Donnerstag, 19. Januar 2012

Blumenfee.de - der Blumenversand

Vor einigen Wochen (genauer gesagt am 14. Dezember) bekam ich einen wirklich schönen kleinen Blumenstrauß vom Online Blumenshop "Blumenfee.de". Er war als Silvestergruß eine willkommene Gelegenheit, uns auf das neue Jahr vorzubereiten. Und so hieß er auch "Prosit Neujahr".
Heute nun habe ich den Strauß - schweren Herzens - entsorgt.

Aber ich wollte euch gerne einmal zeigen, wie er jetzt aussah. Ich hätte ihn ja noch ohne weiteres länger stehen lassen, aber die Zeit ist halt eben um!
Die Freesien haben sich vor ca. 2 Wochen verabschiedet. Aber der Rest sah noch tadellos aus.
Die in Wachs getauchten Rosen habe ich trotzdem nicht weggeschmissen.
Da ich ja auch zu der Gattung "Jäger und Sammler" gehöre, kann ich mich einfach von bestimmten Dingen nicht trennen. Man könnte sie ja noch anderweitig gebrauchen!
Jedenfalls wollte ich hier nochmal kurz darauf aufmerksam machen, wie frisch der Blumenstrauß war, als er bei mir eintraf. An der Haltbarkeit sieht man die Frische und Qualität.
Auch die Beeren waren noch tadellos. Einzig die Blätter fingen an sich an den Spitzen zu verfärben.
Aber nach fast 6 Wochen, dürfen sie das auch!

Wer sich selber einmal überzeugen möchte von der Qualität und Haltbarkeit der sollte sich einfach mal umsehen im Online Blumenshop Blumenfee.de.
Z.zt. finden sich dort wunderschöne Frühlingsboten wie z.B. 30 bunte Tulpen - wunderschön!

Nochmals Dank an Blumenfee.de

1 Kommentar:

  1. Hallo Manuela,
    hast interessante Sachen, die du hier testest und eine gute Art, die Ergebnisse rüberzubringen!

    Ich teste nur Pilze: Pilze sammeln und bestimmen
    und Länder in Asien: Abenteuerreisen Laos und Thailand

    Werde mich mal bei dir anmelden, um auf dem Laufenden zu bleiben.

    LG
    RyBee

    AntwortenLöschen