Montag, 10. Dezember 2012

Testportale - ganz schön frustreich!

Also ich muss hier echt mal Dampf ablassen!
Auf dem Testportal der Konsumgöttinnen konnte man sich für einen Vollautomaten bewerben. Da ich ja eh nie Glück habe, und schon gar nicht bei solchen Geräten, habe ich trotzdem mein Glück versucht. Und was soll ich sagen?
Prompt bekomme ich doch eine Mail, in der ich in die engere Wahl genommen wurde. Meine Freude war riesig, denn ich wollte damit auch mal meinem Mann und dessen Geschäftsfreunden mal eine etwas andere Maschine vorstellen, statt immer nur Maschinen von Jura.
Nun steht ja Weihnachten vor der Tür und sowohl mein Mann wie auch die Partner planen einige Vollautomaten zu kaufen. Ha, habe ich gedacht, dass ist doch eine tolle Gelegenheit die mal auf eine andere Maschine aufmerksam zu machen. 
Aber heute kam die Absage und - ja gut ich bin natürlich tierisch enttäuscht, dass ich diese De longhi Maschine nicht testen darf, aber was mich noch mehr an dieser ganzen Sache fuchst ist, dass mein Mann nun in seiner Auffassung eigentlich noch bestärkt wurde.

Kurz um:
Nun werden etliche Jura Maschinen gekauft! Tja, dumm gelaufen, nicht nur für mich!

Was mich ärgert?
Nicht die Tatsache, daß ich nicht genommen wurde - im Gegenteil ich gönne es natürlich all den anderen und freue mich mit ihnen, sondern einfach das man vorab eine Mail erhält, die einem Hoffnung macht. Mir wäre es lieber man bekommt direkt eine Absage. Kurz und schmerzlos! So wie es bei allen anderen Projekten auch ist.
 
Was habe ich daraus gelernt?
Ich glaube ich werde meine Aktivitäten auf solchen Portalen einschränken!

Kommentare:

  1. Das ist aber wirklich doof - erst den Mund wässrig machen und dann den Keks selber essen (bildlich gesprochen...)

    Schade!

    Liebe Grüße,
    Julchen

    AntwortenLöschen
  2. Kann ich nicht nachvollziehen... in die "ENGERE WAHL" genommen zu werden sagt doch gar nichts aus!?
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, da hast du vollkommen recht. Aber wie das eben so ist, man macht sich dann eher Hoffungen als wenn man gar nichts hören würde. Aber mittlerweile bin ich doch ganz froh, daß es nicht geklappt hat. Ich hätte damit ganz schön stress zu hause gehabt. Da mein Mann ja schon seit vielen Jahren auf Jura schwört!
      LG

      Löschen