Dienstag, 19. Juni 2012

Lovechock - Schokolade macht Glücklich!

Wie bereits des öfteren schon erwähnt, liebe ich das Leben und alles was dazu gehört. So natürlich auch das Essen. Und vor allem liebe ich Schokolade.
Meine große Liebe gehört hier in erster Linie den Pralinen und Trüffeln. Wobei ich alle Arten von Trüffel und Praline mag. So lange sie von einer hochwertigen Qualität sind. Mir kommt es gezielt darauf an, daß nicht nur die verwendete Schokolade hochwertig ist, sondern natürlich auch die weiteren Zutaten wie auch die Füllung. Natürliche Aromen und Zutaten zeugen von hochwertigen Produkten.
Und auf genau so hochwertige Produkte bin ich gestoßen.
Es handelt sich hierbei nicht nur um hochwertige Zutaten, sondern auch um Zutaten, die aus biologischen Anbau stammen.
Die Rede ist von
Das Besondere bei Lovechock sind nicht nur die hochwertigen Zutaten, sondern auch die Wertigkeit des Kakaos.


Die Schokolade an sich bewirkt, daß sogn. Glückhormone ausgeschüttet werden. Das liegt an der Zusammensetzung der Schokolade.
Hierbei spielen die Bestandteile  
  • Tryptophan
  • Anandamid
  • Phenylethylamine (PEA)
eine große Rolle. Sie sind nämlich diejenigen, die für die Glücksgefühle zuständig sind. Diese Bestandteile bewirken im Körper einen gewissen harmonischen Zusammenfluss, der sich wohltuend auf unsere "Seele" auswirkt. 

Außerdem beinhaltet Kakao auch einen hohen Anteil an  sogn. Flavanoide. 
Diese kennen wir auch z.B. aus Rotweinen. Diese - auch Antioxidantien genannten - Wirkstoffe, beeinflussen positiv unsere Gesundheit.

 Es ist wissenschaftlich belegt, daß diese Antioxidantien die freien Radikale neutralisieren. 
Diese sind letztendlich für den Alterungsprozess sowie für viele Krankheiten ursprünglich. 

Obwohl die Auswahl bei lovechock klein ist - mit gerade einmal 4 verschiedenen Geschmacksrichtungen! - sind jedoch die Kombinationen besonders interessant.

Die Schokoladen bestehen aus einzelnen Riegeln, die durchgebrochen werden können. 

Von außen erinnern sie ein wenig an die Struktur des Baumkuchens.


Pur / Kakaosplitter
Bio zartbitter Schokolade mit Kakaosplittern (Kakaonibs)
Zutaten: Kakaomasse*, Kakaobutter*, getrockneter Kokosblüten-Nektar*, Kakaosplittern* (10%),Lucuma-Pulver*, Vanille-Pulver*, Meersalz.
Kakao: 80% mindestens
* aus biologischem Anbau.

Geschmack:
Herb, vollmundig und knackig. Eine leichte dezente Süße sowie der kraftvolle Geschmack der Kakaobohne.


Goji / Orange
Bio zartbitter Schokolade mit Goji-Beeren (Bocksdorn) und Orangen
Zutaten: Kakaomasse*, Kakaobutter*, getrockneter Kokosblüten-Nektar*, Buchweizen*, getrocknete Goji-Beeren* (9%), Lucuma-Pulver*, Vanille-Pulver*, Zimt-Pulver*, Orangenöl* (0,01%), Orangenblüten*,  Meersalz.
Kakao: 81% mindestens
* aus biologischem Anbau

Geschmack:
Herbe Schokolade trifft liebliche Orange. Der herbe Schokoladengeschmack wird durch die weiche Fruchtigkeit der Orange unterstrichen. Knackig und Fruchtig, ein Zusammenspiel von süßer Orange und leicht saurer Goji-Beere. 


Mandel / Feige
Bio zartbitter Schokolade mit Mandeln und Feigen
Zutaten: Kakaomasse*, Kakaobutter*, getrockneter Kokosblüten-Nektar*, getrocknete Feigen* (13%), Mandeln* (13%),  Rosinen*, Lucuma-Pulver*, Maca-Pulver*, Anissamen*, Vanille-Pulver*, Zimt-Pulver*, Meersalz. Kakao: 80%  mindestens
* aus biologischem Anbau

Geschmack:
Edle Herbe trifft auf aromatische Mandeln und die süße der Feigen. Hier wird die herbe Note des Kakaos durch die Süße der Feige abgeschwächt.  Der Geschmack wird durch Zimt und Vanille abgerundet. Und sorgt so für eine gewisse Harmonie. Die knackigen Mandelstücke verleihen dieser Schokolade noch das gewisse Etwas. Die Kombination Mandel/Feige/Zimt/Vanille/Anis sorgen für eine kleine Geschmacksexplosion im Gaumen. Die Aromen sind auch im Abgang sehr gut schmeckbar.

