Freitag, 23. Dezember 2011

Wünsche zu Weihnachten

Was soll man in unserer heutigen Zeit schenken? Jeder hat fast alles und wenn nicht dann kauft man es sich bei bedarf.
In meiner Kinderzeit war Weihnachten wirklich noch ein Fest der Liebe wo nicht die Menge oder die Wertigkeit der Geschenke zählte.
Als Kind war man mit einem bunten Teller zufrieden. Darauf waren Nüsse, Mandarinen, Orange und ein Schokoladen-Weihnachtsmann.
Und wie hat das Geschmeckt!
Heute ist Weihnachten nur noch ein Geben und Nehmen oder ein besseres Tauschgeschäft.
Leider bleibt vieles auf der Strecke.
Auch die Unart an Weihnachten Tiere zu verschenken finde ich persönlich nicht gut. So geschieht es dann oft, daß Tiere, die an Weihnachten noch "toll" waren in den Osterferien lästig sind.
Und was ist mit den Unmengen an Nahrungsmitteln, die an Weihnachten verschwendet werden? Andernorts wird gehungert und Kinder sterben, noch bevor sie 1 Jahr alt sind.
Was soll man sich also wünschen?
Meine Wünsche sind:
  • Frieden auf Erden
  • keine Krankheiten mehr
  • kein Leid und keine schmerzen
  • kein Neid und keine Missgunst
  • Liebe und Rücksicht
  • Respekt vor jedem Leben
  • nur noch in glückliche Kinderaugen sehen
  • und keine gequälten Tiere mehr
Mir ist auch klar, daß der größte Teil nur Wünsche bleiben werden.
Aber jeder kann ein kleinwenig dazu beitragen, daß das Leben für andere - ob Mensch oder Tier - besser werden kann!
Tja das sind so die Gedanken, die ich jedes Jahr an Weihnachten bekomme.
Es mag vielleicht daran liegen, daß ich einfach zu viel sehe.
Ob durch mein Engagement in Sachen Tierschutz oder Kinderhilfe!

Trotzdem und gerade deswegen wünsche ich Euch und mir ein frohes Weihnachtsfest im Kreise lieber Menschen (und Tiere)!
Eure

Manuela


1 Kommentar:

  1. ich wünsch dir und deinen lieben auch ein tolles weihnachtsfest!!!

    AntwortenLöschen