Mittwoch, 21. Dezember 2011

Morhards Räucherlachs - Der Geschmack Irlands

Kurz vor dem Weihnachstfest habe ich noch ein Produkt für alle Irland-Gourmets getestet.
Es handelt sich um geräucherte Lachsfilets aus Irland der Firma Morhard`s Räucherlachs, die mir dieses Produkt zur Verfügung gestellt hat.
Irischer Räucherlachs, traditionell über Eichenholzrauch veredelt. 
Dieses schlägt sich voll im Aroma nieder und in Verbindung mit dem Geruch von Meerwasser ergibt sich ein Geschmacks- und Geruchserlebnis der ganz besonderen Art.

Die Optik dieses wunderbaren Fisches unterstreicht das Aroma.
Eine herrlich dunkelrote Lachfarbe lässt das Auge mitessen.
Schöne, gleichmässige Scheiben, ideal für jedes Buffet, nicht zu salzig und nicht so fett wie sonstige Lachprodukte aus Züchtungen. 
Dunkle tranige Stellen sind nicht vorhanden.
Scheibe für Scheibe purer Genuss.
Ich habe zwei Soßen dazu gereicht. 
Sahne-Meerrettich und Orangen-Honig-Senf. 
Dazu gab es frisches Baguette, Feldsalat mit einer Sauce nach Sylter Art. 
Abgerundet mit Nordseekrabben.
Der Anbieter hat direkten Kontakt nach Irland und deshalb gelangen die Lachsspezialitäten ohne Umwege und Zwischenstation direkt zum Händler.
Auf diese Art wird die absolute Frische garantiert.
Für meine Familie und mich war dieses Testessen ein Geschmackserlebnis der besonderen Art.

Fazit:
Der Online-Shop "Morhards Räucherlachs" besticht durch Frische und Qualität. Aufgrund der Tatsache, daß hier Lachs von hoher Wertigkeit angeboten wird, ist Morhards Räucherlachs in der Lage, Irischen Lachs in alter Räuchertradition anzubieten. Die kleine aber exklusive Produktpalette erfreut jedes Lachsliebhaberherz.
Schnell und Zuverlässig wird die Bestellung ausgeliefert, so ist gewährleistet, daß das bestellte Produkt frisch ankommt.

Meine Beurteilung:
Aufgrund der Frische des Produkte und des exzellenten Geschmacks nach Rauch, sowie der Tatsache, daß der Räucherlachs sauber verarbeitet wurde beurteile ich dieses Produkt als
"sehr empfehlenswert"

Bildquellen: Morhard`s Räucherlachs, MC

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen