Dienstag, 17. Januar 2012

BWT Wasserfilter im Test bei den Konsumgöttinnen

Seit langem bin ich schon bei den Konsumgöttinnen und teste auch ab und an einmal ein wirklich tolles Produkt. 
Diesmal konnte ich den Wasserfilter der Firma BWT erneut testen.




Ich hatte das Glück zu einer von 1000 Testerinnen zu gehören.
Leider hat sich mein Test ein wenig verzögert, da es irgendwie schwierigkeiten mit der Lieferung gab. So habe ich mein Testprodukt erst sehr spät erhalten.
Ändert jedoch nichts an der Tatsache, daß ich hier nun das Testergebnis präsentiere.

Der BWT Wasserfilter weicht von herkömmlichen Wasserfiltern dahingehend ab, daß dieser nicht nur ungewolltes Chlor und andere Elemte aus dem Wasser filtert, sondern der BWT Wasserfilter fügt dem Wasser auch etwas bei. Magnesium.
Durch jahrelanges know how hat BWT ein Tischwasserfilter hervorgebracht mit einzigartiger BWT Mg2+ Technologie.

Das Revolutionäre daran ist die Abgabe von Magnesium-Ionen in das gefilterte Wasser. 
Das besonder ist ein mehrstufiges Filtrationsverfahren:
  • Ein feiner Gewebefilter hält Partikel zurück.
  • Das Aktivkohle-Granulat nimmt Verunreinigungen, geruchs- und geschmacksstörende Stoffe,
    wie z.B. Chlor aus dem Wasser auf.
  • Der Ionenaustauscher nimmt Kalk und Schwermetalle auf und gibt Magnesium und H+-Ionen an das Wasser ab.
  • Der Feinfilter verhindert die Weitergabe von Partikeln in das filtrierte Wasser.
Auf diese Weise wird wertvolles Magnesium an der Körper abgegeben. 
 
Das Mineral Magnesium ist außerdem ein Geschmacksträger im Wasser und sorgt für bessere Geschmacksergebnisse bei Kaffee, Tee, beim täglichem Trinkgenuss und beim Kochen. 
Die praktische Handhabung des BWT Wasserfilters ist einzig. 
Durch einen Füllstutzen gelangt das Wasser in den Wasserfilter, ohne daß man umständlich den Deckel öffnen muss.
Der integrierte Füllungsanzeiger, die sogn. Easy Kontroll-Funktion finde ich besonders Gelungen.
Hier wird genau angezeigt, wann eine Kartusche gewechselt werden sollte.

ungefilterter Tee
gefilterter Tee

 Da wir sehr viel Kaffee und Tee trinken, fällt einem die Weichheit des Wassers besonders auf. Besonders krass ist der unterschied zwischen gefiltertem Wasser und ungefiltertem

Fazit:
Der BWT Tischwasserfilter ist aufgrund seiner neuartigen Technologie bahnbrechend. 
Ein wenig verwundert hat mich jedoch der Preis der Nachfüllkartuschen. 
19,99 Euro (3 Stück) für 360 Liter empfinde ich als Preiswert.

Der Tischfilter selbst paßt aufgrund seiner praktischen Grösse - zumindest - in meinen Kühlschrank optimal hinein!

Bildquellen: Konsumgöttinnen, BWT, MC

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen