Mittwoch, 11. Juli 2012

Mein Blog wird 1 Jahr - Zeit für einen kleinen Rückblick

Vor genau einem Jahr habe ich mich entschlossen, diesen Blog in Leben zu rufen. Eigentlich war es ja mehr als Therapie gedacht. Hatte ich doch das 1. Halbjahr nur Sorgen und Kummer mit unserem kleinen James.
Nachdem James im Januar letzten Jahren angefahren worden war und darauf hin ganze 4 Tage in der Tierklinik verbringen musste, war mir eigentlich klar geworden, daß ich außer meinem Hund überhaupt keine weiteren Hobbys hatte. Gerade in der Zeit wo James weg war, war ich so nervös und zu keinem klaren Gedanken fähig. Ich dachte mir, daß muss ich irgendwie ändern. Es hilft ja nichts, wenn man die ganze Zeit nur grübelt. Da ist eigentlich schon der Grundgedanke geboren worden. Obwohl ich in vor einigen Jahren bereits einen Blog gemeinsam mit meiner Freundin geführt hatte, bis wir aus beruflichen Gründen damit aufhören mussten, war der Gedanke eines eigenen Blogs immer noch gegenwärtig.
Doch zunächst war natürlich James das Wichtigste. Wir haben ihn abgeholt und dann begann eigentlich die richtig schwere Zeit. Die ersten 6 Wochen durfte James sich so gut wie gar nicht bewegen. Nur mit einer Gehhilfe konnten wir vor die Tür gehen. War schon eine schwere Zeit. Aber auch die ging vorüber und James musste anschließend jeden 2. Tag zur Bewegungstherapie. Über 3 Monate lang haben wird das gemacht. Und nun war James fast wieder der Alte. Aber mit der Zeit wurden auch die kleinen Handykaps die noch da waren ausgemerzt, so daß er jetzt voll und ganz O.K. ist. Naja bis auf eine kleine Arthrose im re. Knie die leider zurückgeblieben ist. Aber sie bereitet ihm keine schmerzen und er bekommt ein Mittel auf natürlicher Basis, die seine Bänder geschmeidig und seine Knochen stabil halten. Er rennt und flitzt wie früher!
Doch nachdem ich das alles hinter mich gebracht hatte, war irgendwie eine Leere da. So musste ich mich ja ständig um James kümmern und nun brauchte er das nicht mehr. 
Also entschied ich mich dann den Blog in Angriff zu nehmen. Seit vielen Jahren bin ich ja bereist Mitglied in verschiedenen Testportalen wie Trnd, Lisa Freundeskreis, Konsumgöttinnen, Whisprs um nur einige zu nennen.
Also warum nicht selber ein Blog machen, in dem ich meine persönlichen Erfahrungen mit Produkten einbringe.
Gesagt, getan. Und so entstand 
Meine Testecke.
Obwohl die Anfänge recht schwierig waren, habe ich nie den Mut verloren. Meine Anfragen, die ich an die verschiedenen Unternehmen gerichtet habe, fielen meist positiv aus. Und die wenigen, die mir nicht oder recht unverschämt geantwortet haben, naja die habe ich dann eben zur Kenntnis genommen und beiseite gelegt.
Was mir allerdings die meiste Freude bereitet hat, sind die Kommentare, die meine Leser - also Ihr - mir hinterlassen habt.
Auch die positiven Antworten der Firmen, deren Produkte ich testen durfte haben mir auftrieb gegeben.
Ich habe viel neues kennengelernt und altes neu entdeckt.
Auch einige Kontakte zu Shop-Inhabern sind geblieben. Oft bestelle ich Produkte für uns oder für James bei Unternehmen und Shop-Inhabern, die ich auf diesem Wege kennen gelernt und getestet habe.
Nette und liebe Kontakte sind so entstanden.
Ich erinnere mich z.B. immer wieder gerne an

Ein kleines Geschäft, daß aber auch Online seine Produkte anbietet. 
Hier werden von der Inhaberin nette kleine liebevolle Accessoires für Hunde genäht. 
Wie z.B. die sniff out Kollektion .
 
Hier durfte James ein Lighttee testen, welches er heute noch trägt!

Und ein wunderschönes Halstuch in seiner Lieblingsfarbe Rot.

Ja viele Shops sind mir in liebevoller Erinnerung geblieben. Auch Hundekult, nicht zuletzt weil wir zwischenzeitlich ab und an auch noch über Facebook Kontakt halten.


Auch der nächste Online-Shop ist mir in liebevoller Erinnerung geblieben. Ich glaube gerade die kleinen Unternehmen haben es mir angetan. Ich musste immer wider feststellen, daß gerade die kleinen Geschäfte die großzügigsten waren. 

die ebenfalls in Handarbeit sogn. Lederpuschen für Groß und Klein herstellt.

Hier hat die Inhaberin für James ein wunderbares Halsband mit seinem Namen von Hand gefertigt.

Auch hier ein kleiner Familienbetrieb, der sich auf außergewöhnliche Schmuckkreationen spezialisiert hat. Das Armband trage ich heute noch Tag für Tag!

Es sind mir aber noch viel mehr in Erinnerung geblieben, die ich hier nicht alle aufführen kann.

Tja ich hätte letztes Jahr nie gedacht, daß ich ein 1-jähriges Jubiläum feiern werde.
Nun habe ich ein Gewinnspiel anlässlich meines 1-jährigen am laufen. 

Sobald dieses Endet (15.07.) hat mich James überredet ein Gewinnspiel nur für unsere "tierischen Leser" zu veranstalten.
Er arbeitet gerade die Feinheiten aus und schreibt Sponsoren an!
Ich dachte so ein kleiner Rückblick wäre bestimmt interessant. Auch für mich!

Auf diesem Wege nochmals:
Danke an alle Unternehmen, Online-Shops und natürlich an meine Leser!

Eure Manu
Bildquellen: Sea of Pearls, Hundekult, Nicoles Lederpuschen Paradies, Zapelfuss

Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch zum Einjährigen :-)
    LG
    Bentje + Berrit

    AntwortenLöschen
  2. Herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag. Wir finden es immer wieder interessant was du für tolle Shop´s findest und deren Produkte testest. Mach weiter so.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die lieben Wünsche. Auch ich schaue ja immer wider gerne bei Euch vorbei!
      Lg

      Löschen
  3. herzlichen glückwunsch! dein blog ist wirklich toll, du hast jeden leser und jeden kommentar redlich verdient, macht weiter so!!! gglg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde es immer wider schön, wenn so liebe Kommentare hinterlassen werden. Danke Dir!
      Lg

      Löschen
  4. Ich drücke dich ganz doll!!!Und knuddele James!!!
    Du hast das alles ganz toll gemacht, die Kraft für James, deinen Blog und ich freue mich auch dich Blog/Telefon mäßig kennen gelernt zu haben.
    Ich wünsche dir weiter viel Spass und ich freue mich über deine tollen Post. ( Ja auch wenn nicht alles in mein Interessengebiet rein fällt,) habe ich schon einige Ideen verwirklicht.
    Auf das nächste gute Jahr
    Liebe Grüße von Sylvia und Tibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Ihr beiden Lieben!
      Ich freue mich sehr über eure Wünsche. Und auch ich finde es toll, das wir uns auch telefonisch kennengelernt haben.
      Lg

      Löschen
  5. Wie schön, dass es James wieder gut geht. Ich habe beim lesen erst einmal die Luft angehalten, bis ich gesehen habe - er flitzt wieder wie früher. Sowas geht mir sehr nahe, weil ich Tiere liebe!

    Ein Jahr schon? Wow - was die zeit vergeht, oder? Herzlichen Glückwunsch dazu. Mach weiter so, damit wir noch viele tolle Artikel von Dir lesen dürfen!!! :)

    LG, Frozen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du glaubst gar nicht wie viel Freude mir das macht solche lieben Kommentare zu lesen. Ja James geht es sehr gut und auch ich liebe alle Tiere. Und immer wenn ich etwas lese, in denen es um Tiere geht, die evtl. Krank, alt oder mißhandelt werden, oder gestorben sind, dann kann ich auch meine Tränen nie zurückhalten. Ganz schlimm! So bin ich eben!
      Lg und vielen Dank!

      Löschen
  6. Herzlichen Glückwunsch! Es hat mir Spaß gemacht, für James ein Halsband zu nähen, dass ihm auch zu gefallen scheint :-)
    Weiterhin viel Erfolg wünscht
    Astrid Ebbinge von www.zappelfuss.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, daß Halsband gefällt ihm nicht nur, er trägt es auch sehr gerne, es scheint als würde er es nicht spüren. Was ja auch kein Wunder ist, daß Leder ist ja Butterweich!
      Vielen Dank nochmal und glg

      Löschen