Donnerstag, 13. Oktober 2011

MK-Visco Nackenstützkissen im Test

In diesem Testbericht möchte ich mal ein Matratzenunternehmen vorstellen, daß von anderen deutlich heraussticht.

MK-Matratzen

Das Unternehmen existiert bereits sei mehr als 50 Jahren und hat es sich zur Aufgabe gemacht, für gesunden Schlaf zu sorgen.
Das Angebot umfasst nicht nur Matratzen und Lattenroste sondern auch alles andere was für einen gesunden und erholsamen Schlaf nötig ist. 
1999 hat sich das Unternehmen entschlossen, den Weg ins Internet zu beschreiten und wie man heute sieht, mit Erfolg. 
1000de Kunden sind begeistert über Angebot, Qualität und Vielfalt.
Auf der Online-Seite von MK-Matratzen kann man sich über alle Produkte informieren. 
Möchte man einen persönlichen Ansprechpartner oder Beratung so kann man entweder telefonisch mit MK- Matratzen in Verbindung treten und man geht einfach in das Ladenlokal. 
Dort kann man z.B. Probeliegen und sich von dem Komfort selbst überzeugen.

Als Versuchskaninchen durfte ich mir ein Produkt aus dem Hause MK-Matratzen aussuchen.
Im Test:
Das MK-Visco Nackenstützkissen
Wer kennt das nicht: Morgens mit Kopf- und/oder Nackenschmerzen wach zu werden?
Ich habe seit längerem Probleme mit der Halswirbelsäule und habe viele Artikel ausprobiert. Es hat mich viel Geld gekostet und hat im Endeffekt nichts gebracht.
Nun wurde ich auf die Aktion von Versuchskaninchen.eu aufmerksam, in dem Tester gesucht wurden für Produkte von MK-Matratzen GmbH.
Ich hatte auch tatsächlich Glück und durfte mir ein Produkt aussuchen. 
Klar daß meine Wahl auf das MK-Visco Nackenstützkissen gefallen ist.

Beschreibung:
Der Kern des Kissens besteht aus Thermo-/Viscoelastischem Schaum, welches auf die eigene Körperwärme reagiert und dadurch weicher wird. 
So passt es sich optimal an.
Durch die anatomische Formung und die erhöhte Nackenrolle werden Hals- und Schulterpartie entlastet und orthopädisch richtig gestützt. 

Der Bezug ist abnehmbar und bis 60°C waschbar. 
Er besteht aus Baumwohlfrotte, hat einen praktischen und sehr gut verarbeiteten Reißverschluss, der leichtes öffnen gewährleistet.

Dieses Kissen ist in zwei Größen erhältlich:
Klein: L 47, B 31, H 7-10 cm
Groß: L 75, B 40, H 8-11 cm


Fazit:
Nach einer 8-tägigen Testphase habe ich festgestellt, dass es mir wesentlich besser geht. Meine Nackenbeschwerden sind merklich besser geworden, die Kopfschmerzen wurden auf ein erträgliches Maß reduziert.
Die ersten 3, 4 Tage war das Schlafen mit dem MK-Visco Nackenstützkissen ungewohnt, weil ich zu dem typischen Kissenknuddeler gehöre und das bei dem MK-Visco Nackenstützkissen nicht geht!
Jetzt habe ich mich daran gewöhnt und bin so froh, daß es mir besser geht. 

Meine Empfehlung:
Das MK-Visco Nackenstützkissen ist
"sehr empfehlenswert"

1 Kommentar: