Dienstag, 25. September 2012

Von Wander- und Tauschpaketen

Mich hat es ja schon lange einmal gereizt bei so einer Aktion teilzunehmen.
Nach langem warten und informieren, bin ich dann auf dem Blog von Anika auf die Tauschpaket-Aktion aufmerksam geworden, die sie ins Leben gerufen hat.
Ich hatte mich dann kurzerhand dazu entschlossen da mitzumachen und tatsächlich hat es geklappt.
Nach kurzer Zeit bekam ich eine Email mit der Adresse, an die ich mein Paket senden sollte und ich sollte eines von jemand anderem bekommen. Die Namen blieben geheim und so war es nach langem warten dann doch noch eine kleine Überraschung.
Vergangenen Samstag war es dann soweit ich erhielt mein Paket.
Leider muss ich sagen, daß ich hier was verwechselt hatte. Da ich ja soviel von Wander- und Tauschpackten gelesen hatte, bin ich hier etwas durcheinander gekommen und dachte ich müsste warten bis ich eines bekomme und dann meines weitersenden kann. Aber so war es hier nicht. Hier ging es um Tauschpakete und nicht Wanderpakete. Das ist nämlich der kleine aber entscheidende Unterschied.
Bei einem Wanderpaket, geht ein und das gleiche Paket auf verschiedene Wandertouren. Jeder der das Paket erhält nimmt etwas raus und legt dafür etwas anderes hinein und schickt es dann weiter auf Wandertour.
Nicht so das Tauschpaket. Hier bekommt man ein Paket ganz für sich alleine und im Gegensatz sendet man gleichzeitig ein anderes ab. Da kann man Dinge hinlegen, die man nicht benötigt oder doppelt hat - aber wohlgemerkt! alles neue und nicht gebraucht oder geöffnet Produkte.
Nachdem ich das nun endlich kapiert hatte, hatte ich mein Paket ganz schnell noch auf "Kurs" gebracht. Da ich die Sendungsverfolgung habe, konnte ich sehen, daß mein Paket angekommen ist. Leider ist aber keine Info an mich ergangen wie es gefallen hat oder ähnliches.
Aber nichts desto trotz mache ich hier mal einen kleinen Bericht über mein Tauschpaket.
Erhalten habe ich es von Sonja (weiß ich nun, da es auf dem Paket stand!).

Der Inhalt war Vielseitig und abwechslungsreich.
Produkte für die Haarpflege
  • Schwarzkopf Power V12 Speed Gel - nehme ich gerne, da meine kurzen Haare so gut gestylt werden
  • John Frieda Frizz-Ease um Haare zu glätten - habe leider nur leicht gewelltes und kurzes Haar und dafür leider keine Verwendung (habe es aber an eine Freundin weitergeben)
Produkte für die Mundpflege
  • Listerine Mundspülung, 500 ml - verwende ich gerne
  • Mini-Zahlpasta Meridol - auch hier eine Zahnpaste, die ich ständig in Gebrauch habe
  • Mini-Zahlpasta Paradontax - (habe ich an meine Freundin weitergeben, da ich den salzigen Geschmack einfach nicht ab kann)
Zum Vernaschen
  • Neskaffee Instant - da meine Freundin immer für eine "schnelle" Tasse zu haben ist, habe ich diese auch weitergegeben)
  • Jacobs 3in1 Instant - auch hier weiter gegeben
  • 3 x Schokoladenstangen Zartbitter - ganz meinen Geschmack getroffen!
  • 2 x Choco Nuit á 14 g - auch weiter gegeben, da ich den Geschmack nicht so gerne habe
  • 1 x Layenberger Mokenprotein Portionsbeutel 30 g - selbst behalten
  • 1 x Früchte fix von Dr. Oetker - wollte ich schon immer mal probieren! Mit Rezeptideen
  • Diverse Pröbchen
  • 3 x Katzenleckerchen - weitergeben, da ich eine "bellende" Fellnase habe!
Fazit:
Alles in allem war das Päckchen sehr liebevoll gepackt worden und einige Dinge konnte ich tatsächlich gut gebrauchen, da ich sie immer in Gebrauch habe oder sie mich eben mal gereizt haben sie auszuprobieren.
Aber ein Tauschpaket würde ich wahrscheinlich nicht mehr machen. Über ein Wanderpaket würde ich evtl noch nachdenken.

Es war eine neue Erfahrung für mich und dafür danke ich Sonja, die mir das Päckchen zugesandt und so liebevoll verpackt hat und wasserlilie, die diese Aktion veranstaltet hat!

1 Kommentar:

  1. Na die Hauptsache ist doch, es hat Spaß gemacht und spannend war es auch!
    LG

    AntwortenLöschen