Donnerstag, 5. April 2012

Welttag des Buches - Tag der "Leseratten" und der "Bücherwürmer"

Auch in diesem Jahr gibt es ihn wieder! 

Den UNESCO-Welttag des Buches.

Am 23. April 2012 ist es soweit. Dann wird in ganz Deutschland ein großes Lesefest veranstaltet. Buchhandlungen, Verlage, Bibliotheken und alle die gerne ein Buch lesen feiern mit!

Und ich darf mitfeiern. Ich bekomme 30 Bücher des Bestsellers "Der Schneemann".

"Die Lesefreunde" in Zusammenarbeit mit dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels haben diese Initiative zum ersten mal ins Leben gerufen.

Wer sich dafür interessierte konnte sich auf der Seite "Welttag des Buches" als Buchschenker registrieren und bewerben. Ich hatte Glück und bekomme 30 kostenlose Exemplare "Der Schneemann" zum Weiterschenken.  Darüber habe ich mich sehr gefreut, wo ich doch auch so ein Bücherwurm bin!

Eine kurze Info zum Buch:

Auf bestialische Art und Weise treibt hier ein Serienmörder sein Unwesen. Seine bevorzugten Opfer: Junge Mütter.

Kommissar Harry Hole nimmt die fieberhafte Jagd nach diesem unheimlichen Mörder - genannt "Der Schneemann" auf. Auf seiner Suche nach diesem eiskalten Mörder führen seine Spuren oft ins leere. Ein regelrechtes Labyrinth aus falschen Spuren und Verdächtigungen führen ihn immer wieder ins Nichts. Und immer  geschehen neue Morde. Auch Hole bleibt nicht verschont. Er gerät ebenfalls ins Visier dieses Killers. Ein spannendes und gnadenloses Duell beginnt.

Der schwedische Autor Jo Nesbø wurde 1960 geboren. Er ist Ökonom, Schriftsteller und Musiker und gehört zu den renommiertesten und erfolgreichsten Krimiautoren der Welt.
Bildquellen: Welttag des Buches, 123gif.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen