Donnerstag, 21. Februar 2013

Neues von Weight Watchers und mir

Nachdem ich ja recht erfolgreich im letzten Jahr einige Kilos abnehmen konnte, dank Weight Watchers, habe ich nun über die Weihnachtsfeiertage ein wenig Pause gemacht. 
Obwohl ich doch recht unverschämt zugeschlagen habe, hat sich das nicht weiter nennenswert auf meine Pfunde ausgewirkt. Und nun habe ich den Kampf erneut aufgenommen.
Inzwischen habe ich schon viele Lebensmittel einfach im Kopf und muss nicht ständig nachschauen, wie viele Punkte das jeweilige Produkt hat.


Da ich ja auch eine kleine Naschkatze bin, war ich sehr erfreut, daß es in Sachen Nachwerk bei Weight Watchers auch viele Neuerungen gibt.
So habe ich z.B. verschiedene Riegel - für den Hunger zwischendurch - testen können. 
Zu meinen Essgewohnheiten:
Inzwischen haben sich meine Essgewohnheiten doch recht drastisch geändert. Ich esse z.B. regelmäßig - ich war nämlich ein Frühstücksmuffel - das hat sich inzwischen gegeben und ich trinke auch tatsächlich immer frisch ausgepressten Saft zu meinem Frühstück.
Dank Weight Watchers koche ich auch etwas bewusster als früher und es ist in der Tat so, daß ich schon beim Einkaufen daran denke, mehr Gemüse einzukaufen als Fleisch und Wurst. Von der sogn. Kochwurst wie Fleischwurst usw. bin ich ganz weg. Stattdessen legen wir mehr Wert auf Rohen- oder gekochten Schinken. Auch sehr viel Käse und Quark gehört zu unseren täglichen Mahlzeiten.
Auf diese Art habe ich auch schon sehr viele neue Rezepte kennen gelernt und auch selbst kreiert. Und eines habe ich gelernt: Es muss nicht immer übermäßig viel Sahne oder Butter an die Speisen. Alles ist erlaubt - aber in Maßen! Und vieles kann man auch mit Kräutern und Gewürzen sehr schmackhaft gestalten!
Putenschaschlik mit Paprika und Zwiebeln
Was gibt es eigentlich neues bei Weight Watchers?
Neben dem schon bekannten ProPoints 2.0 gibt es jetzt was neues: Das neue Programm von Weight Watchers - total überarbeitet und mit noch mehr Vorteilen und Erleichterungen: Der ProPointsplan 360° und natürlich auch ein spezielles Programm für die Herren!

Davon berichte ich aber in meinem nächsten Post!

Was es sonst noch gibt?
Nun ich habe alles in allen 13 Kilos abgenommen seit ich mit Weight Watchers begonnen habe! Ist doch ganz schön? Und das ohne Hunger zu haben oder irgendetwas zu vermissen!
Nun hat sich natürlich aufgrund dessen meine Tägliche Punktezahl reduziert und so habe ich nur noch 28 Punkte zur Verfügung. Aber zum Glück gibt es ja noch das Extra! Die 49 Punkte, die man noch so richtig verprassen kann!

Interessante Geräte bei Weight Watchers
Ein ganz tolles Gerät habe ich hier gefunden. Ich wiege meine Lebensmittel alle mit einer - zwar digitalen - Waage ab, aber hier gibt es noch einen extra Knüller. Die Weight Watchers Waage wiegt nicht nur die Lebensmittel ab, sondern berechnet auch direkt die exakte Punktezahl. Außerdem verfügt sie über eine Lebensmittelliste, bei der mehr als 700 Lebensmittel gespeichert sind. Einfach toll!

Ich halte euch weiterhin auf dem Laufenden!

Kommentare:

  1. das ist mal spannend live von jemandem berichtet zu bekommen :)
    gglg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist nicht nur spannend, es macht auch richtig spass. Obwohl ich ja - wie gesagt über die Feiertage hier ein wenig über die Strenge geschlagen habe - hat es sich trotzdem nicht nennenswert niedergeschlagen und das fand ich wirklich gut. Man hat hier so viele Möglichkeiten und vorallem die lästige Kalorienzählerei hat aufgehört!
      LG

      Löschen
  2. Ich finde es echt super, dass Du soviel Erfolf hattest! Gesünder und bewusster zu essen ist grundsätzlich eine feine Sache, selbst wenn man nicht abnehmen will!
    Weiter so!
    Liebe Grüße
    Dein Arno

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, aber ich kombiniere auch schon vegetarische Küche mit Weight Watchers und es gelingt richtig gut!
      Und ein wenig bewußer zu essen kann ja keinem schaden!
      LG und danke für dein Lob!
      Manu

      Löschen