Montag, 18. Februar 2013

In Sachen James: Pauls Beute - was Fellnasen lieben

Frauchen geht es heute nicht so besonders, daher muss ich mal ran! Sonst bin ich ja nur für das Testen zuständig aber heute haue ich mal die Krallen in die Taste!
Vor einiger Zeit bekam ich mal wider ein sagenhaftes "lecker Päckchen". Darin waren einige Dosen von einem Futter und Leckerchen, die ich noch gar nicht kannte.
Copyright: Pauls Beute

Infos zu Pauls Beute
Und hier komme ich zum Thema, warum gerade ich heute diesen Post mache! Paul ist nämlich ein Rauhaardackel - also eine Fellnase so wie ich! Er ist im Wesen eigentlich auch so wie ich: dickköpfig aber total lieb. Er jagt gerne und stellt auch sonst ganz gerne mal was an. Eben ein richtiger Hund! Und da Paul ja - so wie alle Fellnasen - eigentlich mit einem Jagdinstinkt ausgestattet sind, ist es nur natürlich, daß unser Futter auch natürlich ist - so wie die Beute, die wir sonst jagen würden (wenn Frauchen oder Herrchen uns lassen würden!). Früher mussten unsere Vorfahren ja auch alles selbst erlegen. Heute machen das die Menschen für uns. Und sie machen es gut! Pauls Beute war Frauchen direkt schon sympathisch, da hier genau das wiedergegeben wird, was Frauchen schon seit Jahren macht. Sie liest genau was auf den Futteretiketten steht - und gruselt sich oft. Mit der Unterstützung eines Tierarztes wurde Pauls Beute entwickelt und ist genau auf die Bedürfnisse und nach den neuesten ernährungswissenschaftlichen Erkenntnissen von uns Fellnasen abgestimmt worden.

Das Konzept
Das Ernährungskonzept basisiert auf den Bedürfnissen von uns Hunden. Hier spielt es eine Rolle, welche Größe oder Gewicht wir haben. Und genau so, vielfältig wie die Rassen bei uns Fellnasen sind, so vielfältig wurde auch das Futter abgestimmt. Ein kleiner Hund benötigt mehr Energie als ein großer Hund - ist doch auch logisch!

Der Online-Shop
Der Online-Shop Pauls Beute ist klar und sehr übersichtlich aufgebaut. Ich habe mich sofort zu Recht gefunden - und ich darf verraten, daß Frauchen auch schon was nachbestellt hat für mich!
Unter der Rubrik "Bestellen" findet man die einzelnen Kategorien, die sich in den einzelnen Gewichtsklassen unterteilt.


Streicht man mit der Maus nun über die entsprechende Gewichtsklasse, so erscheinen hier dann die spezifischen Auswahlkriterien wie z.B. 
  • Welpe/Junghund
  • Ausgewachsener Hund
  • Älterer Hund
Wobei hier auch wieder speziell auf die Rasse eingegangen wird. Je nach Rasse kann z.B. ein Hund mit 5 Jahren schon zum Senior gehören!
Allerdings gibt es im Augenblick - ist ja noch ganz am Anfang und in der Aufbauphase - Nassfutter nur in bestimmten Kategorien wie z.B. 
Aber bei den Leckerchen sieht das ganze ganz anders aus. Hier findet sich für alle Gewichtsklassen und Jahre was Tolles!

Bestellung und Zahlung
Wer ein Produkt oder mehrere ordern möchte, der kann das ganz einfach tun. Produkt auswählen, ins Körbchen damit. Nun kann man sich ein Kundenkonto anlegen oder lieber ohne Registrierung den Einkauf abwickeln. Aber ich kann euch sagen: Es lohnt sich Konto anzulegen - ich sage euch das!
Zahlen kann man dann wie folgt:
  • Bankeinzug
  • Kreditkarte 
  • Rechnung 
  • Vorkasse 
Die Versandkosten
Die Versandkosten betragen bis zu einem Betrag in Höhe von 50,00 € pauschal 5,00 €. Liegt der Warenwert über 50,00 € erfolgt eine kostenlose Versendung.
Die Leckereien werden per DHL oder GLS versand.

Kontakt:
Pauls Beute GmbH
22761 Hamburg 

Facebook

An dieser Stelle bedankt sich Frauchen ja immer. Heute tue ich das! Danke für das leckere Testpaket und die Möglichkeit der Vorstellung.

Mein Testpaket:
2 x Nassfutter Hühnchen 
2 x Nassfutter Rind
2 x Nassfutter Lamm

Zunächst einmal das Wichtigste: Das Nassfutter ist ohne Getreide! Für uns Allergiker einfach ideal. Außerdem sind sowohl die Dosen wie auch die Leckerchen in verschiedenen Größen erhältlich: Dosen in 400 g und 800 g, die Lieblinge in 40 g und 200 g zum  Nachfüllen.

Zusammensetzung Hühnchen
61% Huhn (Muskelfleisch, Mägen, Leber), 23% Hühnerfleischbrühe, 8% Amaranth, 3% Rote Beete, 2% Brokkoli, 1% Birne, Lebertran, Eierschalenmehl, 0,4% Löwenzahn, Seealgen 
Inhaltsstoffe
Rohprotein 12,3%, Rohfett 5,8%, Rohasche 1,9%, Rohfaser 0,5%, Feuchtigkeit 72% 
Zusammensetzung Rind
60% Rind (Muskelfleisch, Herz und Leber), 25% Rindfleischbrühe, 6% Amaranth, 4% Karotte, 2% Sellerie, 1% Apfel, Lebertran, Eierschalenmehl, 0,3% Petersilie, Seealgen  
Inhaltsstoffe
Rohprotein 11,1%, Rohfett 9,8%, Rohasche 1,1%, Rohfaser 0,5%, Feuchtigkeit 69%
Zusammensetzung Lamm
62% Lamm (Muskelfleisch, Herz, Lunge, Leber), 22% Lammfleischbrühe, 7% Amaranth, 5% Spinat, 1% Fenchel, 1% Heidelbeeren, Lebertran, Eierschalenmehl, 0,3% Thymian, Seealgen 
Inhaltsstoffe
Rohprotein 12,4%, Rohfett 4,4%, Rohasche 1,4%, Rohfaser 0,5%, Feuchtigkeit 74%
Die Qualität des Futters ist auch sehr gut und hat einfach nach mehr geschmeckt. Man sieht anhand der Zusammensetzung, daß hier eine klare Transparenz gegeben ist. Gut ist auch, daß hier keinerlei tierische Nebenerzeugnisse verarbeitet wurden, sondern alles Produkte, die auch für den menschlichen Verzehr unbedenklich wären. Hat man das Futter im Napf, kann man gut die einzelnen Zutaten sehen wie z.B. die Möhrchen oder den Sellerie.
Pauls Beute Rind
Auch die Beimischungen von verschiedenen gesundheitsförderlichen Bestandteilen wie z.B. Eierschalenmehl - gut für den Knochenbau, Lebertran - gut für Haut und Fell sowie verschiedene Kräuter und vieles mehr, welches zu unserem Wohlbefinden beitragen.
Auch die Verwendung von nur einer Proteinquelle fand mein Frauchen sehr gut. Dass es ein gutes Futter ist zeigen auch die Werte von Rohasche und Rohfaser. Rohfaser ist ja ein Produkt, welches wir Fellnasen schlecht oder überhaupt nicht verarbeiten können (sieht man an der Größe des naja ihr wisst schon - Häufchens, oder eben Haufens).
Dadurch, daß die verschiedenen Sorten auch unterschiedliche Fette beinhalten, ist für jeden etwas dabei. Ich muss ja auf Fett achten, daher würde ich ein Futter auswählen, was unter 6 % liegt wie z.B. Lamm und Hühnchen.

Die Leckerchen waren einfach Lecker. Die Würstchen so wie ich sie liebe - nicht zu hart und trotzdem weich. Sie bestehen zu 80% aus Rindfleisch und 10% Geflügelfleisch dann noch Mais und Rapsöl.
Die Lieblinge sind kleine knackige Stückchen. Gut geeignet für den kleinen Hunger zwischendurch oder als Belohnung, oder für unterwegs oder oder ...Hier finden sich bestimmt jede Menge Möglichkeiten so ein Leckerchen an den Hund zu bringen!
Sie bestehen nur aus einer Proteinquelle und haben 98% Fleischanteil. Sie wurden schonend luftgetrocknet und in Buchenholzrauch veredelt. Sie bestehen aus 98% Wildfleisch, 1,5% Apfelrohfaser, 0,5% Meersalz.
Übrigens: Beides hat Frauchen schon nachbestellt!

Noch ein paar Anmerkungen: 
Wer Paul mal kennenlernen möchte, der braucht nur hier mal nachzuschauen! 
Und wer sich für Fragen rund um uns Fellnasen interessiert, für den gibt es hier auch eine sehr interessante und aufschlussreiche Seite. Einfach unter Pauls Lexikon nachschauen.
Und bei Facebook ist Pauls Beute auch vertreten. Hier wird man über Neuigkeiten regelmässig auf dem Laufenden gehalten!
Und nun noch ein abschließendes Schmanckerl: Ein Gutschein über 10 % für Frauchens und meine Leser einfach folgenden Code eingeben: pbrb1013mb.

Fazit:
Die Produkte von Pauls Beute sind sowohl in Zusammensetzung wie auch Qualität wirklich sehr gut und geschmeckt haben sie sowieso! Obwohl ich sie ja nicht kaufe und bezahle, findet Frauchen das das Preis-Leistungsverhältnis sehr gut ist.
Meine Beurteilung:
Ich gebe alle Fünf! Oder wie sagt Frauchen immer: "besonders Empfehlenswert"

Hier handelt es sich um einen Beitrag mit Produktsponsoring!
Alle hier verwendeten Bilder und Texte wurden von mir gemacht und unterliegen meinem Copyright! Sie dürfen ohne meine ausdrückliche Einwilligung nicht genutzt werden. Bilder des Herstellers unterliegen dessen Copyright und werden von mir separat gekennzeichnet. Sie wurden mir für diesen Testbericht freundlicherweise zur Verfügung gestellt.
Dieser Testbericht beruht auf meiner persönlichen und ehrlichen Erfahrung mit dem Produkt.
Jeder Mensch empfindet unterschiedlich und deshalb gibt es keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit!

Kommentare:

  1. Hi James,
    Hast du klasse gemacht diesen Test-post !!!
    Nur ... grübel... warum sehe ich dich da nicht kräftig futtern?
    Oder warst du immer schneller als dein Frauchen fotografieren konnte?
    Liebes Wuff von Tibi ( die gleich wieder pennen geht.)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt! Habe ich im Eifer des Gefechtes total vergessen! Aber ich kann dir wirklich sagen, es war echt lecker!
      LG
      James

      Löschen
  2. Ui, die Dosen sehen ja schon mal designtechnisch super aus *hihi*

    Wir finden es sooo lieb, dass wir schon fehlen - wir sind aber jetzt wieder da!

    Knuddler für James - ich komme bald mal zum Testessen vorbei *gg*

    Wuff und Wedel,
    der schwarze Hund mit Herrschaften

    AntwortenLöschen
  3. Danke für Deinen lieben Worte zu meiner kranken Jacky. Ich denke, ihr würde das Futter sicher auch schmecken - nur momentan mag sie gar nichts fressen und muß heute nacht wieder beim Tierarzt übernachten :-(
    Ich hoffe, ab morgen wird es endlich besser...
    LG

    AntwortenLöschen