Dienstag, 29. Januar 2013

Ulric de Varens - eine Welt voller Düfte


Die Welt der Düfte ist was wunderbares. Ein Duft kann so vielseitig und facettenreich wie die Person sein, wie die sie trägt. Die Wahl für einen Duft kann ebenso vielschichtig sein. Nach Kriterien wie Lust, Laune, Anlass und vielem mehr kann man so seinen Duft aussuchen. Aber natürlich auch einfach nach dem Duft selbst. Mittlerweile gibt es so viele Hersteller und Marken, daß man schon mal den Überblick verlieren kann. Aber oft bleibt Frau dann doch an einem Duft „hängen“. Obwohl wie Frauen es ja lieben zu variieren und zu testen. Leider gibt es hier oft eine Bremse, die uns Frauen hindert einfach – wie mein Mann sagen würde – hemmungslos zuzuschlagen: Das liebe Geld!
Viele Düfte sind mittlerweile bei einer Preisgrenze angelangt, bei der man es sich doch zweimal überlebt, ob man hier zugreift.
Umso schöner finde ich es, daß es mittlerweile qualitativ hochwertige Düfte zu fairen Preisen gibt. Eine solche Marke ist
Copyright: Ulric de Varens
Infos zu Ulric de Varens
Das Ziel „Luxus für jedermann“ erschwinglich zu machen, war die Motivation im Jahr 1981 das mittlerweile international tätige Unternehmen Ulric de Varens zu gründen. Der Gründer und Firmeninhaber Ulric Viellard hat dafür – wie kann es anders sein – die Duftmetropole Paris gewählt. Von hier aus gehen die Düfte in alle Welt. Mit Liebe zum Detail und dem Bewusstsein, hochwertige Düfte zu niedrigen Preisen anzubieten, hat es Ulric de Varens geschafft Düfte zu konzipieren, die nicht nur anspruchsvoll, sondern auch alltagstauglich sind.
Die Liebe zum Detail zeigt sich besonders in der Auswahl der einzelnen Flakons und der oft liebevollen, manchmal auch verspielten Verpackung!

Kurz und Bündig
Gründung des Unternehmens: 1981
Ort der Gründung: Paris
Name des Unternehmens: Ulric de Varens
Gründer und Firmeninhaber: Ulric Viellard
International vertreten: in 92 Ländern
Tochterfirmen: 18
Geschäftsführer in Deutschland: Andreas Ehm
Wachstum: ständig wachsend auf internationalem Gebiet
Auszeichnungen, Preise und Nominierungen: fünf Oscar Awards von Cosmétique News 1997, 1999, 2001 und 2003, 2006 nominiert für den Audace Créatrice Award (ein Preis für besonders innovative Unternehmen)

Duftvielfalt
Die Vielfalt zeigt sich in über 69 verschiedenen Parfüms, die derzeit in der Datenbank des Unternehmens zu finden sind. Ulric de Varens Düfte gibt es sowohl für Damen wie natürlich auch für Herren. Die Auswahl reicht von puderig und blumig bis hin zu frisch und opulent.

Präsenz auf dem deutschen Markt
Die Marke „Ulric de Varens“ hat sich in Deutschland besonders auf die Präsenz in Drogeriemärken und Großunternehmen.
Ziel auch hier: Alltagstaugliche Parfüms zu fairen Preisen anzubieten.

Der Online-Shop
Der Online-Shop ist logisch und effizient aufgebaut. Hier findet man sich schnell in den einzelnen Kategorien zurecht.
Die Produktkategorien sind in 4 Hauptkategorien aufgeschlüsselt
Klickt man die jeweilige Kategorie an, so erscheinen hier die verschiedenen Unterkategorien, die einem die Duftvielfalt eröffnen.

Bestellung
Möchte man hier einen Duft bestellen, so benötigt es nicht viel. Man hat die Wahl, ob man sich registrieren möchte oder als Gast ohne Registrierung bestellen will. Eine Registrierung hat natürlich seine Vorteile, den ich denke, bei den günstigen Preisen und den wunderbaren Düften ist eine Nachbestellung vorprogrammiert!

Zahlung und Versandkosten
Als Zahlungsoption steht hier Paypal zur Verfügung
Die Versandkosten betragen pauschal 4,30 € bis zu einem Warenwert in Höhe von 25,00 €. Liegt der Warenwert über 25,00 € entfallen die Versandkosten.

Kontakt:
ULRIC DE VARENS GmbH Deutschland
D-10713 Berlin
Internet: www.ulric-de-varens.de

An dieser Stelle möchte ich mich für den netten Kontakt bedanken und darf euch hier nun eine kleine Auswahl einzigartiger Düfte vorstellen.

Meine Testprodukte: 
Eine kleine Auswahl aus der Ulric de Varens Duftwelt

Miss Varens Fashion – Eau de Parfum, 30 ml
Ein glamouröser und zugleich verzaubernder Duft. Ob Shopping oder ein Bistrobesuch, mit diesem Duft hat man den ideale Begleiter durch den Tag.
Duftnuancen: Amber, Himbeere, Honig, kandierter Apfel, Orangennoten, Patchouli
Erscheinungsjahr: 2003
Mein Empfinden:
Der duft wirkt im ersten Augenblick frisch und fruchtig, entfaltet aber über einen gewissen Zeitraum die warmen Duftnoten wie Honig und Patchouli.
Für mich der ideale Duftbegleiter durch den Frühling.

Gold Issime pour elle – Eau de Parfum, 30 ml und Deo Spray
Hier zeigt sich ein eleganter und sehr femininer Duft, der einen durch den ganzen Tag sanft begleitet. Fruchtige Noten von Orangenblüte wohlwollend abgerundet mit Jasmin, Reispuder, Rose, Veilchen und Ylang-Ylang.
Erscheinungsjahr: 2004
Mein Empfinden:
Ein sehr weiblicher und eleganter Duft, der aufgrund seiner blumigen Basisnoten einen Hauch romantik versprüht.
Ich würde diesen Duft vorzugsweise im Herbst tragen.

Indra – Eau de Parfum, 30 ml
Eine eindeutig orientalisch angehauchte Duftkreation. Direkt in der Kopfnote spürt man die kraftvollen Duftessenzen von Gewürznelke, Bergamotte, Galbanum – die ihren Ursprung in Persien hat – um dann übergangslos in die Herznoten von Maiglöckchen, Ylang und Orangenblüten zu fließen. Was in Erinnerung bleibt ist die Basisnote, die die Sinnlichkeit widerspiegelt und ihren Höhepunkt in den Aromen von Iris, Jasmin, Pfirsich, Ambra und Moos hat.
Erscheinungsjahr: ?
Mein Empfinden:
Eindeutig orientalisch und geheimnisvoll. Obwohl auch zugleich puderig und blumig.
Ich persönlich würde diesen Duft in der kühleren Jahreszeit tragen!

Ulric de Varens fresh – Body Spray, 150 ml
Dieser Duft ist eindeutig Frisch. Er ist sowohl für Sie wie auch für Ihn gleichermaßen gut geeignet. Er umhüllt einen mit frischen Aromen von Grapefruit, Zitrone, Orange und Mandarine. Zugleich umhüllt er einen aber auch mit floralen Noten von Jasmin, Rosmarin, Verbene und Néroli. Abrundung findet der Duft in orientalischen und puderigen Akzenten von Amber und Patchouli sowie einer leichten Irisnote.
Erscheinungsjahr: 2012
Mein Empfinden:
Ein wunderbar frischer Duft. Leicht, fruchtig und puderig. Ideal für heiße Tage.
Daher würde ich persönlich diesen Duft im Sommer tragen!

Fazit:
Dass ein guter Duft nicht teuer sein muss, zeigt Ulric de Varens mit seinen Kreationen. Die Auswahl ist groß und so kann auch für jeden etwas dabei sein. Mit Ulric de Varens Düften, kann Frau sich ohne Probleme zu einem günstigen und fairen Preis mit hochwertigen Düften „eindecken“.

Meine Beurteilung:
Besonders Empfehlenswert

Hier handelt es sich um einen Beitrag mit Produktsponsoring!
Alle hier verwendeten Bilder und Texte wurden von mir gemacht und unterliegen meinem Copyright! Sie dürfen ohne meine ausdrückliche Einwilligung nicht genutzt werden. Bilder des Herstellers unterliegen dessen Copyright und werden von mir separat gekennzeichnet. Sie wurden mir für diesen Testbericht freundlicherweise zur Verfügung gestellt.
Dieser Testbericht beruht auf meiner persönlichen und ehrlichen Erfahrung mit dem Produkt.
Jeder Mensch empfindet unterschiedlich und deshalb gibt es keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit!

Kommentare:

  1. oh ich liebe düfte :) danke für die vorstellung! gglg

    AntwortenLöschen
  2. Das hast du wieder echt toll geschrieben.
    Danke für diesen Post.
    liebe Grüße von Sylvia und Tibi
    ( die einen anderen Duft vorzieht und sich heute damit behübschen wollte- Frauchen's NEIN-WEHE war schneller...grins.)

    AntwortenLöschen
  3. Man höre und staune... ich "trage" meine 2 Düfte nun schon über 40 Jahre... bin halt ne treue Seele!
    Habe hier und da mal was neues ausprobiert, konnte mich aber mit nichts anfreunden. Das hindert mich aber nicht, hier mal "reinzuschnüffeln!"
    LG

    AntwortenLöschen
  4. Ich drufte auch zwei davon testen, Indra war leider gar nicht mein Fall, miss varens Fashion gefällt mir sehr gut :) LG Desiree

    AntwortenLöschen
  5. Oh, die sehen schön aus - da werden wir auch gleich mal rein schauen!

    Danke fürs Vorstellen, ihr Lieben! (Obwohl es dem James wahrscheinlich eher schnuppe'r' war *gg*)

    Wuff und Wedel,
    der schwarze Hund mit Herrschaften

    AntwortenLöschen