Montag, 19. Dezember 2011

Catsomat - aus Liebe zum Tier

 
Neugierig wie ich nun mal bin, habe ich mich mal wieder in der "Tierwelt" herumgetrieben. Dort bin ich auf ein wirklich bemerkenswertes Produkt gestoßen.

Was das ist?
Eine - im wahrsten Sinne des Wortes - coole Erfindung.

In erster Linie für Katzen "erfunden", dient der Catsomat zur kontrollierten Fütterung. Da Katzen ja gerne alleine bleiben können - auch über mehrere Stunden hinweg, besteht ja das Problem - und auch ganz besonders bei heißen Temperaturen - das Futter frisch zu halten. 
Gerade bei Nassfutter ist dies ein sehr großes Problem. 

Vor vielen Jahren - noch bevor ich "Hundemama" wurde hatte ich eine Katze. Diese war sehr lieb aber auch ganz schön eigen. So wollte sie keine zweite Katze haben, und das schon seit dem sie klein war. Mit 8 Wochen war sie schon ein richtiges Bist. So musste ich z.B. ihre kleine Schwester abgeben, weil sie diese total nicht ab konnte. So blieb Pia alleine. Zwischendurch hatte ich es zwar immer mal wieder probiert, jedoch es hat nie funktioniert. Da ich aber berufstätig war, blieb natürlich Pia viele Stunden alleine. Hätte ich damals diesen Catosamt schon gehabt, hätte ich mir vieles einfacher machen können. 

Dank des Catsomates kann man viele Stunden weg bleiben, ohne dass man sich Gedanken machen muss, ob das Tier noch genug Futter hat, oder ob das Futter noch O.K. ist.

Der Catsomat ist der erste thermo-elektrisch kühlende Katzenfutterautomat auf dem Markt. Diese revolutionäre Weltneuheit, dürfte jeden Katzenfreund ansprechen. Besonders jedoch diejenigen, die berufsbedingt viel Unterwegs sind.


Der Catsomat kann aber auch eine erzieherische Funktion einnehmen. Ich habe ihn z.B. eingesetzt, weil unser James eine kleiner "Vielfraß" ist.
Bei Beagle ist es ja nun mal leider so, daß sie zwar lieb und verschmust sind, jedoch aber auch ganz schön verfressen.
Ich hab den Catsomat mal bei James ausprobiert. Und ich muss sagen, es wirkt.



Er bekommt zu einer bestimmten Zeit  - diese kann mittels der Tastatur auf der linken Seite - eingegeben werden, entsprechende Futterrationen. 
Dies habe ich zwei Wochen durchgezogen und tatsächlich, er hat sich daran gewöhnt weniger zu essen.

Der Catsomat kann auch ohne weiteres für kleinere Hunde eingesetzt werden. 
Jedoch ist es ja hier so, daß Hunde in den seltensten Fällen über einen längeren Zeitraum alleine sind. 

Der Catsomat, bietet ein Höchstmaß an Komfort an. 
Und zwar nicht nur für den Katzenhalter, sondern auch für die Katze. So ist gewährleistet, daß das Tier immer frisches Futter bekommt. 
Die Kühlfunktion hält das Futter frisch und appetitlich. Gerade bei Katzen, weiß man ja, daß diese sehr wählerisch sein können. Umso wichtiger ist es, daß das Futter frisch und ansprechend bleibt.

Das hier nicht nur Funktionalität sondern auch praktische Handhabung integriert wurde, zeigt, daß hier wirklich nachgedacht wurde.
Die Kühlfunktion, ist so konzipiert, daß sie stufenlos über das Menü einzustellen ist. Die Kühltemperatur kann von maximal 6° ohne weites bis zu mind. 20° Celsius eingestellt werden. Der im Deckel integrierte Temperaturfühler misst kontinuierlich die Temperatur und stellt selbständig die Kühlung wieder ein, wenn es nötig ist, d.h. wenn die voreingestellte Zieltemperatur, die der Tierhalter eingegeben hat, erreicht wurde.
Danach schaltet sich die Kühlung automatisch ab und bleibt ausgeschaltet, bis die Temperatur der Futterschale die Zieltemperatur von 1° Celsius überschreitet. 
So ist gewährleistet, daß das Futter frisch und hygienisch einwandfrei bleibt. Gerade auch im Sommer sind ja Fliegen und Ungeziefer leider oft nicht vermeidbar. Gerade ich kann hier ein Lied davon singen. Wir leben ja sehr ländlich, d.h. Kühe stehen quasi bei mir vor der Tür. Und da kann man sich ja lebhaft vorstellen, wie das mit Fliegen hier so ist!
Was mich besonders am Catsomat fasziniert hat, ist die Tatsache, daß sich das Gerät automatisch abschaltet und zwar 15 Minuten nach Erreichung der  Fütterungszeit. So kann das Tier ungestört von Kühl- und Lüftungsgeräuschen sein Futter genießen. Für diese Zeit ist die Kühle auch nicht aktiv. Genial ist auch, daß das Gerät mit einer Vorwämplatte ausgestattet wurde. Diese erwärmt das Futter ca. 30 Minuten vor Erreichen der einprogrammierten Fütterungszeit. Das Futter wird hierbei von unten erwärmt, so daß es Handwarm "serviert" wird.
 

Der Catsomat wird ja über Strom gespeist. Die Stromversorgen  beträgt 12 VDC und wird durch den mitgelieferten Adapter oder Netzteil sichergestellt.

Ein Wort noch zur Futterschale. Diese ist in zwei verschiedenen Einteilungen erhältlich. In 7 und 10 Schalen. Der Catsomat erkennt selbständig, um welche Größe es sich handelt.
Aber was das Wichtige ist, sie kann ohne weiteres in die Spülmaschine!
Mehr Entlastung kann doch nicht mehr sein!?

Abschließend noch einige technische Daten:
Nennspannung: 12VDC
Nennleistung: 60 – 70 Watt
Netzteil/Adapter: Input: 230VAC Output: 12V DC 5A
Schutzklasse: II, doppelt isoliert
Gewicht (netto) CATSOMAT: 5,8 kg
Gewicht (netto) Fressschale: ca. 500g (bei der 7er Schale)
Gewicht (netto) Fressschale: ca. 250g (bei der 10er Schale)
Maße CATSOMAT (L x B x H): 36 x 36 x 15,5 cm
Durchmesser Fressschale: 33cm
Preis: ca. 400,00 Euro

Fazit:
Der Catsomat ist in seiner Funktionalität einzig. Hier ist gewährleistet, daß das Tier immer versorgt ist und zwar mit frischem Futter. Gerade für Berufstätige ist dies eine enorme Entlastung. Auch von der Optik ist der Catsomat ansprechend. Durch sein Kunststoffgehäuse ist der Catsomat auch besonders einfach Sauber zu halten. 



Eine weitere Arbeitserleichterung ist ohne Zweifel die Tatsache, daß die Futterschalen gut in die Spülmaschine passen. 

Mir gefällt besonders die Idee, daß der Catsomat auch für ältere Menschen ideal ist. Gerade ältere Menschen, können mit dem Catsomat quasi "im Voraus" planen und ihre Katze mit Futter versorgen. Ich könnte mir z.B. durch aus auch vorstellen, daß ältere Menschen, die z.B. eingeschränkte Pflege benötigen mit dem Catsomat gut zurecht kommen. Da hier nur "eine einmalige Befüllung" reicht, um mehrere Portionen vorzubereiten und auf Abruf bereitzuhalten.

Meine Beurteilung:
Der Catsomat ist in seiner Funktionalität und Optik genau das Richtige für Katzenbesitzer, die lange Zeit abwesend sind. Jedoch finde ich persönlich, daß auch wenn man nicht berufstätig ist, ein Catsomat angebracht ist. Weil einem hier auf angenehme Art ein kleinwenig Verantwortung abgenommen wird. Man hat immer mal etwas, was Zeit in Anspruch nimmt. Und der Catsomat ist hier ein hilfreicher Freund!
Daher beurteile ich den Catsomat mit
"besonders Empfehlenswert"

Bildquellen: Catsomat, MC

1 Kommentar:

  1. AUch wenn ich jetzt ne Katze hab.. Nee, ich bleib bei der Verantwortung. Lg, Sarah von www.produkttestwelt.blogspot.de

    AntwortenLöschen