noten von Cassis.
Mit einem Alkoholgehalt von 14 % ist dieser Wein nicht für zwischendurch. Er sollte mit einem kräftigen Braten oder etwas gegrilltem genossen werden!
Der Preis für diesen Wein beträgt: 10,90 €       
Beurteilung:
Dieser Wein ist ein wirklich kleines Juwel. Er ist voll im Geschmack und obwohl er mit 14 % Alkohol eigentlich schon ein kleines Schwergewicht ist gleicht seine jugendliche Frische hier jedoch vieles aus.

Bei dem Chilya Bio Cocktail handelt es sich um ein Gemisch aus Bio-Limettensaft und
Cachaça. Man sollte ihn gut gekühlt genießen!
Der Preis beträgt: 3,75 €
Beurteilung:
Sehr erfrischend und leicht!

Das Salzspray King of Salt ist ein neues Produkt auf dem Markt. Es eignet sich besonders gut zum evtl. nachwürzen von Salaten oder Gerichten, da hier das Salz nicht mehr aufgelöst werden muss. Allerdings ist das Salzspray nicht so kräftig wie reines Salz. Dieses Salzspray wird aus dem Bad Essener Urmeersalz gewonnen und hat ein Mineralsalzgehalt von 31,5 %.
Der Preis beträgt: 4,95 €
Beurteilung:
Dieses Salzspray ist eine gute Idee, um leichte Speisen eine gewisse würze zu verleihen. Durch die Pumpfunktion, lässt sich sprühgenau das Salz platzieren. Jedoch ersetzt es auf keinen Fall das herkömmliche Salz.

Die beiden Dosen von Illy bestehen aus Espresso und werden wie ein Eiskaffee kalt genossen. Das gute an diesen beiden Kaffeevariationen ist die Qualität. Sie bestehen zu 100 % aus Arabicakaffee. Darüber hinaus sind sie ohne Konservierungs- und Farbstoffen hergestellt.
Der Preis beträgt hier je Dose: 1,99 €
Beurteilung:
Leider verliert der Kaffee durch die Blechdosen einiges an Geschmack. Auch der Preis ist mit knapp 2,00 € doch eher hoch gegriffen!

Das Kochpergament der Firma Sagaform ist ein kleiner Allrounder. Er eignet sich gleichermaßen zum Kochen, Backen, Düsten und einfach nur zum aufbewahren von Lebensmitteln. Das Pergament ist zu 100 % biologisch abbaubar und somit auch hervorragend zu kompostieren. Es kann aber genauso gut dem receycling zugeführt werden!
Der Preis beträgt: 3,49 €
Beurteilung:
Das Kochpergament ist eine gute Alternative zum guten alten Backpapier. Die vielen Einsatzmöglichkeiten machen es sehr interessant.

Die Pralinen aus dem Hause Chocami sind etwas für Genießer, die gerne auch mal etwas außergewöhnliche Kompositionen ausprobieren wollen.
Diese 5 unterschiedlichen Pralinen haben folgende Füllungen:
  • Tonkabohne
  • Orange Rosmarin
  • Limette Basilikum
  • Marmor-Nougat
  • Veilchen Cassis
Der Preis beträgt hier: 5,00 €
Beurteilung:
Leider ist hier – wie so oft in Sachen Geschmack – das persönliche Geschmacksempfinden immer ein anderes. Mir persönlich sind die Pralinen zum einen zu süß und zum anderen zu exotisch. Die Optik präsentiert sich sehr edel und kunstvoll. Die Limette-Basilikum Praline war mir zu dominant. Der Geschmack von Basilikum ist doch ein recht kräftiger, der dazu neigt, oft andere Aromen zu überdecken. Die Veilchen Cassis Praline schmeckt sehr edel nach Veilchen, jedoch der extrem saure Geschmack der Cassis zerdrückt das zarte Veilchen Aroma. Schade!

Als Beilage gab es noch ein Falstaff Magazin. Hier liest man die neuesten Trends rund um das Kulinarische Leben der Welt.
Der Preis beträgt: 7,50 €
Die Krebaer Nusskomposition „Mandel-Blaubeere-Honig“ war als Willkommensgeschenk beigefügt.
Der Preis beträgt: 4,50 €
Anmerkung:
Rechnet man hier die einzelnen Positionen zusammen ergibt sie ein Gesamtwert von knapp 50,00 €. Was eine große Ersparniss ist, bedenkt man den Preis für die Gourmetbox in Höhe von 24,99 €

Fazit:
Die Produkte sind ohne Zweifel von hoher Qualität, jedoch fehlt mir hier in der Ausgabe irgendwie der Bezug zu Ostern! Und ob ein Kochpergament in eine Gourmetbox gehört, daran scheiden sich wohl die Geister! Ich selbst hätte mir z.B. ein österliches Produkt gewünscht wie etwa einen Colomba oder ähnliches - da es sich ja hier auch irgendwie um eine Spezialitätenbox handelt! Im Gegensatz zur ersten Gourmetbox war ich hier über den Inhalt doch etwas enttäuscht und hatte mir unter einer Osterausgabe doch etwas anderes erhofft!
Meine Beurteilung:
"bedingt Empfehlenswert"
Hier handelt es sich um einen Beitrag mit Produktsponsoring!
Alle hier verwendeten Bilder und Texte wurden von mir gemacht und unterliegen meinem Copyright! Sie dürfen ohne meine ausdrückliche Einwilligung nicht genutzt werden. Bilder des Herstellers unterliegen dessen Copyright und werden von mir separat gekennzeichnet. Sie wurden mir für diesen Testbericht freundlicherweise zur Verfügung gestellt.
Dieser Testbericht beruht auf meiner persönlichen und ehrlichen Erfahrung mit dem Produkt.
Jeder Mensch empfindet unterschiedlich und deshalb gibt es keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit!

1 Kommentar:

  1. also den bezug zu ostern finde ich hier auch nicht, schade :(
    gglg

    AntwortenLöschen