Ananas / Inkabeere
Bio zartbitter Schokolade mit Ananas und Physalisbeeren (Inkabeeren)
Zutaten: Kakaomasse*, Kakaobutter*, getrocknete Ananas* (22%),  getrockneter Kokos-blüten-Nektar*, getrocknete Physalisbeeren* (5,5%), getrocknete Mango*, Lucuma-Pulver*, Vanille-Pulver*, Meersalz. Kakao: 81% mindestens
* aus biologischem Anbau

Geschmack:
Auch hier tritt der herbe Kakao in den Vordergrund. Jedoch wirkt hier die Kombination mit der Ananas und der Physalis etwas gewöhnungsbedürftig.
Die Physalis wirkt für meine Geschmacksnerven hier eher störend. Da sie doch über einen sehr hohen Säuregrad verfügt. Was für meine Begriffe etwas störend im Zusammenspiel mit der herben Schokolade ist.  Die Ananasstücke empfinde ich selbst als zu fest, so daß die Cremigkeit der Schokolade unterbrochen wird.
Für meinen Geschmack fehlt hier die nötige Harmonie.

Alles in allem haben jedoch alle vier eines gemeinsam:
Hochwertige Zutaten aus biologischem Anbau! Was man hier auch bedenken muss, ist das es sich bei lovechock um Schokolade handelt, die eine sogn. Rohschokolade ist. Hierbei wurde auf jegliche Zugabe von Milch und Milchprodukten verzichtet.
Auch der Kakao ist völlig unbehandelt und gibt so seinen natürlichen und vollen Kakao-Geschmack ab. Zudem ist lovechock nicht nur frei von Milch, sondern auch von Soja und Gluten. Was den Allergiekern unter uns zu Gute kommt.

Auch die Verpackung ist hier besonders Erwähnenswert. Sowohl die Folie, in die die Schokoladenstangen eingeschweißt wurden wie auch die eigentliche Umverpackung aus Papier sind nicht nur zu 100 % Abbaubar, sondern stammen auch aus nachhaltiger Produktion. 

So auch die verwendete Tinte, die aus umweltfreundlichen Bestandteilen besteht.
Was ein wertvoller Beitrag zu unserer Umwelt ist.

Besonders gefallen hat mir auch die Verpackung als solche. Außen eher zurückhaltend und einfach. Innen jedoch eine wahres Feuerwerk an Farben. Fast so wie die Schokolade selbst!

Wer sich für die leckeren Schokoladen von lovechock interessiert, der kann sie ganz einfach hier bestellen. 
Oder hier vor Ort einkaufen.




Fazit:
Hochwertiger Kakao kann zu ungeahnten Köstlichkeiten verarbeitet werden. Lovechock hat hier Produkte von hoher Qualität herausgebracht, die Geschmacklich interessant sind.
Meine beiden Favoriten sind die Goji-Beeren/Orangen-Schokolade sowie die Pur/Kakaosplitter-Schokolade.


Meine Beurteilung:
"sehr Empfehlenswert"
 
Hinweis:
Der oben stehende Text ist meine persönliche und ehrliche Erfahrung mit dem Produkt.
Jeder Mensch empfindet unterschiedlich und deshalb gibt es keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit.
Bildquellen: lovechock, MC

Kommentare:

  1. Ich verfasse auch gerade einen Bericht über Lovechock und bin ebenfalls sehr angetan. ;)

    AntwortenLöschen
  2. oh da hätte ich etwas von er Schokolade gebraucht...in Holland und ohne Internet...
    bis bald und liebe Grüße
    Sylvia und Tibi

    AntwortenLöschen
  3. klingt lecker!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    AntwortenLöschen
  4. Das macht wirklich neugierig, toller Bericht. Bin nun Leser auf deinem Blog, würde mich über Gegenverfolgung freuen.

    AntwortenLöschen
  5. Verfolge deinen Blog nun auch :) Ein schöner Bericht

    LG Jessy

    AntwortenLöschen