Freitag, 23. September 2011

Yomoy - Das Gadgedparadies

Heute stelle ich euch mal ein Paradies der anderen Sorte vor.
Yomoy - Das Gadgedparadies
Hier bekommt Mann oder Frau alles was außergewöhnlich ist und zu allerlei Anlässen.
Ich durfte diesen Shop und berichte hier über mein Shoping- und Testerlebnis.
Die Yomoy Seite ist übersichtlich und klar gestaltet. Man findet schnell was man sucht oder bekommt zumindet einen Überblick über die Produkte. Dort kann man sich informieren. Die Infos zu den einzelnen Produkten sind ausführlich und ausreichend. Ohne Umschweife kommt man auf den Punkt und die Vorzüge des einzelnen Produktes.


Wenn man sich dann für ein Produkt entschieden hat ist der Bestellvorgang einfach:
Man gibt die gewünschte Anzahl in seinen Warenkorb (Kaufen-Buton) und geht anschließend auf den Buton "Weiter einkaufen" oder "Kasse". Es erscheint ein Bild mit dem Kaufvorgang in dem alles aufgeführt ist. Produkt, Versandkosten, Bezahlung und die Kundendaten. Dannach einfach "Bestellung abschließen" und fertig.
Man erhält eine kurze Mail, mit allen relevanten Infos zur Bestellung und das war es!
Ich erhielt meine Ware nach zwei Tagen. Sehr gut Verpackt und in einwandfreiem Zustand.

Das Produkt, daß ich mir ausgesucht habe ist ein Portemonnaie. Aber nicht irgendeines, sondern ein Portemonnaie aus Metall.

Die Farbe ist Bonze. Das Gehäuse ist sehr stabil und gut verarbeitet.

Im Inneren befinden sich 7 Fächer, die ideal zur Aufnahme von Kreditkarte, Bankcard und allen anderen Karten geeignet ist.
Auch Geldscheine lassen sich problemlos, nach kurzem Falten, in das Portemonnaie einlegen. Nur Kleingeld sollte man hier nicht hineinlegen.


Der Verschluss ist ein Schnappverschluss, sehr stabil und fest. Er lässt sich durch leichtes Drücken öffnen und durch zuklappen schließen.
Aber auch Visitenkarten lassen sich hier ohne weiteres unterbringen.
Die einzelnen Fächer sind miteinander verbunden, so daß nichts durchfallen oder abrutschen kann.

Sein äußeres lässt keinen auf die Idee kommen, daß hier Wertvolles untergebracht sein könnte.

Es erinnert in seiner äußeren Form an ein Zigarettenetui.
Alles in allem ein extravagantes, qualitativ gutes und außergewöhnliches Stück! Nicht Alltäglich!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen