Mittwoch, 25. Juli 2012

Weine.de - Kaufen was schmeckt

Weine.de
Kaufen was schmeckt!

Ich stelle euch heute einen Shop vor, bei dem man Wein aller Colör kaufen kann. Besonders geeignet ist dieser Shop vor allem für Einsteiger und experimentierfreudige.
Gut schmeckende und bekömmliche Weine zu finden ist nicht leicht. Wer ist nicht schon beim "Kauf einer guten Flasche Wein" aus dem Supermarkt-Regal schwer enttäuscht worden?
Weine.de möchte diese Enttäuschung ersparen und auf unkomplizierte Art und Weise Weine für jeden Anlass und Speisen näher bringen.

Weine.de befindet sich auf dem ehemaligen elterlichen Weingut der Firmengründer in Zeltingen-Rachtig, im Herzen der Mittelmosel. Man fährt über die Zeltinger Moselbrücke links ab nach Rachtig und rechts über die Uferstraße nach Zeltingen und weiter unterhalb der Weinberge nach Bernkastell-Kues. 
An der Mittelmosel gibt es nicht nur gute Weine, sondern auch nette Pensionen. Bei der Gelegenheit besucht doch einfach einen der vielen Winzer. In kürze finden die sogn. Straußenwirtschaften statt. Hier kann man neben Weinproben auch leckeren Zwiebelkuchen essen. Auf diese Art lernt man die Weine kennen und kann sie auch direkt mitnehmen.
Wer keine Gelegenheit hat, dort hin zu fahren, der kann bei Weine.de ganz unkompliziert Weine bestellen.

Die Produktpalette von Weine.de umfasst eine Vielzahl an Weinen, die dank der exakten Beschreibungen einem die Wahl sehr leicht machen.

Der Online-Shop ist in die einzelnen Weinkategorien unterteilt.
Wobei man hier auch noch nach einzelnen Kriterien filtern kann.
So kann man z.B. bei "Wein" zwischen
  • Weinarten
  • Rebsorten
  • Regionen
  • Besonderes (z.B. Bio-Weine oder Barrique-Weine)
  • Preis
wählen.

Ganz besonders fasziniert war ich allerdings von der Rubrik "Schmeckt nach ..." 

Hier finden sich alle möglichen Geschmacksrichtungen und -nuancen, die man sich denken kann.
Angefangen von fruchtigen Nuancen über Blumige bis hin zu Gewürzen.

Allerdings lassen sich hier auch die gewünschten Weine eingrenzen. So steht einem auch die direkte Suchfunktion zur Verfügung.

Wer sich dazu entschließt bei Weine.de Weine zu Kaufen, der sollte sich ausreichend Zeit nehmen. Allein die ausführlichen Beschreibungen der einzelnen Weine sind nicht nur Aufschlussreich und erleichtern die Wahl, sondern hier werden auch gleichzeitig noch Tipps gegeben, zu welchen Anlässen oder Speisen diese Weine besonders gut geeignet sind.
Die große Filteroption, die sich auf der linken Blogroll-Seite befindet, ist hierbei ebenso eine große Hilfe. Außerdem hat man sie immer im Auge bei der Suche nach dem richtigen "Tröpfchen".
Hier kann man z.B. auch direkt auswählen, zu welchem Essen, der Wein passen soll.
Dies Auswahl reicht von "A" wie Antipasti bis hin zu "W" wie Wurstwaren.

Passend zur Jahreszeit finden sich immer Aktuelle Themen. So wie jetzt z.B. "Sommer Weißwein - leicht und frisch".
In dieser Rubrik werden spezielle Weine angeboten, die zwar aus dem Sortiment stammen, jedoch hier nochmals in eine Rubrik mit leichten Sommerweinen eingereiht wurden.
Diese weine sind besonders Frisch und zudem auch noch niedrig im Alkoholgehalt. Eben so wie ein frischer Wein für den Sommer sein sollte. Leicht und bekömmlich, dabei aber vollmundig und frisch!

Auch eine gute Idee ist die Sparte:
Weingut des Monats. 
Hier werden in regelmässigen Abständen verschiedene Weingute vorgestellt, deren Weine sich auch im Online-Shop befinden .

Wer sich für die Weine interessiert und bei Weine.de gerne mal den ein oder anderen Wein kaufen möchte, der kann das ganz einfach tun.
Einfach Wein aussuchen und nicht in den Warenkorb, sondern in das Weinfass legen!

Zahlen kann man seine Weine per
  • Vorkasse
  • Paypal
  • Kreditkarte
  • Sofortüberweisung
  • Barzahlung bei Abholung
Die  Versandkosten betragen bis zu einer Flaschenanzahl von 11 Stück 5,90 € und ab 12 Flaschen entfallen die Versandkosten ganz.
Der Versand erfolgt per DHL oder/und DPD
Was ich persönlich auch noch sehr positiv finde, ist das man hier keine Mindesabnahme hat, so wie es oft der Fall bei anderen ist. Also ganz egal ob man 3 Flaschen oder 12 bestellt, jede Bestellung und vor allem jeder Kunde wird hier gleich behandelt!

Kontakt:
post@weine.de


An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich bei Weine.de für den wirklich sehr netten und erfrischenden Kontakt bedanken.

Und nun zu meinem Testprodukten.
3 x 2 und 1 x 1 Wein aus den unterschiedlichsten Weinanbaugebieten Deutschlands habe ich mit Freunden in einer gemütlichen Runde verkostet. Zu Tortilla,  Empanada, Bratpaprika, Käse und selbstgebackenes Landbrot haben wir Weißburgunder, Riesling, Müller-Thurgau und Grauburgunder verkostet.
All diese Weine hatten eines gemeinsam. Sie waren trocken ausgebaut.

In den Weinen fanden sich fruchtige Aromen wie Melone, Äpfel und Birnen, aber auch eine Pfirsichnote sowie würzige Akzente.
Sie waren ideal zu den Speisen und wurden gut vertragen. Sie waren süffig und bekömmlich.

Im einzelnen waren es:


"Pinot Blanc" Weißburgunder - Jahrgang 2011, Alkoholgehalt: 12,5 %
Obwohl er 12,5 % Alkohol aufweist, war er trotzdem leicht und frisch. 
Die fruchtigen Noten rundeten den Wein noch zusätzlich ab.
Preis je Flasche: 6,90 €

"Riesling Classic" - Jahrgang 2011 - Alkoholgehalt: 13 %
Auch hier ein frischer und würziger Wein. Ganz klar zu schmecken war die Pfirsichnote. 
Der Säuregehalt war mit 7,2 g nicht zu hoch für einen Riesling.
Preis je Flasche: 6,10 €

"Frank & Frei" Müller-Thurgau - Jahrgang 2010 - Alkoholgehalt: 12,0 %
Gerade die Rebsorte Müller-Thurgau war ja in den vergangenen Jahren ein wenig "aus der Mode" gekommen. Er galt oft als der Wein für die ältere Generation. 
Aber mit diesem Wein ist ein richtiges Comeback gelungen. 
Lebendig und Temperamentvoll wartete er im Glas darauf genossen zu werden. Auch hier ein wirklich aromareiche Wein, der die klassischen Obstsorten wie Birne und Apfel harmonisch durch Kräuternoten unterstreicht. 
Im  guten alten Boxbeutel!
Preis je Flasche: 6,00 € 

"Pinot Gris" Grauburgunder - Jahrgang 2011 -  Spätlese - Alkoholgehalt: 13,0 %
Der kräftigste von den Weinen, die wir probiert haben. Obwohl er sehr würzig ist, ist er doch sehr gut bekömmlich. 
Gerade zu den würzigen Bratpaprikas war er ideal.
Preis je Flasche: 6,00 €

Fazit:
Die Weine, aber auch der Shop zeichnen sich durch ein gutes Preis-Leistungsverhältnis aus. Weine.de ermöglicht eine schnelle und einfache Bestellung. Der Versand der Ware erfolgte ebenso zügig und war innerhalb von 2 Tagen bei mir. 
Abschließend kann ich nur sagen, daß sowohl der Service, der fachkundige Kontakt sowie die Produkte selbst ein gutes Aushängeschild für Weine.de ist!
Einfach, schnell und problemlos Weine bestellen bei Weine.de - so sieht Weinkauf heute aus.
Meine Beurteilung:
"besonders Empfehlenswert"
Bildquellen: Weine.de, MC

Kommentare:

  1. das sieht ja gut aus und hört sich super an! dann prost :) gglg!

    AntwortenLöschen
  2. Ein ganz zauberhafter Bericht, der mich neugierig macht auf Weine, die nach Aprikose schmecken sollen... Verrückt was es alles gibt, ich schau gleich mal auf weine.de

    AntwortenLöschen